Infoleiste

Topmeldungen

Große Bescherung auf dem Wochenmarkt

weiterlesen

Neuer Wirtschaftsnewsletter erschienen!

weiterlesen

Gericht kippt verkaufsoffenen Sonntag in Meckenheim im Rahmen des diesjährigen „Zintemaates“

weiterlesen

Komische Weihnacht in kölscher Mundart

weiterlesen

Personalversammlung der Stadtverwaltung Meckenheim am 13. Dezember

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Dsc 0011

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Bluetenkoenigin Annamahnig Infoleiste

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

weiterlesen
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

12.12.2018

"Stammtisch – geselliges Beisammensein –"

weiterlesen

13.12.2018

"Weihnachtsfeier"

weiterlesen

13.12.2018

"PC - Treff mit Computerhilfe"

weiterlesen

Veranstaltungskalender

Volltextsuche über alle Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

12.12     15:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Stammtisch – geselliges Beisammensein –"

Forum Senioren Meckenheim

Ort: „Eiscafé Forum“ im Marktcenter am Neuen Markt

13.12     15:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Weihnachtsfeier"

Frauentreff Meckenheim e.V.

Ort: Im Gemeindezentrum der Christuskirche in Meckenheim, Dechant-Kreiten-Straße


Anmeldung und Auskunft
Tel. (02225) 14555

13.12     16:00-18:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"PC - Treff mit Computerhilfe"

Forum Senioren Meckenheim

Einzelberatung durch Schüler zu PC-, Tablet- und Smartphone.

Ort: Im Pavillon der TH-Realschule, Königsberger Straße 30, 53340 Meckenheim


Anmeldung erforderlich
Sabine Mehrholz
Tel. (0162) 4413398

13.12     16:00-17:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Sprechstunde Taschengeldbörse"

Forum Senioren Meckenheim

Hilfe für Senioren von Jugendlichen

Ort: Im Pavillon der TH-Realschule, Königsberger Straße 30.


Anmeldung erforderlich
Hiltrud Müchler
Tel. (02225) 17086
oder
Wolfgang Stolle
Tel. (02225) 5702

13.12     18:30-20:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Der letzte Wille im Internet – Wie der digitale Nachlass zu regeln ist"

Volkshochschule Voreifel

Rheinbach Der Tod einer nahestehenden Person ist besonders für Angehörige eine zugleich emotionale und oftmals organisatorische Herausforderung. Besonders im Zeitalter der zunehmenden Digitalisierung ist plötzlich nicht mehr nur das materielle Erbe zu verwalten. Der Referent Roland Stelling beantwortet Fragen, wie man mit dem digitalen Nachlass, den individuellen Profilen, Benutzerkonten, Passwörtern, virtuellen Gesprächen, E-Mails, Chats, Bildern und Erinnerungen eines Angehörigen oder Freundes umgehen kann.

Ort: In der Haupt- und Realschule Rheinbach, Dederichsgraben 2, Rheinbach.

Die Gebühr beträgt bei 7 - 9 Personen 11,90 € und ab 10 Personen 10,00 €


Zur besseren Planung bitten wir um schriftliche, aber mindestens telefonische Anmeldung unter
Tel. (02226) 921920
E-Mail: info@vhs-voreifel.de
www.vhs-voreifel.de

15.12     12:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Weihnachtliche Musik zur Marktzeit mit dem Glockenspiel"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Es musizieren Meckenheimer Musikschaffende.

Treffpunkt: Am Glockenspiel, Neuer Markt Meckenheim


Ansprechpartner
M. Schleyer
Tel. (02225) 5710
C. Rudloff
Tel. (02225) 10671

16.12     11:00-18:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Trödelmarkt"

Veranstaltungsbüro Grote & Hiller e.K.

Bereich Neuer Markt.
- unterer Teil Parkpalette (ca.1200m²)
- Arkarden am HIT-Markt
- öffentliche Parkplätze Rückseite HIT-Markt
- Tiefgarage HIT-Markt


Kontakt
Telefon: 02293 / 539
E-Mail: info@grote-hiller.de

17.12     18:00-20:15 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Kompaktkurs: Wie erstelle ich ein Fotobuch?"

