Infoleiste

Topmeldungen

Jahrestag der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021

weiterlesen

Neuer Wirtschaftsnewsletter erschienen!

weiterlesen

Junge Leseratten stürmen die Bücherei Meckenheim

weiterlesen

Ausgiebiger Badespaß

weiterlesen

Meckenheim radelt wieder für ein gutes Klima

weiterlesen

Stadt Meckenheim und Westenergie fördern den Klimaschutz

weiterlesen

Bürgerbüro erweitert seine Öffnungszeiten

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Telefon 02225 917-0
Öffnungszeiten Bürgerservice
ohne Termin

Mi              7:30 bis 15:30 Uhr
Sonst nur mit Terminvergabe
https://termine.meckenheim.de/?rs
Per E-Mail: buergerbuero@meckenheim.de
Telefon für Termin nur Mo/Di/Do/Fr 9-10:30 Uhr + Di/Do 14-15 Uhr: 
(02225) 917-206/207/208

Weitere Kontaktdaten
Terminverwaltung Ara Displaying Images Cal

Termin- reservierung Bürgerservice

Zur Terminreservierung:

weiterlesen
Jungholzhalle Eingang

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen
zur Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkönigin Antonia Augenstein

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

18.07-23.07.2024

"Fahrt zu den Bregenzer Festspielen"

weiterlesen

20.07.2024

"Spätgotik und Musik im Rheingau"

weiterlesen

28.07.2024

"Botschaftstour"

weiterlesen

Gehwegverbreiterung in Altendorf-Ersdorf erfolgreich abgeschlossen

Maßnahme zur Verbesserung der Schulwegsicherung und Verkehrssicherheit allgemein

Im vergangenen Sommer hatten die Arbeiten an der Verbreiterung des Gehweges der Rheinbacher Straße und der Ahrstraße in Altendorf-Ersdorf begonnen. Keine neun Monate später sind die Bautätigkeiten abgeschlossen, ist das Projekt fertiggestellt, sodass Bürgermeister Holger Jung gemeinsam mit dem Ortsvorsteher von Ersdorf, Ferdinand Koll, und den Projektbeteiligten den verbreiterten Gehweg für die Öffentlichkeit jetzt freigeben konnte.

Die Maßnahme wurde unter Federführung des städtischen Fachbereichs Verkehr und Grünflächen durchgeführt, während die Stadtwerke Meckenheim die Erneuerung der vorhandenen Trinkwasserleitung erfolgreich vorangetrieben hatten. Die Bauleistungen waren an die Strabag AG aus Hennef vergeben worden. Der erste Bauabschnitt erstreckte sich im Sommer 2023 von der Einmündung Unterdorfstraße bis zur Pater-Müller-Straße. Im vierten und letzten Abschnitt haben die Arbeiten schließlich auf der Ahrstraße bis zur Einmündung der Straße „Krötenpfuhl“ ihren Abschluss gefunden. Hier wurde zudem auf Höhe der Gaststätte „Ohm Hein“ eine Querungshilfe mit barrierefreier Ausgestaltung errichtet, um den Passantinnen und Passanten den Übergang der Straße zu erleichtern.

Foto zeigt die Projektbeteiligten bei der öffentlichen Freigabe des verbreiterten Gehweges samt Querungshilfe.
Geben den verbreiterten Gehweg samt Querungshilfe frei, von links: Lutz Ebert, Bauleiter der Strabag AG, Marcus Witsch, Leiter des städtischen Fachbereichs Verkehr und Grünflächen, Bürgermeister Holger Jung, der Ortsvorsteher von Ersdorf Ferdinand Koll und Heinz-Peter Witt, Technischer Beigeordneter der Stadt Meckenheim und erster Betriebsleiter der Stadtwerke Meckenheim.

„Ich bin sehr froh über die fertiggestellte Gesamtmaßnahme, denn mit der Querungshilfe und dem verbreiterten Gehweg, der im Gesamten von der Unterdorfstraße bis zum Krötenpfuhl verläuft, tragen wir zur Verbesserung der Schulwegsicherung und zur Steigerung der Verkehrssicherheit allgemein in Altendorf und Ersdorf bei“, sagte Bürgermeister Holger Jung und sprach von einem Meilenstein zur Verkehrssicherheit entlang der Durchfahrtsstraße. „Das Ergebnis der Arbeiten kann sich sehen lassen“, befand Holger Jung und dankte allen Projektbeteiligten. Ferdinand Koll, Ortvorsteher von Ersdorf, zeigte sich ebenfalls „super zufrieden“. Heinz-Peter Witt, Erster Beigeordneter der Stadt Meckenheim und erster Betriebsleiter der Stadtwerke Meckenheim, verwies im Hinblick auf die Erneuerung der Trinkwasserleitung unter anderem auf die neue Qualität der Hausanschlüsse, die wichtig für die Bewohnerinnen und Bewohner seien.

Im ersten Bauabschnitt war der Gehweg entlang der Rheinbacher Straße, von der Einmündung Unterdorfstraße bis zur Pater-Müller-Straße, verbreitert worden. Der Gehweg weist nun an der engsten Stelle im Bereich von Hausnummer 20 eine Breite von ca. 95 cm auf. Auf großer Streckenlänge konnte eine Breite von 1,50 m oder mehr realisiert werden.

In weiteren Bauabschnitten wurden die Arbeiten an der Wasserleitung vorangetrieben, bevor die Maßnahme auf der Ahrstraße, zwischen Meckenheimer Straße und der Einmündung „Krötenpfuhl“, ihren Abschluss fand. Dort konnte auf der westlichen Seite die Gehwegbreite in Höhe der Hausnummer 15 ausgedehnt werden, sodass Kinderwagen und Rollatoren nun besser um die Hausecke gelangen. Auf der östlichen Straßenseite wurde der Gehweg zwischen Hausnummer 10 und 18 erweitert. Die neu entstandene Fläche kann für den Aufenthalt und die komfortable Gehwegführung genutzt werden. Es sind neue, breitere Gehwege von 2,10 m im Bereich von Hausnummer 18/20 bis 4,0 m im Bereich von Hausnummer 12/14 realisiert worden. Des Weiteren führten die Umbauarbeiten zur Verbesserung der Barrierefreiheit einzelner Gebäude. Die ursprüngliche Auftragssumme in Höhe von ca. 540.000 Euro wird voraussichtlich unterschritten werden.

Im Zuge der Gesamtmaßnahme wurde zudem die Trinkwasserleitung insgesamt auf einer Länge von rund 650 m erneuert. Überdies wurden 54 Hausanschlüsse neu hergestellt beziehungsweise auf die neue Leitung umgebunden. Die ursprüngliche Auftragssumme in Höhe von rund 800.000 Euro kann voraussichtlich durch die noch ausstehende Schlussrechnung bestätigt werden.

Kontakt
Stadt Meckenheim
Fachbereich Verkehr und Grünflächen
Marcus Witsch (Leitung)
Siebengebirgsring 4
53340 Meckenheim
Telefon (02225) 917-167
E-Mail marcus.witsch@meckenheim.de