Infoleiste

Topmeldungen

Verkehrsrelevante Einschränkungen im Bereich des Waldfriedhofes

weiterlesen

Gedenken an die Pogromnacht 1938

weiterlesen

Umfangreiche Sanierung der Bonner Straße

weiterlesen

Verlängerter Badespaß zu familienfreundlichen Preisen

weiterlesen

Majestät der Apfelstadt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

25.10.2019

"Besuche in unserer Nachbarschaft"

weiterlesen

25.10.2019

"Angst - als Botschaft verstehen lernen und Chancen nutzen"

weiterlesen

25.10.2019

Kammerkonzert „Tränenfluten & Erlösung“ ein romantischer Liederabend

weiterlesen

Veranstaltungskalender

Volltextsuche über alle Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

25.10

Meckenheim unterwegs:

"Besuche in unserer Nachbarschaft"

Bürgerverein Meckenheim

„Die Doppelkirche in Schwarzrheindorf und die Burg Lede mit ihrer Gartenanlage“

Leitung: Dr. Brigitte Kuchta

25.10     19:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Angst - als Botschaft verstehen lernen und Chancen nutzen"

Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Nähere Infos finden Sie hier.


Reservierung erbeten unter:
Tel. (02225) 999760
E-Mail: spz@skm-rhein-sieg.de

25.10     19:30 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

Kammerkonzert „Tränenfluten & Erlösung“ ein romantischer Liederabend

Förderer der Kirchenmusik in Meckenheim e.V.

Franziska Heinzen (Sopran) und Benjamin Mead (Klavier) möchten die Zuhörer/innen dieses Kammerkonzertes  mit Musik und Texten ins  Leben, Lieben und Leiden des 19. Jahrhunderts entführen. Bedeutende  Komponist/innen der Romantik (Edvard Grieg,  Hugo Wolf und  Clara Schumann) vertonten u.a. Texte von H. Heine, J.W. von Goethe und F. Rückert. Zu hören sein werden  auch die Wesendonck-Lieder, in denen Richard Wagner den Gedichten seiner Muse Mathilde Wesendonck ein musikalisches Denkmal setzte.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei; Spenden sind jedoch herzlich willkommen.

Ort: Friedenskirche Meckenheim

Das Plakat finden Sie hier.

27.10     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

Kunstausstellung "Lyrische Reisen"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Kunstausstellung "Lyrische Reisen" der Meckenheimer Künstlerin Renate ("Reni") Diefenbach im Museumscafé. Gezeigt werden die Originale aus dem Buch "Lyrische Reisen" der Künstlerin.

Die Künstlerin wird ihr Buch "Lyrische Reisen" vorstellen, einen Ausflug in das Land der Poesie: einfühlsame Kurzgedichte, die dem aus Japan stammenden Haiku nachempfunden sind und zugleich anrührende, zarte Bilder. Die gedruckten Bilder sind als Originale in der Kunstausstellung zu sehen.

Die Künstlerin wird bei der Eröffnung einen Vortrag halten, in dem sie die Techniken der japanischen Lyrik und künstlerische Drucktechniken (Kaltnadelradierungen, Frottagen etc.) erläutern wird.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

27.10     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedlung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur
"Neuen Stadt" mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25000 Einwohner. 

Zwei Sonderausstellungen: 
"Lüftelberg: Ein Meckenheimer Ortsteil mit Geschichte" und      
"Ein Rheinländer (Lüftelberger) im China des 17. Jahrhunderts - Leben und Wirken des Johann Adam Schall von Bell"

Der Eintritt ist frei!

Ort: Im Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

27.10     11:00-15:30 Uhr

Basare und Märkte:

"Mädelsflohmarkt"

Hier verkaufen Frauen für Frauen und Mädels. 
Warenangebot: Kleidung, Schuhe und Accessoires (Hüte, Gürtel, Handschuhe, Fächer, Sonnen- oder Regenschirme, Taschen, Tücher und Schmuck), aber auch Kinder- und Babykleidung. 

Alles was eine Frau am Körper tragen kann!

Öffnungszeiten: Die Veranstaltung ist für Besucher von 11:00 - 15:30 geöffnet. 
Eintritt: 3,- € (Kinder bis 12 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen Eintritt frei!)

Info: Tel. (02293) 539

homepage: www.grote-hiller.de

28.10     15:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

Erfahrene Autofahrer, Mobilität und das Rheinische Grundgesetz?

VHS-Zweckverband Voreifel

Informationsveranstaltung in Kooperation mit dem Forum Senioren Meckenheim e.V.

Ort: Mosaikkulturhaus Meckenheim, Siebengebirgsring 2, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

29.10     15:00-16:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Literaturkreis"

Forum Senioren Meckenheim

Das Forum Senioren Meckenheim hat einen Literaturkreis eingerichtet, der künftig unter der Leitung von Herrn Wolfgang Megow, ehemals Lehrer am hiesigen Konrad-Adenauer-Gymnasium, an vier Dienstagen im Jahr zusammenkommen, um über ausgewählte Literatur zu sprechen.

Als Anfangslektüre wird über die Neuerscheinung von Ian McEwans "Nussschale" diskutiert.
(detebe Diogenes 2018, 277 S., 12 €)

Ort: Mosaik-Kulturhaus, Siebengebirgsring 2, 53340 Meckenheim

29.10     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

„Literaturtreff“

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: Im Gemeindezentrum der Christuskirche, Dechant-Kreiten-Straße, 53340 Meckenheim


Auskunft und Anmeldung
Tel. (02225) 14555

30.10     18:00-21:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Paar-Cuisine - Mediterraner Kochkurs

Katholisches Familienbildungswerk RSK

Sie sind ein tolles Team und wollen das gerne auch mal am Herd unter Beweis stellen? Ob Paare, Freundinnen oder Opa und Oma die Zielgruppe sind zwei Menschen die sich verstehen und Zeit miteinander verbringen möchten. Dann kommen Sie doch zum Kochkurs und bereiten mediterrane Köstlichkeiten zu. Lebensmittel und Essen sind der gebürtigen Italienerin eine Herzensangelegenheit und das überträgt Sie auch in Ihren Kursen. Die Rezepte nehmen Sie selbstverständlich mit nach Hause. Antipasti, Nudelgerichte etc. der Inhalt kann pro Kurs variieren.

Mi 30.10. – Mi 11.12.2019 | 18.00 – 21.00 Uhr

Rosalba Guzzo Foliaro

Teilnahme-Gebühr 63,60 € p.P.| Seminarumfang 4 x = 16 UStd.

Ort: Kath. KITA JOhannesNest

Gelsdorfer Straße 17 | 53340 Meckenheim

Veranstaltungs-Nr. 6609300


Anmeldung
Tel. (02225) 922020
Info@fbw-meckenheim.de

30.10     19:30 Uhr

Filme, Theater und Kino:

NRW meets Ghana - Ghana-Partnerschaft im Film

Ghana-Partnerschaft der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim

Film- und Gesprächsabend mit Andreas Kranz

Ort: Pfarrsaal St. Michael, Zypressenweg 4, 53340 Meckenheim-Merl

02.11-03.11

Besondere Veranstaltungen:

"Vom Blatt zum Buch - Buchbinden für Einsteiger"

Der Buchladen

Am Samstag, den 2. und Sonntag, den 3. November bietet der Buchladen am Neuen Markt in Meckenheim einen Wochenend-Kurs in Buchbinden für Einsteiger an.