Volkshochschule Voreifel

Rheinbach Selbst erstellte Fotobücher halten schöne Erlebnisse oder Erinnerungen wie Familienfeste oder Urlaub persönlich fest und lassen sich auch hervorragend verschenken.

Der Kursleiter Mario Weber führt die Teilnehmenden Schritt für Schritt zu einem anschaulichen und professionell gestalteten Fotobuch. Es wird gezeigt, wie eigene Bilder, Texte und Grafiken mit dem passenden Hintergrund und Format arrangiert werden können.

Ort: In der Haupt- und Realschule Rheinbach Raum 311 (PC-Raum), Dederichsgraben 2.

Die Gebühr beträgt bei 7 - 9 Personen 29,70 € und ab 10 Personen 24,00 €.


Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich unter
Tel. (02226) 21920
E-Mail: info@vhs-voreifel.de
www.vhs-voreifel.de

18.12     07:00-20:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Deutsche Flugsicherung GmbH und Europäisches Raumflugkontrollzentrum"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Unserem Vorstandsmitglied Klaus-Peter Treche ist es gelungen, zum Ende des Jahresprogramm 2018 noch einen besonderen Tagesausflug zu vereinbaren.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte hier.

18.12     15:00-16:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Bewegung tut gut"

Forum Senioren Meckenheim

„Gesund und mobil bleiben - in jedem Alter“

unter diesem Motto bietet das Forum Senioren Meckenheim einmal im Monat die Gelegenheit, unter der fachkundigen Leitung von Frau Gertrud Nowak den Körper sanft herauszufordern.

Es werden unkomplizierte Übungen im Gehen, Stehen und Sitzen angeboten.

Kreislauf und Stoffwechsel werden angekurbelt, das Gleichgewicht geschult und die Gelenke bewegt. Auch die Dehnung von Muskeln und Sehnen ist Bestandteil der Gymnastik, um Haltungsschäden zu korrigieren. - Atem- und Entspannungsübungen beenden die Trainingsstunde.

Ort: Im Mosaik-Kulturhaus, Siebengebirgsring 2, 53340 Meckenheim

Unkostenbeitrag 2,- €


Kontakt und Anmeldung
Dr. Erika Neubauer
Tel. (02225) 6371
E-Mail: erika.neubauer@gmx.de
oder
Gertrud Nowak
Tel. (02225) 6652

19.12     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Jahresabschlusswanderung durch den Rheinbacher Wald zum Waldhotel"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Gute, breite Waldwege, Wanderstrecke: 5- 6 km, Zeit ca 2 Std.

Treffpunkt: Kirchplatz, Mitfahranteil 3,00 €


Kontakt
Wanderführer K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

19.12     14:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

19.12     15:30-17:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

Literaturcafé

Katholisches Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Für Literaturinteressierte, Buchkritiker und Leseratten gibt es unser Literaturcafé.
Bei einer Tasse Kaffee in gemütlicher Runde erleben wir Buchvorstellungen. Buchhändlerin Nicole Jünger stellt empfehlenswerte Neuerscheinungen vor und präsentiert Klassiker.
Sie haben die Möglichkeit, Lieblingsbücher mitzubringen, der Gruppe davon zu erzählen und sich über Literatur auszutauschen!

Jeder dritte Mittwoch im Monat.

Teilnahmegebühr: 5,00 € (Seminarumfang 1 x = 1,5 USt.)
Um Voranmeldung wird gebeten!


Weitere Infos und Anmeldung
Kirchplatz 1
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9220-20
E-Mail : info@fbw-meckenheim.de

22.12     12:00 Uhr

Feiern - Feste - Veranstaltungen:

"Weihnachtliche Musik zur Marktzeit mit dem Glockenspiel"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Es musizieren Meckenheimer Musikschaffende.

Treffpunkt: Am Glockenspiel, Neuer Markt Meckenheim


Ansprechpartner
M. Schleyer
Tel. (02225) 5710
C. Rudloff
Tel. (02225) 10671

29.12

Meckenheim unterwegs:

"Silvester in Erfurt und Weimar" 5- tägige Busfahrt

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Auch in diesem Jahr können Sie mit uns den Jahreswechsel 2018/2019 in einer außergewöhnlichen Stadt verbringen.Erfurt mit seiner mittelalterlichen Altstadt mit ungefähr 25 Pfarrkirchen sowie dem Domhügel mit dem Dom und St. Severi ist immer eine Reise wert.

