Infoleiste

Topmeldungen

Jecke Höhepunkte auf Meckenheims Straßen

weiterlesen

Närrischer Sturm auf das Rathaus

weiterlesen

Mosaik macht sich auf den digitalen Weg

weiterlesen

Mirja Boes kommt in die Jungholzhalle

weiterlesen

Highlights in der Jungholzhalle

weiterlesen

Kampagnen starten - „Keine Kurzen für Kurze“ , "Nein heißt Nein" sowie Informationen zum Karneval in verschiedenen Sprachen

weiterlesen

Ein Traum geht in Erfüllung

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

weiterlesen
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

21.02.2019

"Internettreff / Computerhilfe"

weiterlesen

21.02.2019

"Sprechstunde der Taschengeldbörse"

weiterlesen

21.02.2019

„Sind Ihre Daten sicher?“ fragt die VHS und bietet Kursabend zum Schutz vor Schadsoftware und Datenverlust

weiterlesen

Veranstaltungskalender

Volltextsuche über alle Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

21.02     16:00-18:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Internettreff / Computerhilfe"

Forum Senioren Meckenheim

Ort: Im Pavillon der Theodor Heuss Realschule (Schulzentrum) Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim

Erfahrene Schüler helfen Ihnen, die neue digitale Welt besser zu verstehen und damit umzugehen.

Die Jugendlichen erklären Ihnen leicht und verständlich die Funktionen von Smartphone oder Tablet-PC und können Ihre Geräte mit leichteren Bedienungsfunktionen einrichten.

Den eigenen Rechner müssen Sie mitbringen. Wir verfügen über einen WLAN-Anschluss.


Anmeldung erforderlich!
Sabine Mehrholz
Mobil: (0162) 4413398
E-Mail: sabmz@me.com 

21.02     16:00-17:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Sprechstunde der Taschengeldbörse"

Forum Senioren Meckenheim

Hilfe von Jugendlichen für Senioren

Ort: Im Pavillon der Theodor Heuss Realschule (Schulzentrum) Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung erforderlich!
Hiltrud Müchler
Tel. (02225) 17086
oder
Wolfgang Stolle
Tel. (02225) 5702

21.02     18:30-20:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

„Sind Ihre Daten sicher?“ fragt die VHS und bietet Kursabend zum Schutz vor Schadsoftware und Datenverlust

Volkshochschule Voreifel

Rheinbach: Beinahe täglich erfahren wir über die Medien, dass wieder brisante Daten von Firmen oder Privatpersonen im Internet aufgetaucht sind. Firmen werden zunehmend von Schadsoftware lahm gelegt, ein Szenario, das auch jeden Privathaushalt treffen kann. Was tun, wenn eine Schadsoftware die eigenen Daten verschlüsselt und für den Benutzer unzugänglich macht. Wie kann man sich schützen vor der mittlerweile kommerziell produzierten Schadsoftware? Hilfestellung gibt ein Abendseminar der VHS Voreifel, in dem der IT- Experte Roland Stelling verschiedene Möglichkeiten aufzeigt, um sich mit den entsprechenden Programmen zu schützen und welche Grenzen diese Produkte haben.

Das Seminar findet in der Haupt- und Realschule Rheinbach, Raum 211 (PC-Raum), Dederichsgraben 2, Rheinbach statt.

Die Gebühr beträgt bei 7- 9 Personen 11,90 €, ab 10 Personen 10,00 €.


Anmeldungen unter www.vhs-voreifel.de oder Geschäftsstelle.

Informationen unter Tel. (02226) 9219-20

21.02     19:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Ferne Welten - unendliche Galaxien"

VHS Voreifel

Rheinbach – „Der Weltraum, unendliche Weiten“…Wer kennt ihn nicht, den legendären Beginn jeder „Star Trek-Folge“. Wer außerhalb der Kultserie seriöse Infos über ferne „Galaxien – einsame Inseln im Weltall?“ haben will, ist bei der VHS Voreifel richtig. Rainer Beck vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie Bonn, erläutert was kurz nach dem Urknall vor 13 Milliarden Jahren passierte.
Heute spielt bei der Erforschung der Galaxien nicht das Raumschiff Enterprise, sondern das Effelsberger Radioteleskop eine wichtige Rolle. Dies und viel mehr zum Thema erklärt der Dozent in der Rheinbacher Haupt- und Realschule, Dederichsgraben 2.
Der Eintritt kostet 8.- € an der Abendkasse.


Um besser planen zu können, bittet die VHS um baldige Anmeldung unter
Tel. (02226) 921920 oder info@vhs-voreifel.de

23.02

Besondere Veranstaltungen:

"Werden Sie Imker! VHS Voreifel startet neuen Lehrgang für Anfänger/innen"

Volkshochschule Voreifel

RHEINBACH
Die Imkerei ist ein faszinierendes Hobby und steht in Deutschland in einer langen Tradition. Eigenen Honig zum morgendlichen Brötchen zu essen, ist lecker und einfach ein gutes Gefühl.

Den Einführungskurs leitet der Vorsitzende des Kreis Imkerverbandes Bonn Friedel Mirbach.

Die Teilnehmer/innen lernen Theorie und Praxis der Bienenhaltung kennen, um selber erste Schritte zu wagen. Lernziel ist das Führen der Völker durch das Bienenjahr mit den Schwerpunkten der sicheren und erfolgreichen Ein- und Auswinterung sowie der Umgang mit den erforderlichen Gerätschaften. Der Kurs ist auf Neu/-Jungimker/-innen zugeschnitten, die keine bzw. wenig Erfahrung in der Imkerei besitzen.

Der Kurs startet  mit einem Auftaktseminar in Rheinbach. Alle weiteren Termine bis September 2019 (je zwei im Monat: Theorie und Praxis) finden in der Theodor-Heuss-Schule Meckenheim und einem nahen Außengelände mit Bienenstöcken statt.
Detaillierte Informationen zu den Terminen, Uhrzeiten und Orten bitte bei der VHS erfragen oder unter www.vhs-voreifel.de. 

Die Gebühr beträgt 118,00 €. Es ist keine Ermäßigung möglich!


Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um frühzeitige schriftliche Anmeldung unter:
www.vhs-voreifel.de
Informationen unter:
Tel. (02226) 921920
oder
E-Mail: info@vhs-voreifel.de

23.02     09:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Berühmte Bücher im Original - Führung durch die Jesuitenbibliothek des St. Michael-Gymnasiums und die schöne Altstadt von Bad Münstereifel. Gemeinsames Angebot des Kreaforums Morenhoven und der VHS Voreifel

Volkshochschule Voreifel

Rheinbach
Professor Dr. Klaus Grewe, der Leiter des Kreaforums, und Marius Schulten, der ehemalige Kustos der Jesuitenbibliothek, die Besucher am Hauptportal des St. Michael-Gymnasiums, Markt 11, in 53902 Bad Münstereifel wird Sie in Empfang nehmen, um ihnen spannende Einblicke in die Literaturschätze der Jesuitenbibliothek und die Entstehung des Sammelbands „Ort der besonderen Schätze – Die Bibliothek der Jesuiten in Bad Münstereifel“ zu geben.

Zu den Besonderheiten gehört u. a. Hermann Löhers Anklage gegen die Hexenverfolgung „Hochnötige Unterthanige Wemütige Klage Der Frommen Unschültigen“, die er 1676 im Alter von 80 Jahren auf 600 Druckseiten in Amsterdam verfasst hat und für die Rheinbacher Geschichte von großer Bedeutung ist. Weitere Originalausgaben wie die 1631 von Friedrich Spee geschriebene „Cautio Criminalis“ und der „Hexenhammer“ von Heinrich Institoris sind zu sehen.

Damit nicht genug. Die zahlreichen Bücher, Handschriften und Wiegendrucke zum Teil aus der Zeit vor 1500 können mit den bereitgestellten Handschuhen auch angefasst werden.

Nach einer Mittagspause wird der Bad Münstereifeler Stadthistoriker Harald Bongart durch die wunderschöne Altstadt führen.

Beginn ist um 13:00 Uhr vor der Stiftskirche.

Die Gebühr beträgt 25 € inklusive Führungen und ein Exemplar des Sammelbands für jeden Teilnehmer bzw. jedes Teilnehmerpaar.


Anmeldungen bei der VHS Voreifel. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.
Eine schriftliche Anmeldung erforderlich unter:
www.vhs-voreifel.de
Informationen unter:
Tel. (02226) 921920 oder
E-Mail: info@vhs-voreifel.de 

 

23.02     15:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Karnevalszug in Lüftelberg mit anschließender After Zoch Party"

1. Lüftelberger Karnevals Club

Karnevalszug in Lüftelberg mit anschließender After Zoch Party
Zugweg: Plantagenweg (Aufstellung), Gartenstraße, Auf den Steinen, Nordstraße, Petrusstraße, Gartenstraße, Kottenforststraße, Südstraße, Petrusstraße (Auflösung an der Mehrzweckhalle)

Beginn Karnevalszug: 15:00 Uhr
Beginn After Zoch Party: nach dem Zug (ca. 17 Uhr)

Der Eintritt ist frei.


 

24.02     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte“

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedelung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur „Neuen Stadt“ mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25.000 Einwohner.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstr. 5, 53340 Meckenheim


Kontakt
Walter Kümmel
Tel. (02225) 947866
kuemmel.mus@online.de

24.02     14:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Kinder-Karneval"

Prinzengarde Meckenheim 1933 e.V.

Eintritt:
Kinder: frei, Erwachsene: 3,50 €

Ort: Schützenhalle Meckenheim

26.02     09:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Begegnungsfrühstück"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort nach Vereinbarung (wechselnde Cafes)


Anmeldung
Tel. (02225) 14 555

26.02     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

26.02     17:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Tipp´s zum Geld sparen im Alltag.... Richtig haushalten und Einsparungen erzielen!

Volkshochschule Voreifel

Abendseminar

Ort: Theodor-Heuss-Realschule Meckenheim, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

28.02     14:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

Mädchensitzung "Rut-Wiess Alaaf"

Prinzengarde Meckenheim 1933 e.V.

Das Plakat finden Sie hier.

28.02     14:11 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

„Sösse Möhne“ Al-Ersch - Weibersitzung

Ort: In der Mehrzweckhalle, Kirchstr. 26, 53340 Meckenheim-Altendorf

Das Plakat finden Sie hier.

01.03     19:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Karnevalsmittendrinparty"

Prinzengarde Meckenheim 1933 e.V.

Eintritt: 4,00 €

Ort: Schützenhalle Meckenheim

02.03     11:11 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"22. Jeckentreff in Merl"

Stadt-Garde Meckenheim e.V.

Ort: Merler Dorfplatz

Eintritt: frei

Mit dabei: "D'r Jung usem Vürjebirch", die Band "Schmitz Marie", befreundete Vereine, sowie das Meckenheimer Kinderprinzenpaar. Im Anschluss der Merler Zooch.

Das Plakat finden Sie hier.

Weitere Infos unter www.stadt-garde.de 

02.03     20:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Traditioneller Bohnenball"

Das Plakat finden Sie hier.

03.03     09:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Karnevalsgottesdienst"

Ort: St. Johannes der Täufer Meckenheim

03.03     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte“

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedelung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur „Neuen Stadt“ mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25.000 Einwohner.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstr. 5, 53340 Meckenheim


Kontakt
Walter Kümmel
Tel. (02225) 947866
kuemmel.mus@online.de

03.03     13:11 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Schunkelnde Schützenhalle"

Schützenhalle Meckenheim

Ort: Schützenhalle Meckenheim

Eintriit: 6,00 €

 

03.03     14:11 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Karnevalszug in Meckenheim"

04.03     12:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Erbsensuppe-Essen mit Konzert des Blasochesters im Zeughaus"

Stadtsoldaten Corps 1868 Meckenheim e.V.

Ort: Im Zeughaus der Stadtsoldaten, Prof.-Scheeben-Str.11, 53340 Meckenheim

Der Eintritt ist frei.

04.03     15:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"After-Zoch-Party"

Weitere Infos hier.

04.03     15:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Fitness mit dem Buggy für junge Mütter"

VHS Voreifel

Rheinbach – Das Frühjahr ist da und besonders für junge Mütter ist der Wunsch, sich im eigenen Körper wieder wohl zu fühlen, groß. Das passende Angebot dafür gibt es mit dem buggyFit-Konzept bei der VHS Voreifel! Immer montags nachmittags können Frauen mit ihren Kindern
(ab ca. 8. Lebenswoche) durch funktionelles Training etwas für ihre Fitness tun! Eine Isomatte, etwas zu trinken und wetterangepasste Kleidung für Mutter und Kind im Buggy ist alles, was man mitbringen muss.