Der Kurs findet statt am Samstag, den 2. November von 15.00 bis 19.00 Uhr und am
Sonntag, den 3. November von 10:00 bis 17:00 Uhr

In unserem Wochenend-Kurs „Buchbinden für Einsteiger“ lernen Sie, wie ein Buch aus losen Blättern oder Lagen gebunden wird, wie man einen schönen Einband gestaltet und welche Werkzeuge, Materialien und Fertigkeiten dafür erforderlich sind. Verwirklichen Sie mit diesen Grundlagen Ihr eigenes Buchprojekt und gestalten Sie unter fachkundiger Leitung von Buchbinder Uwe Böttcher aus Meckenheim individuelle Einzelstücke – als besondere Geschenkidee oder auch einfach zur eigenen Freude.

Die Teilnahmegebühr einschließlich Materialkosten beträgt 40,- €

Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Buchladens.


Anmeldung und weitere Informationen
Tel. (02225) 888 08 33 oder
E-Mail: info@buchladen-meckenheim.de


Der Buchladen am Neuen Markt
Neuer Markt 54, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 888 08 33

03.11     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

Kunstausstellung "Lyrische Reisen"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Kunstausstellung "Lyrische Reisen" der Meckenheimer Künstlerin Renate ("Reni") Diefenbach im Museumscafé. Gezeigt werden die Originale aus dem Buch "Lyrische Reisen" der Künstlerin.

Die Künstlerin wird ihr Buch "Lyrische Reisen" vorstellen, einen Ausflug in das Land der Poesie: einfühlsame Kurzgedichte, die dem aus Japan stammenden Haiku nachempfunden sind und zugleich anrührende, zarte Bilder. Die gedruckten Bilder sind als Originale in der Kunstausstellung zu sehen.

Die Künstlerin wird bei der Eröffnung einen Vortrag halten, in dem sie die Techniken der japanischen Lyrik und künstlerische Drucktechniken (Kaltnadelradierungen, Frottagen etc.) erläutern wird.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

03.11     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedlung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur
"Neuen Stadt" mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25000 Einwohner. 

Zwei Sonderausstellungen: 
"Lüftelberg: Ein Meckenheimer Ortsteil mit Geschichte" und      
"Ein Rheinländer (Lüftelberger) im China des 17. Jahrhunderts - Leben und Wirken des Johann Adam Schall von Bell"

Der Eintritt ist frei!

Ort: Im Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

03.11     11:00-15:30 Uhr

Basare und Märkte:

"Mädelsflohmarkt in Meckenheim in der Jungholzhalle"

Grote & Hiller

Ort: Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim

03.11     17:00 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Merler Abendmusik 2019"

Pfarrkirche St. Michael, Zypressenweg, Meckenheim-Merl
Mozart: Krönungsmesse
Kirchenchöre der Pfarreiengemeinschaft, Solisten, Orchester

04.11-06.11     08:30-12:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"VHS Voreifel bietet neues Seminar für Frauen in der Bewerbungsphase"

Volkshochschule Voreifel

Rheinbach
Für Berufsanfängerinnen, Wiedereinsteigerinnen sowie Frauen, die eine berufliche Neuorientierung suchen, bietet die VHS Voreifel in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten Rheinbach ein dreitägiges Vormittagsseminar an. Von Montag, 04. bis Mittwoch, 06. November 2019, jeweils 8:30 - 12:30 Uhr im Rathaus Rheinbach erhalten die Frauen wichtige Hinweise und Unterstützungen, um ihren persönlichen Berufsweg neu zu gestalten oder unter anderen Bedingungen fortzusetzen. Die Dozentin Marianne Gühlcke ist Volkswirtin, Gestalttherapeutin und Mediatorin. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen in der Erwachsenenbildung, insbesondere in dem Bereich "Frauen im Beruf".

Die Frauen erarbeiten ihre Wünsche und Ziele sowie die dazu notwendigen Strategien. Jede Teilnehmerin wird mit Blick auf ihre persönliche Situation beraten. Ergänzend wird die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Bonn / Rhein-Sieg, Frau Katrin Erb-Ruck über Fördermöglichkeiten und spezielle Angebote der Agentur für Arbeit informieren.

Ort: Rathaus Rheinbach, Schweigelstraße 23, 53359 Rheinbach.

Die Gebühr beträgt 35,00 €


Anmeldung erforderlich
Geschäftsstelle, Schweigelstraße 21,
53359 Rheinbach oder
www.vhs-voreifel.de  

Informationen
Tel. (02226) 9219-20

04.11     17:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

Einstieg in den 3D - Duck für Anfänger und Interessierte

VHS-Zweckverband Voreifel

Abendseminar

Ort: Theodor-Heuss-Realschue, Campus, Königsberger Str. 30,53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

05.11     09:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Begegnungsfrühstück"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: Im Eiscafé Forum, Am Neuen Markt in Meckenheim


Auskunft und Anmeldung
Tel. (02225) 14555

05.11     15:00-16:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Kriminalpräventive Tipps und Informationen zu den bekanntesten Maschen der Täter bei Straftaten zum Nachteil älterer Menschen"

Forum Senioren Meckenheim

Immer wieder werden ältere Menschen Opfer von Straftaten. Ob betrügerische Haustürgeschäfte oder die weiterhin aktuellen Betrugsvarianten „Enkeltrick“ und „falscher Polizeibeamter“. Die Täter werden dabei immer dreister und bringen Senioren immer häufiger mit ausgeklügelten Maschen um ihre Ersparnisse.

Die Referentin, Frau Doris Heidtmann-Kappler, arbeitet mit der Polizei Bonn zusammen und wird als ehrenamtliche Seniorenberaterin in ihrem Vortrag über aktuelle Phänomene und Tricks von Tätern aufklären.

Außerdem wird sie über die kürzlich gestartete Initiative zur Verstärkung der Präventionsarbeit für Seniorinnen und Senioren berichten, bei der ehrenamtliche Seniorenberater durch mehrtägige Schulungen auf ihre künftigen Aufgaben vorbereitet wurden.

Marita Wichterich, Kriminalhauptkommissarin des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz der Polizei Bonn koordiniert deren Einsatz und die Termine für Vorträge oder Beratungen u.a. in Einrichtungen, Kirchengemeinden, Vereinen sowie in der Nachbarschaft.

Die Themenrunde mit Vortrag und anschließender Diskussion findet im Mosaik-Kulturhaus, Siebengebirgsring 2, statt.

Parkplatz beim Rathaus / Hallenbad (Parkscheibe!)   

05.11     19:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

Was mache ich beim Versterben eines Angehörigen?

VHS-Zweckverband Voreifel

Abendseminar

Gebühr: 3,00 €uro

Ort: Theodor-Heuss-Realschule, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

06.11     18:00 Uhr

Filme, Theater und Kino:

"KKK (Kino-Kulinarisches-Kommunikation) – der besondere Filmabend"

GESELLSCHAFT FÜR INTERNATIONALEN KULTURAUSTAUSCH (GIK), dem FORUM SENIOREN und dem BÜRGERVEREIN MECKENHEIM

Die Jung-Regisseurin und Autorin Eibe Maleen Krebs hat gemeinsam mit der Kamerafrau Judith Kaufmann („Der Junge muss an die frische Luft“) einen besonderen Film geschaffen. Samuel Koch spielt seine erste Hauptrolle; 2010 war er als junger Schauspielstudent bei „Wetten, dass.?“ beim Salto über ein entgegenkommendes Auto so schwer verunglückt, dass er seither unterhalb des Kopfes querschnittsgelähmt ist. Er spielt jetzt Sven, der unheilbar an Muskeldystrophie erkrankt und auf Hilfe angewiesen ist,  von Christoph, der sein soziales Jahr mit viel  Engagement beginnt, aber zunächst mit erheblichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Die beiden jungen Männer können gegensätzlicher nicht sein. Was unvorstellbar scheint, geschieht doch: beide entwickeln Verständnis für einander und wachsen aneinander.