Weitere Infos und Anmeldung finden Sie hier.

06.01     11:00-18:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Antik-, Kunst- & Designmarkt"

Rhein-Antik

Zahlreiche Antik-, Kunst- & Designhändler präsentieren ihre Waren im neuen Ambiente der Jungholzhalle und freuen sich auf zahlreichen Besuch und gute Geschäfte.
Der Markt kostet 3,- € Eintritt. Kinder und Jugendliche sind frei!

Ort: Jungholzhalle in Meckenheim

Das Plakat finden sie hier.

www.rhein-antik.de

08.01     15:00-17:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

11.01     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

11.01     20:00 Uhr

Filme, Theater und Kino:

"Kabarettabend zur Eröffnung des Programmjahres"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Dazu konnten wir erneut den in unserer Region bestens bekannten Kabarettisten Jürgen Becker mit seinem aktuellen Programm „Volksbegehren – Eine Kulturgeschichte der Fortpflanzung“ engagieren. Jürgen Becker bittet zum Blick durchs Schlüsselloch.
Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben – und spürt dabei geflissentlich, dass schöne Schenkel nicht nur im Bett betören. Gelegentlich darf man auch darauf klopfen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte hier.

14.01-18.01

Meckenheim unterwegs:

"Besondere Musikerlebnisse in Hamburg"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Erneut haben wir über unseren Busunternehmen Manfred Jablonski Karten für die Elbphilharmonie angeboten bekommen. Dieses Angebot haben wir mit einem 2. Konzert der Hamburger Laeiszhalle angereichert. Dort spielt ergänzend zur Klassik das Original Glenn Miller Orchestra.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte hier.

14.01-18.01

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Kulturreise nach Hamburg"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Besuch der Konzerte in der Elbphilharmonie Mischa "Bachsuiten I" für Cello
Laeiszhalle The World Famous Glenn Miller Orchestra "Jukebox Saturday Night"

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

16.01     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

17.01     14:00-16:30 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Besuche in der Nachbarschaft"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Wissen Sie, dass die Teegeschwinder GmbH als größter Tee-Facheinzelhändler Deutschlands mit rund 125 Fachgeschäften seine Systemzentrale im Industriegebiet Kottenforst hat?
Wir haben einen Besuchstermin dort vereinbaren können.

Organisation und Programm entnehmen Sie bitte hier.

17.01     19:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Sonderveranstaltung"

VHS Sonderveranstaltungen im Bereich Meckenheim

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung

Gebühr: 3,00 €

Ort: Theodor - Heuss - Realschule, Königsbergerstr. 30, Meckenheim


Anmeldung und Info
Tel. (02226) 921 920

20.01

Besondere Veranstaltungen:

"35. Närrisches Biwak"

Weitere Infos werden noch bekannt gegeben.

20.01     11:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Besuch der schwarzen Möhn"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderung von der Kalenborner Höhe nach Mayschoß. (Abstieg ins Ahrtal) und zurück.
Mittlere Steigung, bei winterlicher Glätte werden Stöcke empfohlen!

Wanderstrecke: 10 km, Wanderzeit ca. 3 Std., Rucksackverpflegung wird empfohlen, eine Schlusseinkehr ist geplant.

Mitfahranteil: 2,00 €, Abfahrt ab Kirchplatz um 11:00 Uhr.


Wanderführer
G. u G. Kubis
Tel. (02225) 947350

22.01     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

23.01     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Kleine Wanderung auf dem Venusberg entlang der Tiergehege, vorbei am Annaberger Hof.

Wanderstrecke: 4-5 km, Wanderzeit: ca. 2 Std., Schlusseinkehr in der Waldau.

Mitfahranteil: 2,00 €, Abfahrt ab Kirchplatz um 12:00 Uhr.


Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel: (0228) 323189

26.01

Besondere Veranstaltungen:

"Sitzungs-Revue"

Weitere Infos werden noch bekannt gegeben.