Der Treffpunkt ist der Mini-Indoor-Spielplatz Mel.O.Diy, Neuer Markt 46 (Untergeschoss Markt Center, Meckenheim. Von dort geht es raus in die Umgebung!

Am 4. 3. 2019 findet um 15:30 Uhr für alle Karnevalsmuffel eine kostenlose Schnupperstunde statt.
Ein Einstieg ist aber auch am 11.3. möglich. Der Kurs findet 16 x statt und kostet 87,00 €,
ab 10 Teilnehmerinnen 69,00 €.


Um besser planen zu können, bittet die VHS um baldige Anmeldung unter
Tel. (02226) 921920 oder info@vhs-voreifel.de 

05.03     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Literaturtreff im Gemeindezentrum der Christuskirche in Meckenheim"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: In der Dechant-Kreiten-Straße, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Auskunft
Tel. (02225) 14 555

06.03     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Spaziergang im Kottenforst"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderstrecke ca. 6-8 km, Wanderzeit ca. 2,5 Std., Schlusseinkehr im Gasthaus Waldesruh in Villiprott.

Mitfahranteil: 2,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 12:00 Uhr.


Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

06.03     19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Kolping Stammtisch"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

Offene Gesprächsrunde zu aktuellen Brennpunkt Themen

Ort: „Zum Fässchen“

08.03     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

09.03     10:00-18:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Abstand vom Alltag - Ein Tag mit Yoga und kreativem Schreiben"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Loslassen, auf die eigene Stimme hören, Achtsamkeit erleben, Ruhe finden, in den Selbstausdruck gehen.

YOGA: die Asanas (Yogastellungen) haben zum Ziel, dass die Energie wieder frei fließen kann. Der Körper wird gefordert und gefördert, um danach die vollkommene Entspannung zu erfahren. Vorkenntnisse sind willkommen, aber nicht Voraussetzung.

KREATIVES SCHREIBEN ist prozessorientiert und nicht produktorientiert. In einem leistungsfreien Raum lernen wir Methoden und Schreibformen kennen, entwickeln Kreativität und Phantasie und praktizieren achtsames Zuhören. Für Anfänger und erfahrene Schreiber geeignet.

Referentinnen: Beate Fuhrmann, Juan Fu-Niemeyer
Teilnahme-Gebühr 45,00 €, Seminarumfang 1 x = 9 UStd.,
Veranstaltungs-Nr. 7409024


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ansprechpartner für Fragen
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Martina Sander
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de

09.03     14:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Frei atmen mit der Alexandertechnik!

Volkshochschule Voreifel

Samstagsseminar

Ort: Kindertageseinrichtung Sonnengarten, Baumschulenweg, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

10.03     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte“

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedelung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur „Neuen Stadt“ mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25.000 Einwohner.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstr. 5, 53340 Meckenheim


Kontakt
Walter Kümmel
Tel. (02225) 947866
kuemmel.mus@online.de

10.03     11:00-18:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Antik-, Kunst- & Designmarkt"

Rhein Antik

Zahlreiche Antik-, Kunst- & Designhändler präsentieren ihre Waren im neuen Ambiente der Jungholzhalle und freuen sich auf zahlreichen Besuch und gute Geschäfte.
Der Markt kostet 3,- € Eintritt. Kinder und Jugendliche sind frei!

Ort: Jungholzhalle in Meckenheim

www.rhein-antik.de

11.03-08.04     18:15-19:45 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine leicht erlernbare und wirkungsvolle Entspannungsmethode zur Stressbewältigung. Hierbei werden verschiedene Muskelgruppen des Körpers einige Sekunden angespannt und anschließend lösen der Muskulatur. Sie spüren die Entspannung für einige Sekunden nach. Durch die abwechselnde Anspannung und Entspannung können sich Verspannungen im Körper lösen, das Körpergefühl verbessert sich, die Seele lässt den Alltagsstress los. Ein Gefühl des zufriedenen Wohlbefindens stellt sich ein. Begleitet werden die Übungen von den sanften Klängen der Peter-Hess-Klangschalen.

Referentin: Marion Dederichs
Teilnahme-Gebühr 25,00 € ,Seminarumfang 5 x = 10 UStd.,
Veranstaltungs-Nr. 6609125

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ansprechpartner für Fragen
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Martina Sander
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de

12.03     09:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Begegnungsfrühstück"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort nach Vereinbarung (wechselnde Cafes)


Anmeldung
Tel. (02225) 14 555

12.03     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

13.03     18:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Gepflegtes Aussehen - sicherer Auftritt; Typberatung und Schminkanleitung

Volkshochschule Voreifel

Abendseminar

Ort: Kosmetikstudio Elisabeth (im City Hotel), Bonner Str. 25, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

13.03     18:00 Uhr

Ausstellungen:

"Mitgliederversammlung"

Forum Senioren Meckenheim e.V.

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung laden wir ins Restaurant "La Campana" am Kirchplatz ein.
Dort ist der Nebenraum für uns reserviert, so dass nach dem formellen Teil noch Gespräche geführt und die Speisekarte getestet werden kann.

Gäste sind ebenfalls eingeladen und herzlich willkommen! – Da diesmal keine Vorstandswahlen durchzuführen sind, kann ausgiebig über Anregungen und Vorschläge zu unserer Arbeit diskutiert werden. Dafür sind wir sehr offen, weil wir auch die Mitglieder danach gefragt haben, welche Wünsche und Interessen sie für unsere weitere Arbeit haben.
Gute Ideen werden auch noch für den 11. Meckenheimer Seniorentag gesucht, der dieses Jahr zum Motto „Mehr Sicherheit fürs Alter“ geplant wird.


Kontakt
Forum Senioren Meckenheim
Dr. Erika Neubauer
Tel. (02225) 63 71
Email: erika.neubauer@gmx.de

13.03     19:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Der Wolf ist zurück!

Volkshochschule Voreifel

Vortrag

Gebühr: 3,00 €

Ort: Theodor-Heuss-Realschule Meckenheim, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

15.03     18:00-19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene - Ein Wochenend-Workshop"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Sie sind leidenschaftliche Näherin und suchen neue kreative Nähideen? Oder Sie sind Anfängerin und wollen unter professioneller Anleitung Ihr erstes Kleidungsstück selber nähen? Dann sind Sie hier richtig. Am ersten Termin suchen Sie sich aus, was Sie nähen wollen und kriegen erklärt, welche Materialen Sie dafür brauchen. Am zweiten Termin werden Sie dann dieses Stück selbst nähen und bekommen Tipps und Tricks, um am Ende des Tages ein schönes und tragbares Ergebnis mit nach Hause nehmen zu können.