Da werden schnell Erinnerungen an Ziemlich beste Freunde wach. Mit dem französischen Sensationserfolg hat die deutsche Produktion jedoch wenig zu tun, trotz einer vergleichbaren Situation und einer zugrundeliegenden wahren Geschichte. Dieser Film bietet keine Wohlfühlunterhaltung, sondern lebt von der Überzeugungskraft der Figuren, die Vertrauen und Achtung für den andern lernen. Bis auf die Schlussszene spielt die Handlung ausschließlich in Svens Zimmer, das „Draußen“ ist in Svens Kopf, bezieht sich aber auch auf ein Zitat Kochs in seinem ZDF-Neo Interview (https://www.youtube.com/watch?v=jaWSEAzd6lU). Der Film zielt nicht auf ein Massenpublikum, sondern bietet eher ein eindrückliches psychologisches Kammerspiel mit einer hohen Leistung der Mimik des Protagonisten.

Vier Jahre nach dem Unfall konnten sich die Kinobesucher bereits bei seiner Gastrolle in „Honig im Kopf“ davon überzeugen, wie gut Samuel Koch sein Schauspielmetier beherrscht; wir haben ihn in Bonn erlebt bei seiner Gastrolle in den  Kammerspielen ( Hiob ). Seit 2018 ist er festes Ensemblemitglied des Staatstheaters Darmstadt.    

Einen interessanten Einblick in seine positive Lebensbewältigung und seine Lebensfreude - trotz allem - gewährt neben seinen Büchern die filmische Biografie über ihn ( in der ZDF-Mediathek: https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-vorwaerts-ins-leben-100.html)

Draußen in meinem Kopf hatte am 26.4.2019 seinen Kinostart (bereits 2018  Max Ophüls Preis einer deutsch-französischen Jugendjury).

Wir erbitten die Anmeldung unmittelbar beim Drehwerk
Tel. (02225) 7081719.
Bitte geben Sie die Mitgliedschaft bei GIK, FSM oder BVM an.

Die Anmeldung ist verbindlich. Im Eintrittspreis von 12.-€ ist ein Imbiss eingeschlossen. Plötzliches Verhindertsein verpflichtet zum Anruf oder zum Stellen einer Ersatzperson. Immer wieder werden Interessenten abgewiesen, obgleich dann bei der Vorführung Plätze frei bleiben. Außerdem kann der Preis einschließlich Imbiss nicht gehalten werden, wenn Angemeldete ohne Nachricht wegbleiben. Kosten müssen deshalb in diesem Fall in Rechnung gestellt werden. Bitte Karten vor 17.50 h an der Kasse abholen und die Plätze bis 17.55 h einnehmen.

Ort: Drehwerk Adendorf, Töpferstr. 17, 53343

Edeltraud Rädle, Erika Neubauer, Manfred Jastrzemski, Bernhard Granz, Gottfried Dietzel


Bei Fragen wenden Sie sich an
Edeltraud Rädle
Tel. (01578) 2387874 oder
edel-raedle@t-online.de

06.11     19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Kolping-Stammtisch"

Kolpingsfamilie Meckenheim 1867

Offene Gesprächsrunde zu aktuellen Themen

Ort: Zum Fässchen

07.11

Besondere Veranstaltungen:

"Martinszug Altstadt"

Nähere Infos folgen.

08.11

Besondere Veranstaltungen:

"Smartphone kennenlernen leicht gemacht"

Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Grundkurs
Sie besitzen ein Smartphone und möchten lernen, wie Sie damit telefonieren oder SMS schreiben können? Hier lernen Sie die Basisanwendungen Ihres Smartphones kennen. In einer kleinen Gruppe können Sie alle Fragen stellen. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Smartphone (Android, nicht iPhone) mit.

Fr 08.11.2019 | 09.30 – 12.45 Uhr
Edmar Knies
Teilnahme-Gebühr 20,00 €, Seminarumfang 1 x = 4 UStd., Veranstaltungs-Nr. 3309011

Fr 22.11.2019 | 09.30 – 12.45 Uhr
Edmar Knies
Teilnahme-Gebühr 20,00 €, Seminarumfang 1 x = 4 UStd., Veranstaltungs-Nr. 3309013

 

Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de  

08.11     17:15 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Martinszug in Ersdorf / Altendorf"

Das Plakat finden Sie hier.

08.11     18:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Sankt Martinszug"

Meckenheim-Merl

08.11     19:00-21:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"100 Jahre Frauenwahlrecht Vortrag"

Katholisches Familienbildungswerk und Diverse

Meckenheimerinnen im Fokus

Im letzten Termin der Reihe "Frauen in der Geschichte" werden Frauen aus Meckenheim im Fokus stehen. Frau Sönnert, Historikerin und ehemalige Stadtarchivarin aus Meckenheim, wird von verschiedenen Frauen erzählen.

Alle haben durch ihr Engagement Geschichte geschrieben und sich u.a. für Frauenrechte eingesetzt.

Die Veranstaltung ist gebührenfrei!

Ort: Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Kath. Familienbildungswerk
Tel. (02225) 9220-20
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de

08.11     19:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Vortrag: Die große Ketzerei"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Die Religionsgemeinschaft der Katharer in Frankreich (Teil 2)

Ort: Vortragssaal des kath. Familienbildungswerkes, Kirchplatz 1 (hinterer Eingang)
Dauer: ca. 2 Std.

Referent: Prof. K. Weber, Tel. (02225) 888057

09.11

Besondere Veranstaltungen:

"Proklamation des Kinderdreigestirns A/E"

Ort: Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim

Besucht uns auf facebook und auf Instagram


Kontakt
E-Mail: kinder.dreigestirn.al.ersch@gmail.com

09.11     09:30-13:15 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Ausgleich – Entspannung – neue Kraft"

Katholisches Familienbildungswerk

Einfach mal zur Ruhe kommen – ein Eutonie-Schnupper-Seminar

In diesem Schnupper-Seminar erhalten Sie einen kleinen Einblick in die vielen Facetten der Eutonie
(Eu -Tonus (griech.) Wohl-Spannung). Eine Bewegungs-Methode, die körperlichen Beschwerden und Verspannungen, entstanden durch Stress-Situationen, sanft, aber höchst effektiv entgegen wirken kann. Die sehr einfachen, minimalen Bewegungen, liegend oder sitzend ruhig und bewusst ausgeführt, bewirken inneren Ausgleich, können zur Linderung von Schmerzen führen und damit auch Gedanken und Gefühle wohltuend beeinflussen. Die Arbeit mit Eutonie-Materialien (u. a. Bambus, Kirschkernkissen) steht an diesem Seminar- Tag im Mittelpunkt. Bitte eine leichte Decke, bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

Dr. phil. Songrid Hürtgen-Busch

Teilnahme-Gebühr 30,00 €, Seminarumfang 1 x = 4 UStd., Veranstaltungs-Nr. 6609244


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
fax (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ihr Ansprechpartner für Fragen
Martina Sander
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Kirchplatz, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
fax (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de

09.11     10:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Schneeberg"

ADFC Meckenheim

Über Duisdorf, Alfter, Aussichtsturm bei Brenig, bei klarer Sicht Blick auf den Dom. Zurück durch das Swisttal. Bitte Verpflegung mitnehmen.