27.01

Besondere Veranstaltungen:

"Kinderkostümfest"

Weitere Infos werden noch bekannt gegeben.

02.02-03.02

Basare und Märkte:

"Genussmarkt"

Weitere Infos werden rechtzeitig bekannt gegeben.

07.02     19:30 Uhr

Ausstellungen:

Vorträge aus den Reihen unserer Mitglieder Erhard Knauer: „Bilblische Reisen“

Bürgerverein Meckenheim e.V.

19. Station deutscher Industriekultur
Klingenstadt Solingen
-Zwilling J.A. Henckels AG
- Schleiferei Wipperkotten
Leitung: Klaus-Peter Treche

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

 

08.02     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

" Gesprächsgruppe für Verweiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

12.02     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

13.02     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderung rund um die Steinbachtalsperre. Große oder kleine Runde möglich.

Wanderstrecke 4-5 km (kleine Runde), 8-10 km (große Runde), Schlusseinkehr im Restaurant Steinbachtalsperre.

Mitfahranteil: 4,00 €, Abfahrt ab Kirchplatz um 12:00 Uhr.


Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel: (0228) 323189

18.02     19:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Mitgliedsversammlung 2019"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Es findet unsere jährliche Mitgliedsversammlung statt. Es ergeht eine gesonderte Einladung.

Ort: Kath. Pfarrheim St. Johannes, Adolf Kolpingstr.

20.02     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

26.02     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

06.03     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Spaziergang im Kottenforst"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderstrecke ca. 6-8 km, Wanderzeit ca. 2,5 Std., Schlusseinkehr im Gasthaus Waldesruh in Villiprott.

Mitfahranteil: 2,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 12:00 Uhr.


Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

08.03     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

10.03     11:00-18:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Antik-, Kunst- & Designmarkt"

Rhein Antik

Zahlreiche Antik-, Kunst- & Designhändler präsentieren ihre Waren im neuen Ambiente der Jungholzhalle und freuen sich auf zahlreichen Besuch und gute Geschäfte.
Der Markt kostet 3,- € Eintritt. Kinder und Jugendliche sind frei!

Ort: Jungholzhalle in Meckenheim

www.rhein-antik.de

12.03     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

15.03     19:30 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Benefizkonzert des AusbMusKorpsBw"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

20.03     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

22.03     19:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Mitgliederversammlung"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Leitung: Bernhard Granz

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

26.03     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

30.03-31.03     10:00-17:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Haus und Garten"

Die Meckenheimer Messe rund um Haus & Garten.

Das Plakat finden Sie hier.

30.03     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung durch das Bodenbachtal"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderstrecke ca. 10-12 km, Wanderzeit ca. 3 Std., Schlusseinkehr in der BIT- Stuben Bad Münsterleifel.

Mitfahranteil: 5,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 12:00 Uhr.
 

Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

09.04     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

12.04     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

13.04

Besondere Veranstaltungen:

"20. Osterritt"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

- Hattingen – die Stadt der Fachwerkhäuser
- LWL – Industriemuseum Heinrichshütte
Leitung: Bernhard Granz / Klaus-Peter Treche

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

 

14.04-25.04

Meckenheim unterwegs:

"Irland-Frühling auf der grünen Insel"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Kultur- und Erlebnisreisen 2019

Weitere Infos finden Sie hier.

17.04     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

19.04

Besondere Veranstaltungen:

"Abendmahl – Erinnerung an Jesu Tod"

Jehovas Zeugen

Einmal im Jahr kommen Jehovas Zeugen weltweit an Tausenden Orten zum Gedanken an Jesu Tod zusammen.
Wir folgen damit Jesus Gebot: „Tut dies immer wieder zur Erinnerung an mich“
(Lukas 22:19) Wir laden Sie herzlich ein.

Der Eintritt ist frei; es finden keine Geldsammlungen statt.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

27.04     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Rundwanderung zum Wasserschloss Eicks"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderstrecke ca. 8-10 km, Wanderzeit ca. 2,5 Std., Schlusseinkehr im Brauhaus Bad Neuenahr. Mitfahranteil: 4,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 12:00 Uhr.


Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

03.05     19:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Die große Ketzerei"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Vortrag mit Bildern über die Religionsgemeinschaft der Katharer im 13. Jhdt.

