Infoleiste

Topmeldungen

Serviceseite Hochwasser durch Starkregen

weiterlesen

Katastrophenlage aufgehoben – Krisenbewältigung geht weiter

weiterlesen

Landrat verschafft sich einen Eindruck von den Hochwasser-Schäden in Meckenheim

weiterlesen

Weiter Wohnungen für Flutopfer gesucht

weiterlesen

Stromnetz größtenteils wieder in Betrieb

weiterlesen

Soforthilfe für Betroffene der Unwetterkatastrophe

weiterlesen

Ab Samstag greift für den Rhein-Sieg-Kreis wieder die Inzidenzstufe 1

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven

Informationen und Veranstaltungen zu Beethoven.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

08.09.2021

Reise in die Dordogne

weiterlesen

10.09.2021

Besuch der Partnerstadt Le Meé mit dem Bürgerverein

weiterlesen

16.09-29.10.2021

Ausstellung Meckenheimer Künstler "NATÜRlich Beethoven"

weiterlesen

Zur Unwetterkatastrophe

von Bürgermeister Holger Jung

Liebe Meckenheimerinnen und Meckenheimer,

wir alle sind fassungslos, welche fürchterlichen Folgen die schreckliche Unwetterkatastrophe in Meckenheim und der Region angerichtet hat. Der anhaltende Starkregen in der letzten Woche hat die Swist und die Zuflüsse der Swist überdimensional anschwellen lassen. Die ungeahnte Geschwindigkeit des Pegelanstiegs war für uns alle nicht vorhersehbar. Die Zerstörungskraft des Wassers, gerade in den Schwerpunktbereichen in Altendorf-Ersdorf und in der Altstadt hat uns sehr überrascht. Die Folge sind vollgelaufene Keller und Häuser, abgesackte Straßen, zerstörte Brücken, überspülte Autos, Bäume und Zäune.

Das Bild zeigt die überflutete Swistbachaue. Bildquelle: H.J. Hugenschmidt, VfG Meckenheim
Das Bild zeigt die überflutete Swistbachaue. Bildquelle: H.J. Hugenschmidt, VfG Meckenheim

Die Freiwillige Feuerwehr war seit dem Nachmittag des 14. Juli im Dauereinsatz und hat über 200 Einsätze abgearbeitet.

Ich bin unendlich dankbar und glücklich, dass wir in Meckenheim keine Opfer zu beklagen haben. Verletzten konnte schnell geholfen werden.

In den vielen Gesprächen, die ich in den letzten Tagen mit den Betroffenen vor Ort geführt habe, habe ich erfahren, wie dramatisch und gefährlich die Situation im Einzelfall war.

Der materielle Schaden des Unwetters ist in den betroffenen Bereichen immens. Auch die städtischen Gebäude in der Altstadt sind schwer getroffen, die Kita „Villa Regenbogen“, die beiden Grundschulen und alle Turnhallen.

Schwer zu verkraften war auch der tagelange Stromausfall in Lüftelberg und in Teilen der Altstadt. Hierdurch wurde u.a. die Beseitigung von Restwasser mit privaten Pumpen erschwert.

Die Sperrmüllansammlungen in den Straßen konnten in den letzten Tagen Dank der vielen helfenden Hände der Nachbarschaft, dem großartigen Einsatz mit Gerät der örtlichen Landwirte und der Firma Ley sowie der Schlagkraft der Mitarbeitenden des Baubetriebshofs größtenteils beseitigt werden. Mit der Rhein-Sieg-Abfallbeseitigungsgesellschaft mbH (RSAG), die selbst stark betroffen ist, wurden praktikable Entsorgungslösungen erarbeitet, die dazu führen, dass die zentralen Müllsammelstellen in der Altstadt und am Sportplatz in Altendorf-Ersdorf sukzessive abgefahren werden.

Ich bedanke mich bei allen Einsatzkräften, angefangen bei den Kameradinnen und Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr, die Menschenleben gerettet und unzählige Häuser abgepumpt haben, allen anderen Hilfskräften und Freiwilligen, die dauerhaft im Einsatz waren, bis hin zu den Kolleginnen und Kollegen des städtischen Bauhofes, die unermüdlich und pragmatisch, die Unmengen an Müll aus den betroffenen Straßenzügen in Altendorf-Ersdorf und der Altstadt abtransportiert und Wege und Straßen freigeräumt haben.

Beeindruckt bin ich von der großen Solidarität der Menschen, die in unserer Stadt leben und der gewaltigen Hilfsbereitschaft, die ich erleben konnte. Es ist schön zu wissen, dass wir in Meckenheim in der Not zusammenstehen und uns gegenseitig helfen. Die Spendenbereitschaft ist enorm, private Initiativen haben die Koordinierung der Sachspenden übernommen. Auch dafür danke ich herzlich.

Nicht zuletzt unsere Partnerstadt in Bernau hat uns in dieser Notlage mit einem Notstromaggregat unterstützen können.

Als Stadt konnten wir Hilfsangebote in Form von Duschmöglichkeiten im Hallenfreizeitbad bzw. in der Außenumkleide am Stadion oder die Bereitstellung von Strom und heißen Getränken in der Jungholzhalle vorhalten. Sowohl die Unwetter-Hotline als auch die Hilfsbörse-Hotline haben die Wünsche und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger in unzähligen Telefonaten aufgenommen.

Mittlerweile ist auch ein Spendenkonto für in Not geratene Bürgerinnen und Bürger unter

"Hochwasser Meckenheim“
Raifffeisenbank Voreifel e.G.
Konto-Nr. DE69370696271001216038

eingerichtet.

Mit Blick auf die stark betroffenen Nachbarkommunen Rheinbach und Swisttal, aber auch auf die dramatischen Bilder aus dem Ahrtal, habe ich in Abstimmung mit der Wehrleitung unserer freiwilligen Feuerwehr überörtliche Hilfe angeboten. Dies betrifft neben der Einsatzbereitschaft der Wehr auch die Zurverfügungstellung unserer Infrastruktur. So werden die Verwaltungen aus Rheinbach und Swisttal aus dem Rathaus unterstützt.

Die Turnhallen am Schulcampus werden als Unterkünfte für die Bundeswehr und Seelsorgeteams für das Ahrtal genutzt.

Ich freue mich, dass wir auf diesem Wege solidarisch auch unseren Beitrag für die Region leisten können.

Um uns herum haben so viele Menschen durch die Naturgewalt ihr Leben verloren und die Zahl der Toten wird wohl leider noch weiter steigen, da noch immer Personen vermisst werden.

Ich spreche den Angehörigen der Opfer im Namen aller Meckenheimerinnen und Meckenheimer meine tief empfundene Anteilnahme aus.

Ich wünsche Ihnen allen in dieser besonderen Zeit vor allem Zuversicht und alles Gute für die kommenden Wochen.

Ihr

Holger Jung
Bürgermeister