Strecke: flach, keine nennenswerte Anstiege bis hügelig, bis 500 Höhenmeter, gemütlich (bis ca. 15 km/h) bis zügig (15 – 18 km/h (im Flachen ohne Wind)), ca. 62 km

Kosten: 3,00 €

Treffpunkt: Bahnhof Meckenheim


Leitung
Thomas Bagdahn
Tel. (0228) 253128

 

09.11     10:00-15:15 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Wenn der Klang auf Reisen geht – Entspannen mit Klangschalen"

Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Der Alltag hat Sie fest im Griff und Sie sehnen sich nach einer kleinen Auszeit, um wieder bei sich selbst an zu kommen? Dann tauchen Sie ein in die harmonische Welt der Klänge und schöpfen Sie neue Kraft und Energie. Denn Klangschalen haben eine besondere Wirkung auf uns Menschen. Ihre Klänge und Schwingungen wirken beruhigend, Stress lösend und regenerierend. Gehen Sie mit Ihrer Phantasie auf eine klangvolle Reise, erleben Sie die wohltuende Wirkung der Klänge auf Körper, Geist und Seele und genießen Sie das Getragen werden im Klangbad. Hinweis. Schwangere bis zur 13. Schwangerschafts-woche halten bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt. Bitte mitbringen: Unterlage, Decke, Kissen, bequeme Kleidung, kleiner Imbiss.

Sabine Papirny-Baumgarten

Teilnahme-Gebühr 25,00 €, Seminarumfang 1 x = 7 UStd., Veranstaltungs-Nr. 6609235


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
fax (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ihr Ansprechpartner für Fragen
Martina Sander
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Kirchplatz, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
fax (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de

09.11     10:00-11:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Wenn der Tag doch nur mehr als 24 Stunden hätte…Mehr Freiheit durch Zeitmanagement"

Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Jeder kennt es, der Terminkalender ist voll, trotzdem kommen weitere Termine von Arbeit und Privatem dazu. Überforderung, Stress und vor allem gar keine Zeit für einen selber sind die Konsequenz. Zeitmanagement und eigene Ziele setzen und erreichen, dies sind Lösungen für mehr Freiheit im beruflichen und privaten Alltag. Aber wie schaffe ich das? Ein Psychologe wird Ihnen einfach, leicht und plausibel vermitteln, wie Sie dies erreichen. Eine anschließende Übung zeigt Ihnen, wie Sie das Gehörte in Ihren Alltag übertragen können.

Teilnahme-Gebühr 15,00 €, Seminarumfang 1 x = 2 UStd., Veranstaltungs-Nr. 6609321


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
fax (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de  


Ihr Ansprechpartner für Fragen
Martina Sander
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Kirchplatz, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
fax (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de  

09.11-10.11     11:00-18:00 Uhr

Ausstellungen:

"Weihnachtsausstellung"

Meckenheimer Künstlertreff

Am 09.Nov. und am 10.Nov.19 von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Ort: Schützenhalle Meckenheim, Schützenstr. 12

Der Eintritt ist frei!

09.11     15:00-17:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Innerer Gleichklang: Mein Atem, meine Basis"

Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Leichtigkeit in Atmung und Stimme Atmung ist die Grundlage unseres Lebens. Mit einer bewussten und ausgewogenen Atmung haben Sie mehr Energie und Kraft im Alltag. Erleben Sie, wie wohltuend Ihre Atmung sein kann. In diesem Kurs lernen Sie eine leichtgängige, dreiteilige Atemweise kennen, die Ihnen zu innerer Ruhe, zu Wohlgefühl und zu mehr Leichtigkeit beim Atmen, Sprechen und Singen verhilft. Hierdurch strahlen Sie mehr Präsenz aus und können Ihre Gesprächspartner besser erreichen. Mit einfachen Übungen erfahren Sie auch Wechselwirkungen zwischen Atmung, Stimme, Körperhaltung und Bewegung und können wertvolle Tipps für den Alltag mitnehmen. Kursleitung: Hannah Dahlhausen (staatl. geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin) Bitte mitbringen: Wasser, ein kleines Kopfkissen, ggf. eine Decke und flache Schuhe oder Anti-Rutsch-Socken

Hannah Dahlhausen

Teilnahme-Gebühr 25,00 €, Seminarumfang 1 x = 3 UStd., Veranstaltungs-Nr. 7609121


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
fax (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de  


Ihr Ansprechpartner für Fragen
Martina Sander
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Kirchplatz, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
fax (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de  

10.11     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

Kunstausstellung "Lyrische Reisen"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Kunstausstellung "Lyrische Reisen" der Meckenheimer Künstlerin Renate ("Reni") Diefenbach im Museumscafé. Gezeigt werden die Originale aus dem Buch "Lyrische Reisen" der Künstlerin.

Die Künstlerin wird ihr Buch "Lyrische Reisen" vorstellen, einen Ausflug in das Land der Poesie: einfühlsame Kurzgedichte, die dem aus Japan stammenden Haiku nachempfunden sind und zugleich anrührende, zarte Bilder. Die gedruckten Bilder sind als Originale in der Kunstausstellung zu sehen.

Die Künstlerin wird bei der Eröffnung einen Vortrag halten, in dem sie die Techniken der japanischen Lyrik und künstlerische Drucktechniken (Kaltnadelradierungen, Frottagen etc.) erläutern wird.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

10.11     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedlung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur
"Neuen Stadt" mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25000 Einwohner. 

Zwei Sonderausstellungen: 
"Lüftelberg: Ein Meckenheimer Ortsteil mit Geschichte" und      
"Ein Rheinländer (Lüftelberger) im China des 17. Jahrhunderts - Leben und Wirken des Johann Adam Schall von Bell"

Der Eintritt ist frei!

Ort: Im Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

10.11     11:00-17:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Trödelmarkt in Meckenheim beim Hit Markt"

Grote & Hiller

10.11     17:00 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Merler Abendmusik 2019"

Kapelle St. Michael, Godesberger Straße, Meckenheim-Merl
Kammermusik im Merler Dom
Werke von  Uccellini, Boismortier, Vivaldi, Telemann und Sammartini Ensemble „La dolce risonanza“

11.11-15.11     09:00-15:45 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Bildungsurlaub Englisch Refresher B1 an der VHS Voreifel"

Volkshochschule Voreifel

Wachtberg – Sie würden gern Ihre Englischkenntnisse verbessern, haben aber keine Zeit neben dem Beruf einen regelmäßigen Kurs zu besuchen? Die VHS Voreifel bietet in der Woche vom 11.11. bis zum 15.11.2019 wieder einen Bildungsurlaub in Englisch an. Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmende, die schon 4-6 Jahre Englisch gelernt haben und ihre Sprachkenntnisse wiederauffrischen und erweitern möchten.
Der Unterricht findet täglich von 09:00 bis 15:45 Uhr im Kulturzentrum Köllenhof in Wachtberg-Ließem statt. Mit Hilfe von unterschiedlichen Methoden und Aktivitäten sowie unter Einsatz von digitalen Medien werden Sprechfertigkeit und Vokabular systematisch aufgebaut und trainiert. Auch die Wiederholung wichtiger Grammatikthemen steht auf dem Stundenplan. Grundlage des Kurses ist das Lehrbuch „A New Start - New edition. B1: Refresher“ aus dem Cornelsen-Verlag.
Die Kursgebühr beträgt 181,00 €.
Die Veranstaltung ist als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannt, kann aber von allen Interessierten gebucht werden. Beachten Sie die sechswöchige Frist zur Beantragung des Bildungsurlaubs bei Ihrem Arbeitgeber. Auf Anfrage senden wir Ihnen das Seminarprogramm mit den konkreten Unterrichtsinhalten zu.

