Infoleiste

Topmeldungen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Parkpalette: geplante Abrissarbeiten

weiterlesen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

20.07.2019

"Zur Madbach- und Steinbachtalsperre"

weiterlesen

21.07.2019

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

23.07.2019

"Radlertreff"

weiterlesen

Logistiker diskutieren über Ausbildungs- und Kooperationsmöglichkeiten

Wirtschaftsförderung der Stadt Meckenheim hatte zum Businesstreffen eingeladen - ein Unternehmernetzwerk soll entstehen

Der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern in der Logistikbranche nimmt zu. Die Anforderungen steigen, viele Unternehmen haben längst erkannt, dass sie selbst ausbilden müssen, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. In Meckenheim organisierte die städtische Wirtschaftsförderung jetzt ein Businesstreffen zum Thema „Ausbildung“ für Unternehmen aus der Logistikbranche.

Ziel der Wirtschaftsförderung sei es, Netzwerke zu knüpfen, Unternehmen zusammen zu bringen und zu informieren, erklärte Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer, der in Meckenheim viele Unternehmen kennt, die sich mit Lagerung, Umschlag, Verpackung und Versand beschäftigen. Gute Beispiele sind die Firmen Edeka, Rasting, Grafschafter Krautfabrik, TeeGschwendner, British Shop, Rungis Express, Schlumberger und Warlich Druck.

Zum Treffen waren einige Unternehmer und Personalverantwortliche, aber auch Vertreter der Industrie- und Handelskammer und der Arbeitsagentur gekommen. Außerdem nahmen Lehrer des Bonner Friedrich-List-Berufskollegs und der Geschwister-Scholl-Hauptschule Meckenheim teil. Das Unternehmertreffen fand bei der Fleischhof Rasting GmbH statt, die zukünftig auch Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik ausbilden wird.

Personalleiter Michael Hennes zeigte den Teilnehmern den Betrieb und besonders den Logistikbereich des Unternehmens. Rund 200 Tonnen Fleisch- und Wurstwaren werden jeden Tag auf die 40 eigenen Tiefkühllaster verladen und zu den Kunden transportiert. Vorher läuft ein technisch ausgereifter Prozess im Lager der Fabrik ab. „Die Waren werden für die Kunden verpackt, kommissioniert und kontrolliert. Das alles funktioniert ganz ohne Papier. Vieles geschieht automatisch und wird elektronisch gesteuert, aber qualifiziertes Personal ist trotzdem erforderlich“, erklärte Hennes.

144 Businesstreffen Lager Und Logistik 1
Businesstreffen mit Führung: Michael Hennes gab wichtige Informationen zum Thema Lager und Logistik

Nach dem Rundgang begrüßten auch Bürgermeister Bert Spilles und Rasting-Geschäftsführer Wolfgang Ehret die Gäste. „Die Stadt legt Wert darauf, mit den Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Die Wirtschaftsförderung möchte dazu beitragen, die Ausbildungsmöglichkeiten zu verbessern. Deshalb haben wir auch das MEGA-Projekt, die Meckenheimer Garantie für Ausbildung, ins Leben gerufen“, sagte der Bürgermeister und appellierte an die Unternehmen, selbst auszubilden, Praktika anzubieten und den engen Kontakt zur Stadt und zu den Schulen zu suchen.

Wolfgang Ehret machte deutlich, wie schwierig es schon heute sei, Personal und Auszubildende zu gewinnen. Dieser Druck werde noch weiter steigen. „Deshalb bin ich froh, dass wir hier über Lösungsansätze und Kooperationsmöglichkeiten diskutieren können.“

Schulleiter Hermann Hohn und Markus Hillebrand vom Berufskolleg aus Bad Godesberg, seit diesem Schuljahr Berufschule für Logistikberufe, informierten über die Möglichkeiten der Schule und die Zusammenarbeit mit den Betrieben. So sei zum Beispiel das „Speed-Dating“, bei dem sich Schüler in der Berufsschule Unternehmen vorstellen, auf beiden Seiten gut angekommen.

144 Businesstreffen Lager Und Logistik 2
Nach dem Rundgang wurde über Ausbildungs- und Kooperationsmöglichkeiten diskutiert

Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer ist sich sicher, dass es noch weitere Ansätze für Kooperationen gibt. „In Meckenheim agieren viele Unternehmen aus den Bereichen Logistik und Lebensmittel, darüber hinaus gibt es den Obst- und Gemüseanbau und den Agrohort der Uni Bonn. Daraus lässt sich ein Kompetenzfeld „Lebensmittelanbau, -handel und -logistik“ für den Wirtschaftsstandort Meckenheim und Umgebung ableiten, das wir fördern wollen.“ Von einem solchen Netzwerk könnten insbesondere die Unternehmen profitieren, die sich dort einbringen.

Weitere Informationen gibt es bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Meckenheim, Tel. (02225) 917216, E-Mail wirtschaftsfoerderung@meckenheim.de