Referentin: Kornelia Kümpel
Teilnahme-Gebühr 25,00 €, Seminarumfang 2 x = 10 UStd.,
Veranstaltungs-Nr. 6609129

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ansprechpartner für Fragen
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Martina Sander
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de

 

 

15.03     19:30 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Benefizkonzert des AusbMusKorpsBw"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Weitere Einzelheiten und das Plakat finden Sie hier.

16.03     09:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Erste Hilfe bei Kinder-Notfällen

Volkshochschule Voreifel in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst, Meckenheim

Samstagsseminar

Ort: Malteser Hillfsdienst Meckenheim, Am Wiesenpfad 12, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

17.03     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte“

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedelung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur „Neuen Stadt“ mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25.000 Einwohner.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstr. 5, 53340 Meckenheim


Kontakt
Walter Kümmel
Tel. (02225) 947866
kuemmel.mus@online.de

19.03     14:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

Führung im "British Shop" in Meckenheim

Forum Senioren Meckenheim

Ort: Werner-von-Siemens-Str.11, 53340 Meckenheim

Gebühr: 4,00 €


Anmeldung
Tel. (02225) 14555

20.03     14:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zu rechtlichen Fragen z.B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an. Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim statt.

Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.

Bürozeiten: Montag-Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr


Kontakt und Anmeldung
Frauenzentrum Bad Honnef
Tel. (02224) 10548
E- Mail: info@frauenzntrum-badhonnef.de

22.03     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Mitgliederversammlung"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Leitung: Bernhard Granz

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

23.03     10:00-16:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene - Ein Wochenend-Workshop"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Sie sind leidenschaftliche Näherin und suchen neue kreative Nähideen? Oder Sie sind Anfängerin und wollen unter professioneller Anleitung Ihr erstes Kleidungsstück selber nähen? Dann sind Sie hier richtig. Am ersten Termin suchen Sie sich aus, was Sie nähen wollen und kriegen erklärt, welche Materialen Sie dafür brauchen. Am zweiten Termin werden Sie dann dieses Stück selbst nähen und bekommen Tipps und Tricks, um am Ende des Tages ein schönes und tragbares Ergebnis mit nach Hause nehmen zu können.

Referentin: Kornelia Kümpel
Teilnahme-Gebühr 25,00 €, Seminarumfang 2 x = 10 UStd.,
Veranstaltungs-Nr. 6609129

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ansprechpartner für Fragen
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Martina Sander
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de

 

24.03     11:00-17:00 Uhr

Ausstellungen:

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte“

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.

Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedelung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur „Neuen Stadt“ mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25.000 Einwohner.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstr. 5, 53340 Meckenheim


Kontakt
Walter Kümmel
Tel. (02225) 947866
kuemmel.mus@online.de

26.03-28.03     08:30-12:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"VHS Voreifel bietet Fortbildungsangebot für Frauen in der Bewerbungsphase"

VHS Voreifel in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten Rheinbach

Rheinbach
In einem dreitägigen Vormittagskurs bietet die VHS Voreifel in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten Rheinbach eine Fortbildung an, die sich an Frauen richtet, die sich beruflich verändern oder nach längerer Pause wieder in das Berufsleben zurück kehren möchten.

Die Gebühr beträgt bei 7 - 9 Personen 75,20 €, ab 10 Personen 60,80 €. Die Dozentin Marianne Gühlcke ist Volkswirtin, Gestalttherapeutin und Mediatorin. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen in der Erwachsenenbildung, insbesondere in dem Bereich "Frauen im Beruf".

Gemeinsam werden Wünsche und Ziele für die Zukunft formuliert, Kommunikation und Selbstsicherheit trainiert und Bewerbungen vorbereitet. Am Ende nimmt jede Teilnehmerin ihren eigenen Bewerbungsfahrplan mit nach Hause.

Ort: Im Rathaus Rheinbach Schweigelstraße 23, 53359 Rheinbach 

Weitere Infos finden Sie hier.


Anmeldungen unter
www.vhs-voreifel.de  
Informationen unter
 Tel. (02226) 921920

26.03     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

26.03     18:00-19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Der leidige private Papierkram - Eine Mappe für den Notfall erstellen"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis in Kooperation mit der Stadt Meckenheim und dem Caritasverband Rhein-Sieg e.V..

Wie lautet die Mitgliedsnummer der Krankenkasse, gibt es eine Vollmacht für Bankgeschäfte und hat die Nachbarin einen Schlüssel für die Wohnung? Wenn ein Familienmitglied plötzlich ins Krankenhaus muss, stellen sich häufig viele Fragen. Eine Notfallmappe erspart in Extremsituationen oft stundenlanges Suchen. Günter Fiebig vom Privatbüro Plus informiert darüber, wie ein entsprechender Ordner angelegt wird und welche Unterlagen hinein gehören.

Einen Flyer dazu finden Sie hier.

Veranstaltungsnummer: 7509045

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ansprechpartner für Fragen
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Martina Sander
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de

29.03-30.03     17:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Selbstbewusst in Beziehungen, beruflich und privat

Volkshochschule Voreifel

Wochenendseminar

Ort: Theodor-Heuss-Realschule Meckenheim, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

30.03-31.03     10:00-17:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Haus und Garten"

Die Meckenheimer Messe rund um Haus & Garten.

Das Plakat finden Sie hier.

30.03     10:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Mein Android - Smartphone - Workshop 2; App´s, Tipp´s und Tricks

Volkshochschule Voreifel

Samstagsseminar

Ort: Theodor-Heuss-Realschule meckenheim, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

30.03     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung durch das Bodenbachtal"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderstrecke ca. 10-12 km, Wanderzeit ca. 3 Std., Schlusseinkehr in der BIT- Stuben Bad Münsterleifel.

Mitfahranteil: 5,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 12:00 Uhr.
 

Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

30.03     14:45 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Frühlingskränze für die Tür und Tischdekoration

Volkshochschule Voreifel

Samstagssemniar

Ort: Theodor-Heuss-Realschule Meckenheim, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

 

30.03     18:00 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Benefizkonzert der Rheinischen Bläserphilharmonie"

MUSIKSCHULE VOREIFEL

Rheinbach
Am Samstag, 30. März um 18:00 Uhr findet das Benefizkonzert der Rheinischen Bläserphilharmonie zugunsten des Tomburg Winds III Orchesterprojekts der Musikschule Voreifel im Rheinbacher Stadttheater statt. Eröffnet wird das Konzert zudem durch das Jugendblasorchester der Tomburg Winds, unter der musikalischen Leitung von David Witsch.