Um sicherzugehen, dass der Kurs für Sie richtig ist, überprüfen Sie biite vor der Anmeldung Ihren Kenntnisstand. Dies können Sie zum Beispiel unter:
https://www.cornelsen.de/erw/1.c.3075257.de  oder
http://www.cambridgeenglish.org/test-your-english/

Informationen rund ums Thema Bildungsurlaub finden Sie unter:
www.bildungsurlaub.de


Um besser planen zu können, bittet die VHS um baldige Anmeldung unter
www.vhs-voreifel.de
Für weitere Informationen wenden Sie sich an
Tel. (02226) 9219-20 oder (02226) 9219-31

12.11     14:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

„Bauhaus-Innenräume 1919-2019 im Frauenmuseum in Bonn“

Frauentreff Meckenheim e.V.

Gebühr: 11,00 €


Auskunft und Anmeldung
Tel. (02225) 14555

12.11     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

13.11     15:00-17:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

„Besuch der Zentrale von ppd“ (Paperproducts Design)

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Weitere Infos und Anmeldung finden Sie hier.

13.11     15:15 Uhr

Meckenheim unterwegs:

Besuche in unserer Nachbarschaft

Bürgerverein Meckenheim e.V.

"Industriepark Kottenforst - ppd Paperproducts Design GmbH"
Leitung: Gerhild Fiegl
und danach um 17:30 Uhr
"Gänsebratenessen und geselliges Treffen im Bahnhof Kottenforst"
Leitung: Harald Mettig

13.11     15:30-17:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

Literaturcafé

Katholisches Familienbildungswerk RSK

Für Literaturinteressierte, Buchkritiker und Leseratten gibt es unser Literaturcafé. Bei einer Tasse Kaffee in gemütlicher Runde erleben wir Buchvorstellungen. Buchhändlerin Nicole Jünger stellt empfehlenswerte Neuerscheinungen vor und präsentiert Klassiker. Sie haben die Möglichkeit, Lieblingsbücher mitzubringen, der Gruppe davon zu erzählen und sich über Literatur auszutauschen!

Mi 13.11.2019 | 15.30 – 17.00 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 7609118

Nicole Jünger

Teilnahme-Gebühr 5,00 € | Seminarumfang 1 x = 2 UStd.

Ort: Familienbildungswerk Meckenheim | Raum 1

Kirchplatz 1 | 53340 Meckenheim


Anmeldung
Tel. (02225) 922020
info@fbw-meckenheim.de

13.11     17:45 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Gänsebraten - Essen" Restaurant Bahnhof Kottenforst

Bürgervereinh Meckenheim e.V.

Weitere Infos und Anmeldung finden Sie hier.

15.11-16.11

Besondere Veranstaltungen:

"Smartphone weiter kennenlernen"

Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Aufbaukurs
Sie möchten mit Ihrem Smartphone nicht nur telefonieren, sondern auch ins W-LAN und Apps herunterladen. Hier lernen Sie Anwendungsmöglichkeiten Ihres Smartphones kennen. In einer kleinen Gruppe können Sie alle Fragen stellen. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Smartphone (Android, nicht iPhone) mit.

Fr 15.11. – Sa 16.11.2019 | 09.30 – 12.45 Uhr
Edmar Knies
Teilnahme-Gebühr 40,00 €, Seminarumfang 2 x = 8 UStd., Veranstaltungs-Nr. 3309012

Fr 29.11. – Sa 30.11.2019 | 09.30 – 12.45 Uhr
Edmar Knies
Teilnahme-Gebühr 40,00 €, Seminarumfang 2 x = 8 UStd., Veranstaltungs-Nr. 3309014


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax: (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de   

15.11     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

16.11

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Jeck auf Mallorca"

Event & More Rheinland UG

Ort: In der Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim

Zu den Tickets gelangen Sie hier.


Kontakt
Tel. (02225) 999 687-0
Fax. (02225) 999 687-1
E-Mail: info@eventandmore-rheinland.de

16.11     14:11 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Proklamation der Meckenheimer Kinderprinzessin "Saskia I."

Meckenheimer Prinzen Club 1991 e.V.

Ort: Evangelischen Grundschule Meckenheim, Kölnstr. 1, 53340 Meckenheim

Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos finden Sie hier.

17.11     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

Kunstausstellung "Lyrische Reisen"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Kunstausstellung "Lyrische Reisen" der Meckenheimer Künstlerin Renate ("Reni") Diefenbach im Museumscafé. Gezeigt werden die Originale aus dem Buch "Lyrische Reisen" der Künstlerin.

Die Künstlerin wird ihr Buch "Lyrische Reisen" vorstellen, einen Ausflug in das Land der Poesie: einfühlsame Kurzgedichte, die dem aus Japan stammenden Haiku nachempfunden sind und zugleich anrührende, zarte Bilder. Die gedruckten Bilder sind als Originale in der Kunstausstellung zu sehen.

Die Künstlerin wird bei der Eröffnung einen Vortrag halten, in dem sie die Techniken der japanischen Lyrik und künstlerische Drucktechniken (Kaltnadelradierungen, Frottagen etc.) erläutern wird.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

17.11     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

 

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedlung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur
"Neuen Stadt" mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25000 Einwohner. 

Zwei Sonderausstellungen: 
"Lüftelberg: Ein Meckenheimer Ortsteil mit Geschichte" und      
"Ein Rheinländer (Lüftelberger) im China des 17. Jahrhunderts - Leben und Wirken des Johann Adam Schall von Bell"

Der Eintritt ist frei!

Ort: Im Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

17.11     17:00 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Merler Abendmusik 2019"

Pfarrkirche St. Michael, Zypressenweg, Meckenheim-Merl:
Gospelchor „Joy‘n‘ Glory“
Leitung: Monica Schneider-Henseler

 

18.11     19:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Licht am Ende des Tunnels": Die sogenannten Nahtod - Erlebnisse

VHS-Zweckverband Voreifel

Vortrag

Gebühr: 8,00 Euro

Ort: Theodor-Heuss-Realschule, Campus, königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

18.11     19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Kolping-Themenabend"

Kolpingsfamilie Meckenheim 1867

"GERMAN-Angst", Teil I: ?.."Angst essen Seelen auf...?
Wir setzen die Frohe Botschaft dagegen.

Referent: Pfarrer Dr. Reinhold Malcherek, Meckenheim

Ort: Pfarrsaal St. Johannes d.T.

19.11     11:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Internationaler Gedenktag - "Nein zur Gewalt an Frauen"

Gleichstellungsbeauftragte d. Stadt Meckenheim in Koop. mit d. Kath. Familienbildungswerk Meckenheim, der Integrationsagentur d. Fachdienstes Integration u. Migration des Caritasverbande Rhein-Sieg e.V., des Jugendmigrationsdienstes RSK linksrheinisch

Am 19. November 2018, wird die Fahne mit der Aufschrift "frei leben - ohne Gewalt" am Cartitashaus Meckenheim, Kirchplatz 1, wie in den vergangenen Jahren gehisst - ein wichtiges Signal, dass Gewalt gegen Mädchen und Frauen nicht toleriert und tabuisiert werden darf und Betroffene Unterstützung und Solidarität erfahren müssen.

19.11     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

„Literaturtreff“

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: Im Gemeindezentrum der Christuskirche, Dechant-Kreiten-Straße, 53340 Meckenheim


Auskunft und Anmeldung
Tel. (02225) 14555

20.11     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

20.11     19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

Es hätte auch anders kommen können! Gedanken zur Deutschen Einheit...30 Jahre nach dem Fall der Mauer

VHS Zweckverband Voreifel

Vortrag

Gebür: 8,00 Euro

Ort: Theodor-Heuss-Realschule, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

22.11

Besondere Veranstaltungen:

"Internationaler Gedenktag – Nein zu Gewalt an Frauen"

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Unsere Veranstaltung hierzu in Meckenheim findet am 22.11.2019 statt. Nur selten wird häusliche Gewalt öffentlich thematisiert. Gleichwohl sind auch in Deutschland Frauen durch Gewalt, die ihr Partner an ihnen und ihren Kindern ausübt, betroffen. Gewalt an Frauen kann sehr unterschiedliche Gesichter haben. Wie verbreitet sie heute immer noch auf der ganzen Welt und auch hier vor Ort ist, das ist das Thema der diesjährigen Informationsveranstaltung, die wir mit einem gemeinsamen Frauen-Frühstück beginnen.

