Infoleiste

Topmeldungen

Am 26. September ist Bundestagswahl

weiterlesen

A61: Autobahn GmbH gibt Strecke zwischen Kerpen und Meckenheim in Richtung Koblenz frei

weiterlesen

Handwerkskammer zu Köln unterstützt flutgeschädigte Unternehmen bei Beantragung der NRW-Aufbauhilfe

weiterlesen

Wiederaufbauhilfe des Landes für Flutopfer kann ab 17. September beantragt werden

weiterlesen

Corona-Impfaktion - immer mittwochs von 16-18 Uhr

weiterlesen

Hochwassergeschädigte erhalten Spendengelder

weiterlesen

Jetzt ein Zeichen für die Demokratie setzen

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven

Informationen und Veranstaltungen zu Beethoven.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

01.10-01.10.2021

"Grundlagen der digitalen Fotografie in Theorie und Praxis"

weiterlesen

02.10-02.10.2021

Qigong - Bewegung, Atem, Achtsamkeit

weiterlesen

02.10-02.10.2021

"Windows 10/11"

weiterlesen

Landrat verschafft sich einen Eindruck von den Hochwasser-Schäden in Meckenheim

Bürgermeister Holger Jung informiert Sebastian Schuster über das Ausmaß

Gemeinsam mit Bürgermeister Holger Jung hat sich Landrat Sebastian Schuster einen Eindruck von den Hochwasser-Schäden in Meckenheim verschafft. Der Meckenheimer Verwaltungschef führte Schuster an die stark betroffenen Orte und zeigte ihm das Ausmaß des Starkregenereignisses. Unter anderem besuchten die beiden das Schützenhaus, das Feuerwehrgerätehaus und die beiden Grundschulen in der Altstadt.

Sowohl die Katholische als auch die Evangelische Grundschule Meckenheim sind enorm von der Katastrophe betroffen und haben erhebliche Schäden davongetragen. Das Wasser hatte sich in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli seinen Weg in die Schulgebäude, Sporthallen sowie in die städtische Kindertageseinrichtung (Kita) „Villa Regenbogen“ gebahnt. Haustechnik, Inventar und Bausubstanz nahmen Schaden, in der Evangelischen Grundschule sogar bis ins Erdgeschoss hinein.

Nachdem die Aufräumarbeiten weitestgehend abgeschlossen werden konnten, laufen die umfangreichen Instandsetzungsmaßnahmen an. Währenddessen musste die Kita „Villa Regenbogen“ umquartiert werden. Der Schul- und Vereinssport in den Sporthallen muss vorerst ausfallen. Ebenfalls von dem Hochwasser betroffen sind die Offene Ganztagsschule (OGS) und der Verein für Nachbarschaftshilfe Meckenheim Kaleidoskop (ehemals Kleiderstube), die im Untergeschoss von Gebäude Zwei der Katholischen Grundschule untergebracht sind. Zudem legte der Landrat einen Zwischenstopp bei der Freiwilligen Feuerwehr Meckenheim ein, um sich von Wehrleiter Günter Wiegershaus das Einsatzgeschehen schildern zu lassen.

Foto zeigt Holger Jung, Julia Gahl und Sebastian Schuster vor einem Berg voller Hochwasser-Müll.
Nehmen das Ausmaß des Hochwassers an der Evangelischen Grundschule in Augenschein, von links: Bürgermeister Holger Jung, Schulleiterin Julia Gahl und Landrat Sebastian Schuster vor einem Berg voller Unrat.

 

„Ich danke Bürgermeister Jung für die Einladung und die Möglichkeit, mir ein umfangreiches Bild von der Schadenslage in Meckenheim machen zu können“, sagte Schuster. „Man kann erkennen, dass die Stadt von dem Hochwasser stark getroffen wurde - die Gebäude und Infrastruktur ebenso wie zum Beispiel Plätze und Spielplätze, die überflutet bzw. unterspült wurden.“ Der Landrat sprach allen Helfenden ein Dankeschön aus. „Hier wurde schon fleißig angepackt und viel geleistet.“ Bürgermeister Jung freute sich über den Besuch von Sebastian Schuster in der vom Hochwasser gebeutelten Region. „Mir ist es ein Bedürfnis, dem Landrat die Situation bei uns in Meckenheim zu zeigen“, betonte Holger Jung, „dass wir auf Hilfen von Bund und Land angewiesen sind.“ Aus dem ersten Soforthilfepaket des Landes NRW zum Aufbau der nötigsten Infrastruktur hat der Rhein-Sieg-Kreis Meckenheim bereits eine halbe Million Euro zugewiesen. Von den beim Kreis eingegangenen Spendengeldern in Höhe von bislang rund 1,5 Millionen Euro sollen kreisweit 400.000 Euro zweckgebunden ausgeschüttet und dafür verwendet werden, das gesellschaftliche Leben wieder anzuschieben, so Schuster, der Meckenheim mit vielen Eindrücken von den Hochwasser-Schäden wieder verließ.

Umfangreiche Informationen hält unsere Serviceseite Hochwasser durch Starkregen bereit.