Die Rheinische Bläserphilharmonie aus der Köln-Bonner Region ist ein Projekt- und Auswahlorchester, das sich seit der Gründung mit zahlreichen Konzerten in die Spitze der Blasorchesterszene NRWs gespielt hat. Die hochmotivierten Musiker kommen mittlerweile auch aus den Nachbarregionen und dem Ausland zu Proben angereist, um unter Leitung der hervorragenden norwegischen Dirigentin Irene Anda auf hohem Niveau zu musizieren. Die Besucher dürfen sich auf ein hochkarätiges und unterhaltsames Konzertprogramm freuen, das in diesem Jahr ebenso international wie die Besetzung sein wird.

Karten zum Preis von 15 € / 5 € (Schüler/Studenten) sind ab dem 11. Februar in den VVK-Stellen Zum Fässchen (Hauptstraße 92, Meckenheim) und Buchhandlung Kayser (Hauptstraße 28, Rheinbach) sowie bei jedem Musiker zu erwerben.

Weitere Infos unter www.tomburgwinds.de

Das Plakat finden Sie hier.



Pressekontakt
Leiter der Musikschule Voreifel
Herr Claus Kratzenberg
Schweigelstraße 21, 53359 Rheinbach
Te. (02226) 9219 - 0
E-Mail: claus.kratzenberg@vhs-rheinbach.de

01.04     19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"KOLPING-Themenabend"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

„Et Kölsche Spell vom Jedermann“
Aufführung der Sproch- un Spelljrupp Niederdollendorf (Klosterruine Heisterbach)
Präsentation: Christian Bauer / H. P. Windeck

Ort: Im Pfarrsaal St. Johannes d. T.

02.04     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Smart - Home "Internet der Dinge"

Volkshochschule Voreifel

Abendseminar

Ort: Theodor-Heuss-Realschule Meckenheim, Campus, Königsberger Str. 30, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

 

 

02.04     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Literaturtreff im Gemeindezentrum der Christuskirche in Meckenheim"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: In der Dechant-Kreiten-Straße, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Auskunft
Tel. (02225) 14 555

03.04     19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Kolping Stammtisch"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

Offene Gesprächsrunde zu aktuellen BrennpunktThemen

Ort: "Zum Fässchen"

06.04     10:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Taiko - Japanische Trommelkunst

Volkshochschule Voreifel

Samstagsseminar

Ort: Jürgen Klatt, Mühlgrabenstr. 12, 53340 Meckenheim


Kontakt und Anmeldung
VHS Voreifel
Tel. (02226) 921 920

09.04     09:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Begegnungsfrühstück"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort nach Vereinbarung (wechselnde Cafes)


Anmeldung
Tel. (02225) 14 555

09.04     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

09.04     18:00 Uhr

Filme, Theater und Kino:

Reihe „Kino-Kulinarisches-Kommunikation“

Bürgerverein Meckenheim e.V.

„Die Frau, die voraus geht“

Ort: Im Drehwerk Adendorf

10.04     13:45 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Exkursion: Radioteleskop Effelsberg"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

Fahrt mit Privat-PKW, Mitfahrgelegenheit; 800 m Fußweg. Kostenbeitrag 2 €.


Anmeldung
Blumen Dreesen
Hauptstr. 106, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 7942

10.04     14:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zu rechtlichen Fragen z.B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an. Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim statt.

Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.

Bürozeiten: Montag-Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr


Kontakt und Anmeldung
Frauenzentrum Bad Honnef
Tel. (02224) 10548
E- Mail: info@frauenzntrum-badhonnef.de

12.04     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

13.04     08:00-18:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"20. Osterritt"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

- Hattingen – die Stadt der Fachwerkhäuser
- LWL – Industriemuseum Heinrichshütte
Leitung: Bernhard Granz / Klaus-Peter Treche

Die Organisation dieses Tagesausflugs finden Sie hier.

 

13.04     19:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Original Mallorca Nacht"

Ort: Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim

Einlass: 18:30 Uhr

Künstler:
Mia Julia Brückner
Willi Herren
Ina Colada
Stefan Stürmer
Minnie rock
Francis Hage
Andy Luxx aus dem Megapark Mallorca

Weitere Infos finden Sie hier.

Tickets-Online erhalten Sie hier.

14.04-25.04

Meckenheim unterwegs:

"Irland-Frühling auf der grünen Insel"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Kultur- und Erlebnisreisen 2019

Weitere Infos finden Sie hier.

16.04     18:00-19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Vorsorgende Vollmachten - Entscheidungen über das eigene Leben in der Hand halten"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis in Kooperation mit der Stadt Meckenheim und dem Caritasverband Rhein-Sieg e.V..

Wer sein Leben aktiv und selbstbestimmt gestaltet hat und dies immer noch tut, möchte in der Regel auch in schwierigen Phasen die Entscheidungen über das eigene Leben in der Hand halten. Eine fundierte Entscheidung zu treffen ist mitunter nicht so einfach. Silke Eschweiler, Rechtliche Betreuerin im katholischen Verein für soziale Dienste (SKM), informiert über die Möglichkeiten der Vorsorgevollmacht, der Betreuung und über die Patientenverfügung.

Veranstaltungsnummer: 7509046

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Einen Flyer dazu finden Sie hier.


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Kath. Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ihr Ansprechpartner für Fragen:
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Martina Sander
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de  

17.04     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

19.04

Besondere Veranstaltungen:

"Abendmahl – Erinnerung an Jesu Tod"

Jehovas Zeugen

Einmal im Jahr kommen Jehovas Zeugen weltweit an Tausenden Orten zum Gedanken an Jesu Tod zusammen.
Wir folgen damit Jesus Gebot: „Tut dies immer wieder zur Erinnerung an mich“
(Lukas 22:19) Wir laden Sie herzlich ein.

Der Eintritt ist frei; es finden keine Geldsammlungen statt.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

27.04     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Rundwanderung zum Wasserschloss Eicks"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderstrecke ca. 8-10 km, Wanderzeit ca. 2,5 Std., Schlusseinkehr im Brauhaus Bad Neuenahr. Mitfahranteil: 4,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 12:00 Uhr.


Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

28.04     12:45 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Fahrt zur Namen-Jesu-Kirche in Bonn"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

ab Kirchplatz mit PKW, Mitfahrgelegenheit; 13:30 Uhr Führung (1,5 Std.); 16:00 Uhr festliche Kaffeetafel im Pfarrsaal.


Anmeldung
Blumen Dreesen
Hauptstr. 106, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 7942

30.04     14:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Stadtführung mit Rainer Selman durch Bonn-Tannenbusch"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Gebühr: 13,50 €


Anmeldung
Tel. (02225) 14555

03.05     19:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Die große Ketzerei"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Vortrag mit Bildern über die Religionsgemeinschaft der Katharer im 13. Jhdt.

Ort: Vortragssaal des Kath. Familienbildungswerkes, Kirchplatz1 (hinterer Eingang), Dauer: ca. 2 Std.

 

Referent
Prof. K. Weber
Tel. (02225) 8880570

07.05     09:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Begegnungsfrühstück"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort nach Vereinbarung (wechselnde Cafes)


Anmeldung
Tel. (02225) 14 555

08.05     19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Kolping Stammtisch"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

Offene Gesprächsrunde zu aktuellen BrennpunktThemen

Ort: „Zum Fässchen“

10.05-12.05

Meckenheim unterwegs:

"Wochenendausflug nach Freiburg im Breisgau"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Kosten: ab 220,00 €


Auskunft und Anmeldung bis spätestens 31.01.2019
Tel. (02225) 14555

10.05     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

11.05     10:00-11:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Vorsorgende Vollmachten - Entscheidungen über das eigene Leben in der Hand halten"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis in Kooperation mit der Stadt Meckenheim und dem Caritasverband Rhein-Sieg e.V..

Wer sein Leben aktiv und selbstbestimmt gestaltet hat und dies immer noch tut, möchte in der Regel auch in schwierigen Phasen die Entscheidungen über das eigene Leben in der Hand halten. Eine fundierte Entscheidung zu treffen ist mitunter nicht so einfach. Silke Eschweiler, Rechtliche Betreuerin im katholischen Verein für soziale Dienste (SKM), informiert über die Möglichkeiten der Vorsorgevollmacht, der Betreuung und über die Patientenverfügung.

Veranstaltungsnummer: 7509047

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Einen Flyer dazu finden Sie hier.


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Kath. Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ihr Ansprechpartner für Fragen
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Martina Sander
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de

14.05     14:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

Führung durch die Ausstellung "Goethes Gärten" auf dem Dach der Bundeskunsthalle Bonn

Frauentreff Meckenheim e.V.

Anmeldung
Tel. (02225) 14555

14.05     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

15.05     14:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zu rechtlichen Fragen z.B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an. Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim statt.

Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.

Bürozeiten: Montag-Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr


Kontakt und Anmeldung
Frauenzentrum Bad Honnef
Tel. (02224) 10548
E- Mail: info@frauenzntrum-badhonnef.de

16.05

Besondere Veranstaltungen:

"Tagesexkursion"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Hundert Jahre Bauhaus - Krefeld wird Leuchtturm im Westen
Leitung: Brigitte Kuchta

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

18.05     10:00-11:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Bestattungsvorsorge - Klare Wünsche helfen trauernden Angehörigen"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis in Kooperation mit der Stadt Meckenheim und dem Caritasverband Rhein-Sieg e.V.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist es für die trauernden Angehörigen oft sehr schwierig, Formalitäten erledigen und eine Beisetzung organisieren zu müssen. Wer sich früh mit dem eigenen Tod auseinandersetzt und Wünsche klar formuliert, entlastet seine Angehörigen. Alexander Kirfel vom Bestattungsinstitut Kirfel-Ernesti informiert darüber, welche Schritte im Trauerfall zu gehen sind, welche Möglichkeiten der Bestattung es gibt und wie vorgesorgt werden kann.

Veranstaltungsnummer: 7509042

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Einen Flyer dazu finden Sie hier.


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ihr Ansprechpartner für Fragen
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Martina Sander
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de  

18.05     11:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Besuch der Bundeskunsthalle Bonn"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Goethe - Verwaltung der Welt
Leitung: Rotraur de Haas

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

19.05     08:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Jahresausflug nach Limburg (Lahn)"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

Abfahrt ab Kirchplatz, Stadtführung ca. 1,5 Std. (Kopfsteinpflaster mit Steigungen), Dombesichtigung.
Bootsfahrt auf dem Rhein. Kostenbeitrag 35 €. Rückkehr ca. 19 Uhr.


Verbindliche Anmeldung bis 11. Mai bei
Blumen Dreesen
Hauptstr. 106, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 7942

19.05     10:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Auf dem Sahrbachhöhen- und Talweg"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Kreuzberg, Linder Krippenhütte, Plittersdorfer Kirchpfad, Burgsahr, Kreuzberg.
Längerer Aufstieg zur Linder Höhe.

Wanderstrecke: 13 km, Wanderzeit ca. 5 Std.
Rucksackverpflegung wird empfohlen, eine Schlusseinkehr ist vorgesehen.
Mitfahranteil: 5,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 10:00 Uhr.



Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228 18032851

21.05     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Literaturtreff im Gemeindezentrum der Christuskirche in Meckenheim"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: In der Dechant-Kreiten-Straße, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Auskunft
Tel. (02225) 14 555

24.05     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung zum Reibekuchenessen nach Ehlingen"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderstrecke: 7 km, Wanderzeit ca. 1,5 Std., Auch „Direktanfahrer“ sind willkommen.
Mitfahranteil: 4,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 12:00 Uhr.


Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

25.05

Besondere Veranstaltungen:

"Ballroom Sündikat - Bigband eimal anders"

Weitere Infos folgen.

26.05     10:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung Traumpfad Wacholderweg"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Rundwanderung ab der Wacholderhütte in Lengscheid durch Feld, dichten Wald und offene Heide, auf angenehmen Waldwegen. Knapp 270 Höhenmeter Gefälle/Steigungen. Stöcke werden empfohlen!

Wanderstrecke ca. 9 km, Wanderzeit 3 Std., Rucksackverpflegung wird empfohlen, eine Schlusseinkehr ist geplant. Mitfahranteil: 6,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 10:00 Uhr.

 

Wanderführer
G. + G. Kubis
Tel. (02225) 947350

26.05     20:00 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"8. Meisterkonzert Kurhaus Wiesbaden"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Die Einzelheiten zu diesem Konzertbesuch finden Sie hier.