Neben knackigen Äpfeln aus Meckenheim werden auch handfeste Informationen der VeranstalterInnen zum Thema verteilt. Hierzu wird die Gleichstellungsbeauftragte ein kleines praktisches Präsent überreichen, eine rote Tragetasche aus Kunststoff, die sich klein zusammenknüllen lassen und in jede Handtasche passt. Auf den Taschen befindet sich der Slogan der Aktion „Nein zu Gewalt gegen Frauen!“ ebenso wie die Kontaktdaten der Frauenhäuser, Frauenberatungsstellen und des Runden Tisches gegen häusliche Gewalt. Die VeranstalterInnen hoffen, dass auch über diese Taschen und diejenigen, die sie tragen, unsere Botschaft und den Appell gegen Gewalt in die Öffentlichkeit getragen werden.

Ort: Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim

Ablauf

  1. Gemeinsames Internationales Frauen-Frühstück mit Austausch (ab 9.00 Uhr). Wie in jedem Jahr laden die Veranstalter Stadt Meckenheim, das Kath. Familienbildungswerk, die Integrationsagentur des Fachdienstes Integration und Migration des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V. und der Jugendmigrationsdienst RSK lrh zu dieser Veranstaltung ein.

           Thema: Internationaler Gedenktag – Nein zu Gewalt an Frauen.

           Weiterhin wird der Weisse Ring vor Ort sein und über seine Arbeit berichten.

  1. „Fahnenaktion“ Als Zeichen der Verbundenheit mit den Frauen, die weltweit Gewalt erfahren werden die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Heidemarie Wiens, gemeinsam mit allen Anwesenden um 11 Uhr die Solidaritätsflagge gegen Gewalt an Frauen hissen.


    Informationen zum Gedenktag
    Dieser Gedenktag geht zurück auf die Ermordung der drei Schwestern Mirabal, die am 25. November 1960 in der Dominikanischen Republik vom militärischen Geheimdienst nach monatelanger Folter getötet wurden. Sie waren im Untergrund tätig und hatten sich an Aktivitäten gegen den tyrannischen Diktator Trujillo beteiligt.
    Der Mut der Mirabal-Schwestern bei ihrem Kampf gegen den Tyrannen gilt inzwischen als Symbol für Frauen weltweit, die nötige Kraft für das Eintreten gegen jeweiliges Unrecht zu entwickeln.

    Wir wollen die Gewalt, die in unserer direkten Nachbarschaft stattfindet, öffentlich machen.

    Familientragödien werden die Gewalttaten in den Medien oft genannt. Meist männliche Täter sind bis zum Äußersten gegangen und haben ihre Partnerinnen und häufig auch ihre Kinder getötet. Die Gesellschaft ist für einen Augenblick entsetzt, sucht nach Erklärungen und verdrängt schließlich die unvorstellbaren Taten. Ungenannt und unerkannt sind die vielen Opfer, die regelmäßig über einen langen Zeitraum Partnergewalt ausgesetzt sind. Sie bleiben anonym, da die Opfer aus Scham versuchen, die äußeren Zeichen der Gewalt zu verstecken.

23.11     10:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

Wie ticke ich - wie ticken andere? Muster erkennen - Schluß mit Frust?

VHS-Zweckverband Voreifel

Samstagsseminar

Ort: Kindertageseinrichtung Sonnengarten, Baumschulenweg 17, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

23.11     17:00 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Jahreskonzert der Tomburg Winds"

Am Samstag, 23. November um 17:00 Uhr findet das traditionelle Jahreskonzert der Tomburg Winds in der Jungholzhalle in Meckenheim statt.

Wie jedes Jahr präsentieren sich alle drei Blasorchester der Musikschule Voreifel mit insgesamt rund 130 Musikern: die Tomburg Winds KIDS unter der Leitung von Andrew Noah Cap, das Jugendblasorchester unter der Leitung von David Witsch sowie das Sinfonische Blasorchester unter der Leitung von Adi Becker.

Karten zum Preis von 12 € / 8 € (Schüler/Studenten) sind ab sofort in den VVK-Stellen „Zum Fässchen“ (Hauptstraße, Meckenheim) und Buchhandlung Kayser (Hauptstraße, Rheinbach) sowie bei allen Musikern zu erwerben.

Das Plakat finden Sie hier.
Weitere Infos finden Sie hier unter www.tomburgwinds.de

23.11     19:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Disco mit DJ Frank"

Am 23. November heizt DJ Frank allen Musik- und Tanzbegeisterten kräftig ein:
Im Mosaik geht es rund - DISCO!

Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 16 Jahren, egal ob mit oder ohne Handicap, Hauptsache Spaß am Tanzen!
Der Eintritt kostet 2,- € und los geht es ab 19 Uhr.

Das Plakat dazu finden Sie hier.

24.11     10:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Stressmanagement: gelassen und sicher im Stress

VHS-Zweckverband Voreifel

Sonntags-Workshop

Ort: Kintertageseinrichtung Sonnengarten, Baumschulenweg 17, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

24.11     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

Kunstausstellung "Lyrische Reisen"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Kunstausstellung "Lyrische Reisen" der Meckenheimer Künstlerin Renate ("Reni") Diefenbach im Museumscafé. Gezeigt werden die Originale aus dem Buch "Lyrische Reisen" der Künstlerin.

Die Künstlerin wird ihr Buch "Lyrische Reisen" vorstellen, einen Ausflug in das Land der Poesie: einfühlsame Kurzgedichte, die dem aus Japan stammenden Haiku nachempfunden sind und zugleich anrührende, zarte Bilder. Die gedruckten Bilder sind als Originale in der Kunstausstellung zu sehen.

Die Künstlerin wird bei der Eröffnung einen Vortrag halten, in dem sie die Techniken der japanischen Lyrik und künstlerische Drucktechniken (Kaltnadelradierungen, Frottagen etc.) erläutern wird.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

24.11     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedlung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur
"Neuen Stadt" mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25000 Einwohner. 

Zwei Sonderausstellungen: 
"Lüftelberg: Ein Meckenheimer Ortsteil mit Geschichte" und      
"Ein Rheinländer (Lüftelberger) im China des 17. Jahrhunderts - Leben und Wirken des Johann Adam Schall von Bell"

Der Eintritt ist frei!

Ort: Im Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

24.11     17:00 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Merler Abendmusik 2019"

Pfarrkirche St. Michael, Zypressenweg, Meckenheim-Merl
Klarinette und Orgel
Werke von Rathgeber, Mozart, Reger u.a.

26.11

Besondere Veranstaltungen:

"Radlertreff und Jahresabschluss"

ADFC Meckenheim

Für Mitglieder und interessierte Gäste.


Kontakt
Hans-Peter Eckart
Tel. (02225) 8886165
E-Mail: hans-peter.Eckart@adfc-meckenheim.de

26.11     17:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Weihnachtlicher Türkranz

VHS-Zweckverband Voreifel

Abendseminar

Ort: Theodor-Heuss-Realschule, Camus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

27.11     17:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Neue Ideen: gestalten Sie Ihren persönlichen Adventskranz

VHS-Zweckverband Voreifel

Abendseminar

Ort: Theodor-heuss-Realschule, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

28.11

Meckenheim unterwegs:

4-tägige Kulturreise "Exklusivaufführung der Oper Nabucco"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Die Beschreibung zu der Reise erhalten Sie hier und die Anmeldung hier.

