Infoleiste

Topmeldungen

"Die Trinkwasserversorgung ist sicher und nicht gefährdet"

weiterlesen

Meckenheim erhält Förderbescheid

weiterlesen

Anlaufstellen für den Krisenfall

weiterlesen

Meckenheim sucht die nächste Blütenkönigin

weiterlesen

13. Spiel- und Sportfest "Meckenheim vereint" - voller Erfolg trotz widriger Wetterverhältnisse

weiterlesen

Wasserrohrbruch im Bereich Mühlenstraße

weiterlesen

Führerschein-Umtausch: Im Rhein-Sieg-Kreis jetzt online möglich

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Telefon 02225 917-0
Öffnungszeiten Bürgerservice
ohne Termin

Mi              7:30 bis 12:30 Uhr
Sonst nur mit Terminvergabe
https://termine.meckenheim.de/?rs
Per E-Mail: buergerbuero@meckenheim.de
Telefon für Termin nur Mo/Di/Do/Fr 9-10:30 Uhr + Di/Do 14-15 Uhr: 
(02225) 917-206/207/208

Weitere Kontaktdaten
Terminverwaltung Ara Displaying Images Cal

Termin- reservierung Bürgerservice

Zur Terminreservierung:

weiterlesen
Jungholzhalle Eingang

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen
zur Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkönigin Celina Kotz Krönung

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

02.10.2022

"Garagenflohmarkt"

weiterlesen

06.10-06.10.2022

"Rendezvous"

weiterlesen

08.10.2022

"OPUS4"

weiterlesen

Führerschein-Umtausch: Im Rhein-Sieg-Kreis jetzt online möglich

Rhein-Sieg-Kreis (an) – Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises bietet als eine der ersten Kommunen in NRW die Möglichkeit, den bisherigen unbefristeten Führerschein online umzutauschen.

Wer das nutzen möchte, stellt über die Internetseite des Rhein-Sieg-Kreises einen Antrag und bezahlt eine Gebühr elektronisch, per Kreditkarte oder Giropay. Man benötigt dafür ein biometrisches Passbild, ein Foto der eigenen Unterschrift und Fotos des Personalausweises und des bisherigen Führerscheins (jeweils Vor- und Rückseite).

„Sobald der neue Führerschein vorliegt, bekommt die Inhaberin oder der Inhaber eine Benachrichtigung“, so Harry Heidemann vom Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises. „Mit dieser kann man den alten Führerschein persönlich zu den Öffnungszeiten des Straßenverkehrsamtes gegen die neue Fahrerlaubnis umtauschen.“ Das ist ohne eine vorherige Terminreservierung möglich.

Hier geht es zum Online-Umtausch: www.rhein-sieg-kreis.de/fuehrerscheinumtausch

Wichtig: Format und Qualität der übermittelten Fotos müssen unbedingt den im Prozess hinterlegten Vorgaben entsprechen, damit unnötige Rückfragen und Verzögerungen in der Bearbeitung des Antrags vermieden werden können.

Umtausch des Führerscheins ist Pflicht
„Bis zum 19. Januar 2033 müssen die Inhaberinnen und Inhaber von unbefristet ausgestellten Führerscheinen diese in einen befristeten Karten-Führerschein umtauschen“, erklärt Harald Pütz, der Leiter des Straßenverkehrsamtes des Rhein-Sieg-Kreises. „Nur das Dokument verliert seine Gültigkeit, nicht aber die Fahrerlaubnis!“

Hintergrund ist eine EU-Richtlinie aus 2006. Die regelt u.a., dass in EU-Mitgliedsländern neu ausgestellte Führerscheine befristet werden müssen. Die Umsetzung in deutsches Recht erfolgte in einem ersten Schritt zum 19. Januar 2013. Seit diesem Tag werden Führerscheine nur noch mit einer Gültigkeit von 15 Jahren ausgestellt.