Ort: Vortragssaal des Kath. Familienbildungswerkes, Kirchplatz1 (hinterer Eingang), Dauer: ca. 2 Std.

 

Referent
Prof. K. Weber
Tel. (02225) 8880570

10.05     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

14.05     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

15.05     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

16.05

Besondere Veranstaltungen:

"Tagesexkursion"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Hundert Jahre Bauhaus - Krefeld wird Leuchtturm im Westen
Leitung: Brigitte Kuchta

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

18.05     11:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Besuch der Bundeskunsthalle Bonn"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Goethe - Verwaltung der Welt
Leitung: Rotraur de Haas

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

19.05     10:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Auf dem Sahrbachhöhen- und Talweg"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Kreuzberg, Linder Krippenhütte, Plittersdorfer Kirchpfad, Burgsahr, Kreuzberg.
Längerer Aufstieg zur Linder Höhe.

Wanderstrecke: 13 km, Wanderzeit ca. 5 Std.
Rucksackverpflegung wird empfohlen, eine Schlusseinkehr ist vorgesehen.
Mitfahranteil: 5,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 10:00 Uhr.



Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228 18032851

24.05     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung zum Reibekuchenessen nach Ehlingen"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderstrecke: 7 km, Wanderzeit ca. 1,5 Std., Auch „Direktanfahrer“ sind willkommen.
Mitfahranteil: 4,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 12:00 Uhr.


Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

26.05

Konzerte von Klassik bis Pop:

"8. Meisterkonzert Kurhaus Wiesbaden"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Grandioser Sasionabschluss mit Berlioz´Symphonie fatastique
Leitung: Rotraut de Haas

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

26.05     10:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung Traumpfad Wacholderweg"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Rundwanderung ab der Wacholderhütte in Lengscheid durch Feld, dichten Wald und offene Heide, auf angenehmen Waldwegen. Knapp 270 Höhenmeter Gefälle/Steigungen. Stöcke werden empfohlen!

Wanderstrecke ca. 9 km, Wanderzeit 3 Std., Rucksackverpflegung wird empfohlen, eine Schlusseinkehr ist geplant. Mitfahranteil: 6,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 10:00 Uhr.

 

Wanderführer
G. + G. Kubis
Tel. (02225) 947350

28.05     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

08.06     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Im Rahmen der der Meckenheimer Kulturtage Musik zur Marktzeit mit Meckenheimer Musikschaffenden und dem Glockenspiel.

Ort: Neuer Markt, Meckenheim (am Glockenspiel)

13.06     17:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Führung auf dem Alter Friedhof in Meckenheim"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Gründungsphase, Erweiterungsphasen, Bürgerstiftungen, Wechsel im Begräbnisbrauchtum, Änderung der Bestattungsart, besondere Bauten, besondere Gräber, Bedeutung des Denkmalschutzes.

Ort: Alter Friedhof (Bonner Straße) alte Friedhofskapelle


Führung
M. Schleyer
Tel. (02225) 5710

14.06     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

15.06     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Im Rahmen der der Meckenheimer Kulturtage Musik zur Marktzeit mit Meckenheimer Musikschaffenden und dem Glockenspiel.

Ort: Neuer Markt, Meckenheim (am Glockenspiel)

16.06     10:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Erlebnisschleife Katzenschleif"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Rundweg am Westerwaldsteig:
Waldbreitbach, Schloss Walburg, Wallbachtal. Gasbitze, Waldbreitbach.

Wanderstrecke: 11 km, Wanderzeit ca. 4 Std. Rucksackverpflegung wird empfohlen, eine Schlusseinkehr ist geplant. Mitfahranteil: 8,00 €, Abfahrt am Kirchplatz um 10:00 Uhr.


Wanderführer
K.E. Conrad
Tel. (0228) 18032851

19.06     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

20.06     12:00 Uhr

Meckenheim unterwegs:

"Wanderung"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Wanderung von Ahrweiler über den Kalvarienberg und zurück nach Ahrweiler.

Wanderstrecke: 5-7 km, Wanderzeit ca. 3 Std., eine Schlusseinkehr im Brauhaus Bad Neuenahr ist geplant. Mitfahranteil: 4,00 €, Abfahrt am Kirchplatz.