28.11     18:30-21:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Diskussion über politische Frauengruppen in Kriesengebieten"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Starke Frauen – 70 Jahre Grundgesetz

In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Meckenheim,

dem Caritasverband Rhein-Sieg e.V., dem Jugendmigrationsdienst Rhein-Sieg-Kreis linksrheinisch

und dem Kath. Familienbildungswerk im Rhein-Sieg-Kreis.

Veranstaltungs-Nr. 5509015

gebührenfrei | Seminarumfang 1 x = 3 UStd.

Ort: Familienbildungswerk Meckenheim, Raum 1, Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim


Ansprechpartnerin
Martina Sander
Tel. (02225) 9220-21
sander@fbw-meckenheim.de

30.11     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Weihnachtliche Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Ort: Glockenspiel am Neuen Markt

Mitwirkende: Laut Aushang

30.11     14:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Strahlendes Abend-Make-Up

VHS-Zweckverband Voreifel

Samstagsseminar

Ort: Kosmetikinstitut Elisabeth, Bonner Str. 25, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

30.11     15:00-21:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Dance-Contest für Kinder & Jugendliche"

Jugendamt der Stadt Meckenheim in Kooperation mit dem Jugendhilfezentrum für Alfter, Swisttal und Wachtberg

Weitere Infos erhalten Sie hier. 

Den Bericht vom Dance-Contest 2018 findet man hier. 

Veranstaltungsort: Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim


Kontakt
Jugendpflegerin Hanna Esser
Tel. (02225) 917289
E-Mail: hanna.esser@meckenheim.de

01.12     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

Kunstausstellung "Lyrische Reisen"

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Kunstausstellung "Lyrische Reisen" der Meckenheimer Künstlerin Renate ("Reni") Diefenbach im Museumscafé. Gezeigt werden die Originale aus dem Buch "Lyrische Reisen" der Künstlerin.

Die Künstlerin wird ihr Buch "Lyrische Reisen" vorstellen, einen Ausflug in das Land der Poesie: einfühlsame Kurzgedichte, die dem aus Japan stammenden Haiku nachempfunden sind und zugleich anrührende, zarte Bilder. Die gedruckten Bilder sind als Originale in der Kunstausstellung zu sehen.

Die Künstlerin wird bei der Eröffnung einen Vortrag halten, in dem sie die Techniken der japanischen Lyrik und künstlerische Drucktechniken (Kaltnadelradierungen, Frottagen etc.) erläutern wird.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, 53340 Meckenheim

01.12     11:30 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Jahresabschlusstour"

ADFC Meckenheim

Gemütliche Tour zum Jahresabschluss.

Strecke: flach, keine nennenswerte Anstiege, gemütlich (bis ca. 15 km/h), ca. 25 km

Kosten: 3,00 €

Treffpunkt: Rathaus, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim

 

02.12     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde" - Adventsfeier

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

An diesem Tag findet in Rheinbach eine Adventsfeier statt.


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

06.12     16:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Filzen für Anfänger/innen

VHS-Zweckverband Voreifel

Abendseminar

Ort: Theodor-Heuss-Realschule, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

06.12     17:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

Fotografiert - und was nun?

VHS-Zweckverband Voreifel

Abendseminar

Ort: Theodor-Heuss-Realschule,Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

06.12     18:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Jonglieren - gut für Körper, Geist und Seele

VHS-Zweckverband Voreifel

Abendseminar

Ort: Theodor-Heuss-Realschule, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

07.12     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Weihnachtliche Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Ort: Glockenspiel am Neuen Markt

Mitwirkende: Laut Aushang

08.12     11:00-18:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Antik-, Kunst- & Designmarkt"

Rhein Antik

Zahlreiche Antik-, Kunst- & Designhändler präsentieren ihre Waren im neuen Ambiente der Jungholzhalle und freuen sich auf zahlreichen Besuch und gute Geschäfte.
Der Markt kostet 3,- € Eintritt. Kinder und Jugendliche sind frei!

Ort: Jungholzhalle in Meckenheim

www.rhein-antik.de

11.12     15:30-17:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

Literaturcafé

Katholisches Familienbildungswerk RSK

Für Literaturinteressierte, Buchkritiker und Leseratten gibt es unser Literaturcafé. Bei einer Tasse Kaffee in gemütlicher Runde erleben wir Buchvorstellungen. Buchhändlerin Nicole Jünger stellt empfehlenswerte Neuerscheinungen vor und präsentiert Klassiker. Sie haben die Möglichkeit, Lieblingsbücher mitzubringen, der Gruppe davon zu erzählen und sich über Literatur auszutauschen!

Mi 11.12.2019 | 15.30 – 17.00 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 7609119

Nicole Jünger

Teilnahme-Gebühr 5,00 € | Seminarumfang 1 x = 2 UStd.

Ort: Familienbildungswerk Meckenheim | Raum 1

Kirchplatz 1 | 53340 Meckenheim


Anmeldung
Tel. (02225) 922020
Info@fbw-meckenheim.de

12.12     15:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Weihnachtsfeier"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: Im Gemeindezentrum der Christuskirche, Dechant-Kreiten-Straße, 53340 Meckenheim


Auskunft und Anmeldung
Tel. (02225) 14555

13.12     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

14.12     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Weihnachtliche Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Ort: Glockenspiel am Neuen Markt

Mitwirkende: Laut Aushang

15.12

Besondere Veranstaltungen:

"Mädelsflohmarkt"

Weitere Informationen folgen

15.12     16:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

„Beethoven bei uns – Konzert im Johanniterstift (Privatveranstaltung)“

18.12     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

21.12     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Weihnachtliche Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Ort: Glockenspiel am Neuen Markt

Mitwirkende: Laut Aushang

29.12

Meckenheim unterwegs:

"Zur Silvesternacht nach München"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Wir planen erneut eine besondere Erlebnisreise über Silvester 2019 und Neujahr 2020.
Den vorgesehenen Ablauf entnehmen Sie bitte hier.

08.01     19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Neujahrs-Stammtisch"

Kolpingsfamilie Meckenheim 1867

Rückblick auf das Jahr 2019 und Ausblick auf 2020.

Ort: Zum Fässchen

28.01     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"DANCE MASTERS! - Best of Irish Dance" Irischer Stepptanz in Perfektion

Reset Production e.K.

Eine fesselnde Zeitreise durch das Irland der letzten 200 Jahre – irisch frisch und lebensfroh!


DANCE MASTERS! – Best of Irish Dance erzählt die Geschichte des irischen Stepptanzes auf musikalische und tänzerische Weise – beginnend mit dem Erscheinen der wandernden Tanzlehrer (Dance Masters) vor rund 250 Jahren in den irischen Dörfern und Kleinstädten bis hin zum internationalen Durchbruch dank eines Gastauftrittes beim Grand Prix d'Eurovision 1994.

Rahmenhandlung der gut 2-stündigen Show bildet die Liebesgeschichte zwischen Patrick und Kate, welche den Zuschauer vom 18. Jahrhundert über verschiedene Epochen bis zur heutigen Zeit führt.

In Kooperation mit GFD Promotions holt Reset Production 12 irische Stepptänzer auf die deutschen Bühnen. Diese haben ihr Handwerk an den besten Irish Dance – Schulen erlernt. Die ausgefeilten, rasanten Choreografien und die präzise ausgeführten „clicks“ zeigen das Können der Tänzer allabendlich aufs Neue.

