Infoleiste

Topmeldungen

Rhein-Sieg-Kreis weitet mobile Impfangebote nochmals aus

weiterlesen

Celina Kotz ist Meckenheims nächste Blütenkönigin

weiterlesen

Bürgermeisterin und Bürgermeister besuchen linksrheinische Impfstelle des Rhein-Sieg-Kreises in Meckenheim

weiterlesen

Nationale Solidarität in Nordrhein-Westfalen: Deutliche Kontaktreduzierungen für Ungeimpfte und Begrenzungen für Großveranstaltungen

weiterlesen

Neuer Wirtschaftsnewsletter erschienen!

weiterlesen

Gesundheitsministerium warnt vor nicht verkehrsfähigen Testnachweisen

weiterlesen

Corona-Impfaktion - immer mittwochs und freitags von 16-18 Uhr

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven

Informationen und Veranstaltungen zu Beethoven.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

10.12-10.12.2021

"Zeichnen, skizzieren...."

weiterlesen

11.12-11.12.2021

"Mein iPhone/IPad 2"

weiterlesen

11.12-11.12.2021

"Origami - die Kunst des Papierfaltens"

weiterlesen

Stadt Meckenheim arbeitet intensiv am Hochwasserschutz

Schweizer Unternehmen stellt sein System vor

Die Flutkatastrophe vom 14./15. Juli hatte eine Wucht bislang unbekannten Ausmaßes. Die Schäden in der Region waren verheerend, die Wiederaufbau-Anstrengungen sind enorm. Auch Meckenheim war mit seinen Ortsteilen davon betroffen. Während viele Instandsetzungsmaßnahmen bereits erfolgreich abgeschlossen wurden und weitere Maßnahmen fortschreiten, arbeitet die Stadtverwaltung gleichzeitig an Konzepten, um Starkregenereignissen in Zukunft effektiv begegnen zu können. Der Hochwasserschutz und damit der Schutz von Menschenleben genießen oberste Priorität. Neben der interkommunalen Zusammenarbeit entwickelt die Stadt Meckenheim eigene Ideen und geht Anregungen von Fachleuten nach. Aktuell informierte sie sich über das Unwetter- und Hochwasserschutz-System eines Unternehmens aus der Schweiz.

Andreas Roos, Delegierter des Verwaltungsrates der Beaver Schutzsysteme AG, war eigens nach Meckenheim gekommen, um das aus zwei parallel nebeneinander liegenden und fest miteinander verbundenen Kunststoffschläuchen bestehende System in Theorie und Praxis vorzustellen. In seiner Länge variabel, lässt sich der Hochwasserschutz schnell aufbauen. Seine Elemente werden zuerst mit Luft und anschließend mit Wasser befüllt, sodass ein an die Topografie angepasster Damm entsteht. Durch einen dritten Schlauch, auf die beiden vorhandenen Schläuche aufgebracht, kann die Stauhöhe im Notfall erweitert werden. Mit einer so genannten Wassersperre präsentierte Roos eine weitere Option für den Hochwasserschutz.

Foto zeigt Heinz-Peter Witt, Günter Wiegershaus, Hans Dieter Wirtz und Andreas Roos mit dem orangefarbenen Schutzsystem vor dem Feuerwehrgerätehaus.
Am Feuerwehrgerätehaus veranschaulicht Andreas Roos (rechts) den Einsatz des Hochwasser-Schutzsystems. Der Technische Beigeordnete Heinz-Peter Witt, Günter Wiegershaus, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Meckenheim, und der Erste Beigeordnete Hans Dieter Wirtz (von links) folgen interessiert den Erläuterungen.

 

„Vortrag und Vorführung waren sehr aufschlussreich. Wir konnten wichtige Erkenntnisse sammeln“, resümierte der Erste Beigeordnete Hans Dieter Wirtz und ergänzte, dass die gezeigten Lösungen in die weiteren Überlegungen mit einfließen. „In einem breit angelegten Maßnahmenpaket könnte dieser mobil einsetzbare Hochwasserschutz durchaus ein Bestandteil sein, um Starkregenereignisse effektiv einzudämmen.“

Alle wesentlichen Informationen zum Hochwasserereignis stehen auf der Serviceseite Hochwasser durch Starkregen.