 

28.05     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

28.05     18:00-19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Bestattungsvorsorge - Klare Wünsche helfen trauernden Angehörigen"

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis in Kooperation mit der Stadt Meckenheim und dem Caritasverband Rhein-Sieg e.V.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist es für die trauernden Angehörigen oft sehr schwierig, Formalitäten erledigen und eine Beisetzung organisieren zu müssen. Wer sich früh mit dem eigenen Tod auseinandersetzt und Wünsche klar formuliert, entlastet seine Angehörigen. Alexander Kirfel vom Bestattungsinstitut Kirfel-Ernesti informiert darüber, welche Schritte im Trauerfall zu gehen sind, welche Möglichkeiten der Bestattung es gibt und wie vorgesorgt werden kann.

Veranstaltungsnummer: 7509043

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin.

Einen Flyer dazu finden Sie hier.


Veranstaltungsort, Kontakt und Anmeldung
Katholisches Familienbildungswerk RSK
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de


Ihr Ansprechpartner für Fragen
Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis
Martina Sander
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-21
Fax. (02225) 9220-50
E-Mail: sander@fbw-meckenheim.de

02.06     12:30 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Frühjahrswanderung"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

Abfahrt ab Kirchplatz, Fahrt nach Berkum-Werthhoven mit Privat-PKW, Mitfahrgelegenheit, Wanderzeit ca. 2,5 Std., Länge ca. 9,5 km; anschl. Schlusseinkehr.

04.06     09:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Begegnungsfrühstück"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort nach Vereinbarung (wechselnde Cafes)


Anmeldung
Tel. (02225) 14 555

 

05.06     19:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Kolping Stammtisch"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

Offene Gesprächsrunde zu aktuellen BrennpunktThemen

Ort: „Zum Fässchen“

06.06     18:00 Uhr

Filme, Theater und Kino:

Reihe „Kino-Kulinarisches-Kommunikation“

Bürgerverein Meckenheim e.V.

„Das Schweigen“

Ort: Im Drehwerk Adendorf

08.06     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Im Rahmen der der Meckenheimer Kulturtage Musik zur Marktzeit mit Meckenheimer Musikschaffenden und dem Glockenspiel.

Ort: Neuer Markt, Meckenheim (am Glockenspiel)

11.06     09:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Tagesausflug nach Mayen und Kloster Maria Laach"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Gebühr: 35,00 €


Auskunft und Anmeldung
Tel. (02225) 14555

13.06     17:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Führung auf dem Alter Friedhof in Meckenheim"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Gründungsphase, Erweiterungsphasen, Bürgerstiftungen, Wechsel im Begräbnisbrauchtum, Änderung der Bestattungsart, besondere Bauten, besondere Gräber, Bedeutung des Denkmalschutzes.

Ort: Alter Friedhof (Bonner Straße) alte Friedhofskapelle


Führung
M. Schleyer
Tel. (02225) 5710

14.06     17:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Ausstellungseröffnung-Meckenheimer Kulturtage "Caritas – Haus am Fronhof"

Caritasverband Rhein-Sieg e.V.

Kontakt
Stabsstelle Gemeindecaritas
Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9924-20
Fax: (02225) 9924-25
E-Mail: Annegret.Kastorp@caritas-rheinsieg.de
Internet: www.caritas-rheinsieg.de 

14.06     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

15.06     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Im Rahmen der der Meckenheimer Kulturtage Musik zur Marktzeit mit Meckenheimer Musikschaffenden und dem Glockenspiel.

Ort: Neuer Markt, Meckenheim (am Glockenspiel)

16.06     10:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Erlebnisschleife Katzenschleif"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Rundweg am Westerwaldsteig:
Waldbreitbach, Schloss Walburg, Wallbachtal. Gasbitze, Waldbreitbach.

Wanderstrecke: 11 km, Wanderzeit ca. 4 Std. Rucksackverpflegung wird empfohlen, eine Schlusseinkehr ist geplant. Mitfahranteil: 8,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 10:00 Uhr.


Wanderführer
K.E. Conrad
Tel. (0228) 18032851

18.06     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Literaturtreff im Gemeindezentrum der Christuskirche in Meckenheim"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: In der Dechant-Kreiten-Straße, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Auskunft
Tel. (02225) 14 555

19.06     14:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zu rechtlichen Fragen z.B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an. Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim statt.

Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.

Bürozeiten: Montag-Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr


Kontakt und Anmeldung
Frauenzentrum Bad Honnef
Tel. (02224) 10548
E- Mail: info@frauenzntrum-badhonnef.de

20.06     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderung von Ahrweiler über den Kalvarienberg und zurück nach Ahrweiler.

Wanderstrecke: 5-7 km, Wanderzeit ca. 3 Std., eine Schlusseinkehr im Brauhaus Bad Neuenahr ist geplant. Mitfahranteil: 4,00 €, Abfahrt am Kirchplatz.

 

Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

22.06     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V

Im Rahmen der der Meckenheimer Kulturtage Musik zur Marktzeit mit Meckenheimer Musikschaffenden und dem Glockenspiel.

Ort: Neuer Markt, Meckenheim (am Glockenspiel)

22.06     18:00-20:30 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Frühjahrskonzert der Tomburg Winds"

„Am 22. Juni 2019 präsentieren das SBO und JBO unter dem Motto „Pop meets Blasmusik!“
Einen Abend rund um bekannte Pop-Hits.

Ort: Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim


Weitere Infos erhalten Sie hier.

25.06     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

27.06     20:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Mirja Boes mit Band - Auf Wiedersehen Hallo!"

klinkhammer-events

Seit über 24 Jahren begeistert Mirja Boes ihr Publikum. Aber immer öfter steht sie nicht auf der Bühne, sie sitzt. Es ist an der Zeit , sie für ihr Lebenswerk zu würdigen, bevor ihre Witze einen Damenbart bekommen. Deswegen geht Mirja Boes jetzt zusammen mit den Honkey Donkeys auf ihre wahrscheinlich definitiv wirklich allerletzte Abschiedstour. Sie liefert ein „ Best of Best of“ ihres Schaffens. Aber keine Sorge: Der Abgesang dauert nur vier Minuten, so lang wie ihr teilweise zu Recht vergessener Smashhit „ 20 Zentimeter, nie im Leben kleiner Peter“. Danach gibt es nigelnagelneue Impro-Comedy rund um die kleinen, großen, schrecklich schönen und leider lustigen Comebacks des Lebens. Es wird ein unvergeßlicher Abend und vielleicht ein letztes Mal „Hallo LIVE Mirja Boes.“

Für ihre Comedy erhielt sie mehrfach den Deutschen Comedypreis.