„Zwei Stunden original irischer Stepptanz, hohe tänzerische Qualität, anspruchsvolle Choreographien und authentische Kostüme" verheißen Michael Durkan (Produzent) und Richard Griffin (Choreograph) von GFD Promotions aus Dublin.

Unterstützt werden die Tänzer von live gespielter und gesungener Musik. Die irische Band verbindet Gitarren-Rhythmen und Geigen-Klänge mit traditionellen Pipes und original irischen Vocals. Die Szenerie wird untermalt mit stimmungsvollen Bildern von der grünen Insel, ausgestrahlt auf einer großen Video-Leinwand.

In den letzten Jahren hat DANCE MASTERS! – Best of Irish Dance deutschlandweit in mehr als 600 Shows hunderttausende von Besuchern begeistert - und die Nachfrage nach diesem Mix aus traditionellen Elementen und modernem Entertainment hält unvermindert an.

Michael Durkan genießt als Produzent perfekter Irish Dance-Shows internationales Renommee. „Sein Fundus an hervorragenden Tänzerinnen und Tänzern, Sängern und Musikern", rühmt Michael Noll, Inhaber von Reset Production, sei „schier unerschöpflich und seine Choreographen und Regisseure leisten tolle Arbeit."

Damit auch die Zuschauer in den hinteren Reihen keinen Schritt verpassen, werden die Tänzer und Musiker zusätzlich auf der großen Video-Leinwand live übertragen.

Ort: In der Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim

Das Plakat dazu finden Sie hier.

Foto 1, Foto 2, Foto 3, Foto 4, Foto 5


Informationen zum Ticketkauf:
Tickets erhältlich an allen bekannten VVK-Stellen
sowie versandkostenfrei unter
Tel. (0365) 5481830 und
www.bestofirishdance.de

Frühbucher können sich einen exklusiven Frühbucherrabatt von 15 Prozent sichern.

Ermäßigungen
Kinder von 7-12 Jahren erhalten 10,00 € Ermäßigung je Ticket.
Gruppen ab zehn Personen erhalten 5,00 € Ermäßigung je Ticket.
Freier Eintritt für die Begleitperson bei Gästen mit einem „B" im Ausweis.

 

20.03     20:00 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

MUSICAL MAGICS - Die schönsten Soli, Duette und Terzette

Why Not - Events und Kommunikation UG

Das Phantom der Oper, Chicago, Grease, Tanz der Vampire, Elisabeth, Der König der Löwen, Falco meets Amadeus, Aida, Frozen, Mary Poppins, Paramour....

Genießen Sie die Highlights aus diesen und vielen weiteren Musicals in einer farbenfrohen Live-Show der Extraklasse.

 

17 Jahre Bühnenerfahrung haben Musical Magics zu einer Qualitätsmarke im Bereich Musical werden lassen. Ausverkaufte Shows, hervorragende Pressekritiken, Standing Ovations und viele treue Fans sprechen für sich.

MUSICAL MAGICS – das ist Live-Unterhaltung auf hohem Niveau.

 

MUSICAL MAGICS – das sind auch hervorragende Gesangssolisten, ausdrucksstarke Tänzer und ein perfekt eingespieltes Live-Orchester!

Lassen Sie sich von einem charismatischen Moderator an spannende Schauplätze entführen, die durch prächtige Kostüme, eindrucksvolle Videoprojektionen und wechselnde Kulissen sowie sorgfältig abgestimmte Licht- und Tontechnik zum Leben erweckt werden.

 

Es erwartet Sie ein Abend voller Emotionen, eine unvergessliche Show, die Ihnen ein Strahlen ins Gesicht zaubern wird.

Erleben Sie MUSICAL MAGICS – die außergewöhnliche Musical-GALA mit ihrem neuen Programm. Immer wieder anders, immer 100% live

Michael Thinnes und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Einlass ab 19.00 Uhr.

Ort: Jungholzhalle Meckenheim, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim

 

Weitere Infos zur erfolgreichsten Musicalshow der Großregion finden Sie unter  www.musical-magics.de und unter www.facebook.com/musicalmagics

 

Tickets sind erhältlich unter:

Ticket- und Konzertshop Meckenheim, Tel.: 02225 - 14885

Tickethotline                                                   0651 - 9790777

Bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional

Bei allen Vorverkaufsstellen von Bonnticket

Im Internet unter www.ticket-regional.de   

www.bonnticket.de

 

 

23.05

Besondere Veranstaltungen:

"Gemeinsames Konzert der Musikschule"

Volkshochschule Zweckverband Voreifel

Weitere Infos werden noch bekannt gegeben.

29.05     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Kammerkonzert"

Ein Projekt im Rahmen von BTHVN 2020

Ort: In der Katholischen Kirche St. Jakobus d. Ä. Ersdorf, Rheinbacher Str. 28,
53340 Meckenheim-Ersdorf

Das Plakat mit weiteren Infos finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Bernhard Granz
Tel. (02225) 12027

07.06     11:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Episoden aus der Kindheit"

Ein Projekt im Rahmen von BTHVN 2020

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstr. 5, 53340 Meckenheim-Altendorf

Das Plakat mit weiteren Infos finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Dieter Ohm
Tel. (02225) 910777

26.06     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"22. Meckenheimer Kulturtage"

Bürgerverein Meckenheim

Klavierrecital mit Susanne Kessel, Bonn Auswahl aus „250 Piano Pieces for Beethoven“

Ort: Friedenskirche Meckenheim

28.06

Besondere Veranstaltungen:

BTHVN Musik Picknicks

Beethoven hat an vielen Orten der Region gewirkt und hier bereits als Kind Orgel - und Klavierkonzerte gegeben. Dies wurde zum Anlass genommen, ihn zum Jubiläum wieder in die Region "zu bringen". Verbringen Sie einen gemütlichen Mittag mit der ganzen Familie vor historischer Kulisse mit Klängen Ludwig van Beethovens.

6 Kommunen 6 Burgen 6 Termine

Die 6 Kommunen Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg werden im Rahmen des Beethovenjubiläumsjahres 2020 das „Beethoven-Picknick-Festival“ in 6 ausgewählten Burgen und Schlössern der Region veranstalten. Die bis heute zahlreich existierenden Burgen und Schlösser des linksrheinischen Rhein-Sieg Kreises sind Zeugen des bis 1803 existierenden Kurfürstentums Köln. Bis heute erzählen noch Wegeverbindungen von der Zeit, als Bonn Residenzstadt der Kölner Kurfürsten war und ein planmäßig angelegtes Wege- und Alleennetz die Schlösser in Bonn und Brühl miteinander verband. Die Picknickveranstaltungen laden Sie dazu ein, eine schöne Zeit in lockerer Atmosphäre mit Familie und Freunden zu verbringen. Unser Picknickfestival wird in 6 Veranstaltungen 6 verschiedene Aspekte und Themen aus dem Leben Ludwigs aufgreifen.

Ort: Burg Lüftelberg, Schloßstraße 7, 53340 Meckenheim - Lüftelberg

Eintrittspreise:

Einzelticket Erwachsene:                                            24,-€

Einzelticket Junge Erwachsene (17-25 Jahre)         8,-€

Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre:                Frei

 

6-er-Ticket (Erwachsene):                                          130,-€

6-er Ticket (17-25 Jahre):                                           45,-€

 

Die Tickets können in den Filialen der Kreisparkasse in der Region oder beim Rhein-Voreifel Touristik e.V. ab Herbst/Winter 2019 erworben werden. Vorbestellungen nehmen wir gerne schon unter info@rhein-voreifel-touristik.de entgegen!