Infoleiste

Topmeldungen

E-Lastenräder testen

weiterlesen

Wer hilft bei der Europawahl?

weiterlesen

Turnusmäßiger Austausch der Wasserzähler mit dem Eichjahr 2018

weiterlesen

Online-Vortrag „Bedeutung des Gebäudeenergiegesetzes für die Bürger/-innen im Rhein-Sieg-Kreis“

weiterlesen

Familie gesucht! Können Sie sich vorstellen, ein Pflegekind aufzunehmen?

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Telefon 02225 917-0
Öffnungszeiten Bürgerservice
ohne Termin

Mi              7:30 bis 12:30 Uhr
Sonst nur mit Terminvergabe
https://termine.meckenheim.de/?rs
Per E-Mail: buergerbuero@meckenheim.de
Telefon für Termin nur Mo/Di/Do/Fr 9-10:30 Uhr + Di/Do 14-15 Uhr: 
(02225) 917-206/207/208

Weitere Kontaktdaten
Terminverwaltung Ara Displaying Images Cal

Termin- reservierung Bürgerservice

Zur Terminreservierung:

weiterlesen
Jungholzhalle Eingang

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen
zur Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkönigin Antonia Augenstein

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

15.04.2024

"Feierabendtour des ADFC Meckenheim"

weiterlesen

19.04.2024

"Cargobike Roadshow"

weiterlesen

19.04.2024

"Meckenheimer Bürgerverein e.V. lädt ein zu einem Vortragsabend"

weiterlesen

Schabbat: Gedanken und Kostproben zu einem besonderen Tag

Montag, 27. Mai 2024, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, in Königswinter-Ittenbach

Die für diesen Freitag, 23. Februar 2024, angekündigte Veranstaltung „Schabbat: Gedanken und Kostproben zu einem besonderen Tag“ im Evangelischen Gemeindehaus in Königswinter-Ittenbach muss leider wegen Krankheit einer Referentin auf einen neuen Termin verschoben werden. 

Die Veranstaltung findet also nicht diesen Freitag statt, sondern am Montag, 27. Mai 2024, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus, Kantering 11 a (neben der ev. Auferstehungskirche), 53639 Königswinter-Ittenbach.

Dann werden Kreisarchivarin Dr. Claudia Maria Arndt und Pfarrerin a.D. Annette Hirzel mit Gedanken und typischen Speisen zum Schabbat diesen besonderen Tag im jüdischen Leben vorstellen.

 

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – „Am Schabbat ist alles verboten“ – braucht es nicht Generationen, um dieses Urteil in christlichen Herzen, Köpfen, Auslegungen und Predigten behutsam in eine angemessene Wahrnehmung des Ruhetages zu verwandeln?“, fragte 1978 der niederländische christliche Dichter Huub Oosterhuis. Seine Frage nach angemessener Wahrnehmung des jüdischen Schabbat hat bis heute ihre Berechtigung.

„Der Sabbat ist der eigentliche und im Grunde höchste Feiertag. Die Einführung eines allgemeinen Ruhetages nach jeweils sechs Werktagen stellt eine große soziale Errungenschaft dar, die durch das Judentum geschaffen wurde“, heißt es auf der Homepage des Zentralrats der Juden.

Der jüdische Philosoph Franz Rosenzweig (1886-1929) hat es so formuliert: „Unter dem Aufbranden von Freude und Schmerz, von Leid und Seligkeit, das mit den Festen kommt und geht, zieht der gleichmäßige Fluss der Sabbate, dessen gleichmäßiges Fließen erst jene Wirbel der Seele möglich macht. Im Sabbat geschieht die Schöpfung des Jahrs, und so ist er selber schon an sich … das Erinnerungsfest (sic!) der Schöpfung.“

Im Wechsel von kurzen Vorträgen und kleinen typischen Speisen führen Dr. Claudia Maria Arndt und Pfarrerin a.D. Annette Hirzel am Montag, 27. Mai 2024, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, in die Bedeutung und in die Gestaltung des Schabbat ein. Diese besondere Veranstaltung findet im Evangelischen Gemeindehaus, Kanterring 11 a (neben der ev. Auferstehungskirche), 53639 Königswinter-Ittenbach, statt.   

Zur Deckung der Kosten für Speisen und Getränke werden Spenden erbeten. Etwaige Überschüsse kommen dem Förderverein „Gedenkstätte Landjuden an der Sieg“ zugute. Eine verbindliche Voranmeldung beim Kreisarchiv über Telefon 02241 13 2928 oder per E-Mail an gedenkstaette@rhein-sieg-kreis.de ist erforderlich.