Ort: Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim

Tickets: 28,00 Euro plus VVK

Online: http://www.klinkhammer-events.de

Das Plakat finden Sie hier.
 

Tickets Online erhalten Sie hier.

Tickets erhalten Sie bei:
Meckenheim: Ticketshop Ruland
Rheinbach: Lotto-Toto Sigrid Krämer
Euskirchen: SVE am Bahnhof und Wochenspiegel Gerberstrasse

28.06

Besondere Veranstaltungen:

"Zeugnisübergabe der THR"

28.06     19:30 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"21. Meckenheimer Kulturtage"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Brahms in Meckenheim
Konzert mit dem Ensemble der Brahms-Tage-Bonn.

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

29.06     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Im Rahmen der der Meckenheimer Kulturtage Musik zur Marktzeit mit Meckenheimer Musikschaffenden und dem Glockenspiel.

Ort: Neuer Markt, Meckenheim (am Glockenspiel)

30.06-09.07

Meckenheim unterwegs:

"Das Veneto - Auf den Spuren Palladios"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte hier.

30.06     18:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Stimmungsvoller Sommerabend"

KOLPINGSFAMILIE MECKENHEIM 1867

Treffen in fröhlicher Runde bei Getränken, Bratwurst und mehr.


Voranmeldung bitte bei
Blumen Dreesen
Hauptstr. 106, 53340 Meckenheim
Tel. (02225) 7942

02.07     09:30 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Begegnungsfrühstück"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort nach Vereinbarung (wechselnde Cafes)


Anmeldung
Tel. (02225) 14 555

09.07     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

09.07     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Literaturtreff im Gemeindezentrum der Christuskirche in Meckenheim"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: In der Dechant-Kreiten-Straße, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Auskunft
Tel. (02225) 14 555

12.07     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

13.07-14.07     11:15 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Rheingau Musik Festival"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Die Mozart-Nacht im Kloster Eberbach

Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

 

 

17.07     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

23.07     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

09.08     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

13.08     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

21.08     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

27.08     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

10.09     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

13.09     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

14.09

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Deutsche Streicherphilharmonie"

Weitere Infos folgen.

15.09     14:00-18:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Spiel- & Sportfest Meckenheim vereint"

Weitere Informationen zu der Veranstaltung folgen zu gegebener Zeit.

18.09     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

19.09-23.09

Meckenheim unterwegs:

"5-tägige Bildungsreise"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Die Rhön - Endeckungsreise im Drei-Länder-Eck
Bayern-Hessen-Thüringen

Leitung: Rotraut de Haas

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

24.09     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

27.09-29.09

Meckenheim unterwegs:

"Besuch aus unserer Partnerstadt Le Mée zur Seine"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

03.10     11:00-18:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Antik-, Kunst- & Designmarkt"

Rhein Antik

Zahlreiche Antik-, Kunst- & Designhändler präsentieren ihre Waren im neuen Ambiente der Jungholzhalle und freuen sich auf zahlreichen Besuch und gute Geschäfte.
Der Markt kostet 3,- € Eintritt. Kinder und Jugendliche sind frei!

Ort: Jungholzhalle in Meckenheim

www.rhein-antik.de

08.10     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

11.10     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

16.10     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

22.10     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

07.11

Besondere Veranstaltungen:

"Martinszug Altstadt"

Nähere Infos folgen.

08.11     18:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Sankt Martinszug"

Meckenheim-Merl

08.11     19:00-21:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"100 Jahre Frauenwahlrecht Vortrag"

Katholisches Familienbildungswerk und Diverse

Meckenheimerinnen im Fokus

Im letzten Termin der Reihe "Frauen in der Geschichte" werden Frauen aus Meckenheim im Fokus stehen. Frau Sönnert, Historikerin und ehemalige Stadtarchivarin aus Meckenheim, wird von verschiedenen Frauen erzählen.

Alle haben durch ihr Engagement Geschichte geschrieben und sich u.a. für Frauenrechte eingesetzt.

Die Veranstaltung ist gebührenfrei!

Ort: Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Kath. Familienbildungswerk
Tel. (02225) 9220-20
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de

12.11     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

15.11     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

16.11

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Jeck auf Mallorca"

Event & More Rheinland UG

Ort: In der Jungholzhalle, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim

Zu den Tickets gelangen Sie hier.


Kontakt
Tel. (02225) 999 687-0
Fax. (02225) 999 687-1
E-Mail: info@eventandmore-rheinland.de

19.11     11:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Internationaler Gedenktag - "Nein zur Gewalt an Frauen"

Gleichstellungsbeauftragte d. Stadt Meckenheim in Koop. mit d. Kath. Familienbildungswerk Meckenheim, der Integrationsagentur d. Fachdienstes Integration u. Migration des Caritasverbande Rhein-Sieg e.V., des Jugendmigrationsdienstes RSK linksrheinisch

Am 19. November 2018, wird die Fahne mit der Aufschrift "frei leben - ohne Gewalt" am Cartitashaus Meckenheim, Kirchplatz 1, wie in den vergangenen Jahren gehisst - ein wichtiges Signal, dass Gewalt gegen Mädchen und Frauen nicht toleriert und tabuisiert werden darf und Betroffene Unterstützung und Solidarität erfahren müssen.

20.11     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

23.11

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Jahreskonzert der Tomburg Winds"

Weitere Infos folgen.

26.11     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

30.11     15:00-21:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Dance-Contest für Kinder & Jugendliche"

Weitere Informationen zu der Veranstaltung folgen zu gegebener Zeit.

02.12     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde" - Adventsfeier

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

An diesem Tag findet in Rheinbach eine Adventsfeier statt.


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

08.12     11:00-18:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Antik-, Kunst- & Designmarkt"

Rhein Antik

Zahlreiche Antik-, Kunst- & Designhändler präsentieren ihre Waren im neuen Ambiente der Jungholzhalle und freuen sich auf zahlreichen Besuch und gute Geschäfte.
Der Markt kostet 3,- € Eintritt. Kinder und Jugendliche sind frei!

Ort: Jungholzhalle in Meckenheim

www.rhein-antik.de

13.12     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

18.12     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de