 

Wanderführer
K.J. Dietzel
Tel. (0228) 323189

22.06     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V

Im Rahmen der der Meckenheimer Kulturtage Musik zur Marktzeit mit Meckenheimer Musikschaffenden und dem Glockenspiel.

Ort: Neuer Markt, Meckenheim (am Glockenspiel)

25.06     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

28.06     19:30 Uhr

Konzerte von Klassik bis Pop:

"21. Meckenheimer Kulturtage"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Brahms in Meckenheim
Konzert mit dem Ensemble der Brahms-Tage-Bonn.

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

29.06     12:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"Musik zur Marktzeit"

Heimatverein Meckenheim e.V.

Im Rahmen der der Meckenheimer Kulturtage Musik zur Marktzeit mit Meckenheimer Musikschaffenden und dem Glockenspiel.

Ort: Neuer Markt, Meckenheim (am Glockenspiel)

30.06-09.07

Meckenheim unterwegs:

"Das Veneto - Auf den Spuren Palladios"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte hier.

09.07     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

12.07     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

13.07

Konzerte von Klassik bis Pop:

"Rheingau Musik Festival"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Die Mozart-Nacht im Kloster Eberbach
Leitung: Rotraut de Haas

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

17.07     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

23.07     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

09.08     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

13.08     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

21.08     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

27.08     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

10.09     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

13.09     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

18.09     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

19.09-23.09

Meckenheim unterwegs:

"5-tägige Bildungsreise"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Die Rhön - Endeckungsreise im Drei-Länder-Eck
Bayern-Hessen-Thüringen

Leitung: Rotraut de Haas

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

24.09     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

27.09-29.09

Meckenheim unterwegs:

"Besuch aus unserer Partnerstadt Le Mée zur Seine"

Bürgerverein Meckenheim e.V.

Weitere Einzelheiten zu der Veranstaltungen werden wir Ihnen in den Mitgliederbriefen des Bürgervereins mitteilen, Ergänzungen und Änderungen des Programms erfahren Sie auf der Internetseite des Bürgervereins hier klicken.

03.10     11:00-18:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Antik-, Kunst- & Designmarkt"

Rhein Antik

Zahlreiche Antik-, Kunst- & Designhändler präsentieren ihre Waren im neuen Ambiente der Jungholzhalle und freuen sich auf zahlreichen Besuch und gute Geschäfte.
Der Markt kostet 3,- € Eintritt. Kinder und Jugendliche sind frei!

Ort: Jungholzhalle in Meckenheim

www.rhein-antik.de

08.10     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

11.10     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

16.10     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

22.10     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

07.11

Besondere Veranstaltungen:

"Martinszug Altstadt"

Nähere Infos folgen.

08.11     19:00-21:30 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

"100 Jahre Frauenwahlrecht Vortrag"

Katholisches Familienbildungswerk und Diverse

Meckenheimerinnen im Fokus

Im letzten Termin der Reihe "Frauen in der Geschichte" werden Frauen aus Meckenheim im Fokus stehen. Frau Sönnert, Historikerin und ehemalige Stadtarchivarin aus Meckenheim, wird von verschiedenen Frauen erzählen.

Alle haben durch ihr Engagement Geschichte geschrieben und sich u.a. für Frauenrechte eingesetzt.

Die Veranstaltung ist gebührenfrei!

Ort: Kirchplatz 1, 53340 Meckenheim


Anmeldung und Info
Kath. Familienbildungswerk
Tel. (02225) 9220-20
E-Mail: info@fbw-meckenheim.de

12.11     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

15.11     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

19.11     11:00 Uhr

Besondere Veranstaltungen:

Internationaler Gedenktag - "Nein zur Gewalt an Frauen"

Gleichstellungsbeauftragte d. Stadt Meckenheim in Koop. mit d. Kath. Familienbildungswerk Meckenheim, der Integrationsagentur d. Fachdienstes Integration u. Migration des Caritasverbande Rhein-Sieg e.V., des Jugendmigrationsdienstes RSK linksrheinisch

Am 19. November 2018, wird die Fahne mit der Aufschrift "frei leben - ohne Gewalt" am Cartitashaus Meckenheim, Kirchplatz 1, wie in den vergangenen Jahren gehisst - ein wichtiges Signal, dass Gewalt gegen Mädchen und Frauen nicht toleriert und tabuisiert werden darf und Betroffene Unterstützung und Solidarität erfahren müssen.

20.11     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de

26.11     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Ort: Klosterstraße 50 in 53340 Meckenheim


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

02.12     15:00-17:00 Uhr

Fortlaufende Termine:

"Gesprächs-Cafè für Trauernde" - Adventsfeier

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

An diesem Tag findet in Rheinbach eine Adventsfeier statt.


Kontakt und weitere Infos
Klosterstraße 50
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 9997470
E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de
homepage: www.hospiz-voreifel.de

05.12

Besondere Veranstaltungen:

"Jeck auf Mallorca"

Weitere Infos werden noch bekannt gegeben.

08.12     11:00-18:00 Uhr

Basare und Märkte:

"Antik-, Kunst- & Designmarkt"

Rhein Antik

Zahlreiche Antik-, Kunst- & Designhändler präsentieren ihre Waren im neuen Ambiente der Jungholzhalle und freuen sich auf zahlreichen Besuch und gute Geschäfte.
Der Markt kostet 3,- € Eintritt. Kinder und Jugendliche sind frei!

Ort: Jungholzhalle in Meckenheim

www.rhein-antik.de

13.12     18:00-20:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Gesprächsgruppe für Verwaiste Eltern"

Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Neues Angebot für Verwaiste Eltern

Wenn ein junger Mensch stirbt, sind wir sehr betroffen. Da ist ein Leben viel zu früh vorbei.

Eltern, die ein Kind verlieren, tragen mit ihrem Kind ein Stück ihrer Zukunft zu Grabe. Der Boden bricht unter ihnen weg. Vieles, was einmal sicher schien, gilt ab diesem Moment nicht mehr.

Das erleben Eltern, deren Kind noch ein Baby oder ein Kleinkind war, genauso wie Eltern, deren Kind im Erwachsenenalter stirbt. Denn Eltern bleiben immer Eltern ihrer Kinder, unabhängig davon, wie alt ihre Kinder sind.

Viele Eltern müssen sich im Laufe der Zeit Sätze wie diese anhören: „Nun muss es aber mal gut sein mit der Trauer“ oder „Das ist doch jetzt schon so lange her, du musst allmählich wieder am Leben teilnehmen.“ Solche Sätze sind für die Betroffenen sehr schmerzlich. Sie fühlen sich unverstanden und ziehen sich zurück. Freundschaften aus der Zeit davor können auseinandergehen. Viele betroffene Eltern sprechen irgendwann nicht mehr über ihren Verlust. Sie wollen andere nicht mit dem belasten, was sie selbst so sehr belastet.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Januar 2019 eine feste Gruppe an, in der betroffene Eltern sich kennenlernen und untereinander austauschen können. Eingeladen sind alle Eltern, die um ein verstorbenes Kind trauern, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt oder wie alt ihre Tochter, ihr Sohn geworden sind.

Begleitet wird die Gesprächsgruppe von zwei Trauerbegleiterinnen, unter der Leitung von Irmela Richter (qualifizierte Trauerbegleiterin, ordinierte Prädikantin und Notfallseelsorgerin).

Ort: Hospizverein im St. Josef Seniorenwohnen, Klosterstraße 50, 53340 Meckenheim

Das Angebot ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!

Den Flyer dazu finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung
Irmela Richter
Tel. (0172) 2091079
oder
Email: kontakt@hospiz-voreifel.de

18.12     14:00-16:00 Uhr

Lesungen - Vorträge - Gespräche:

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

Frauenzentrum Bad Honnef

Informationen zur rechtlichen Fragen z. B. bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an.
Jeden 3. Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen.

Die Rechtsberatung findet in der Kanzlei der Rechtsanwältin Karola von Zedlitz-Neukirch,
Kirchfeldstr. 22 in Meckenheim, statt.


Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich.
Montag - Freitag von 10-12 Uhr
Tel. (02224) 10548
E-Mail: info@frauenzentrum-badhonnef.de