Infoleiste

Topmeldungen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

weiterlesen

Systemumstellung im Rathaus

weiterlesen

Bürgermeister Holger Jung übergibt die ersten Ehrenamtskarten

weiterlesen

Lebensraum für seltene Tierarten schaffen

weiterlesen

Corona-Dashboard des Kreises mit neuen Funktionen

weiterlesen

Schnelltest in Meckenheim

weiterlesen

Bundes-Notbremse: Das sind die Auswirkungen für den Rhein-Sieg-Kreis

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Blütenkoenigin 2020 Bahar Ülker

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Hände

Stiftungen in Meckenheim

Bürgerstiftung und Lückert-Stiftung

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

06.06-06.06.2021

"WER IST MONSIEUR SCHMITT" oder WER SIND SIE?

weiterlesen

26.06.2021

"Konzert"

weiterlesen

Coronavirus: Stadt Meckenheim informiert - Aktueller Stand

Wichtiges auf einen Blick

In Meckenheim sind aktuell 62 Personen (aktueller Stand) mit dem Coronavirus infiziert. Diese Zahl ergibt sich aus der Anzahl insgesamt erfasster bestätigter Fälle abzüglich der genesenen und verstorbenen Personen. Leider haben wir dreizehn Todesfälle in Meckenheim zu beklagen. 

Auch in der Stadt Meckenheim tagt der „Stab außergewöhnlicher Ereignisse" (SAE) regelmässig.

Um der weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, setzt die Stadt Meckenheim eigene vorbeugende Maßnahmen und Verordnungen der Landesregierung bzw. Bundesregierung um:

Rathaus
Das Meckenheimer Rathaus ist bis auf Weiteres nur noch für Personen geöffnet, die vorab einen Termin vereinbart haben. Wer im Rathaus welches Anliegen bearbeitet, finden Sie im Bürgerinfosystem.
Allgemeine Informationen erhalten Sie wie gewohnt über die Servicenummer (02225) 917 0 oder per E-Mail unter stadt.meckenheim@meckenheim.de  .
Eine reine Übermittlung von Unterlagen kann auf dem Postweg, über den Hausbriefkasten sowie per E-Mail oder Fax erledigt werden.
Beim unabweisbaren Besuch des Rathauses ist unbedingt eine Medizinische Maske (OP-Maske, FFP2 oder KN95/N95-Maske) zu tragen. Daneben gilt es die Hygiene- und Abstandsregelungen (mindestens 1,5 Meter) einzuhalten.
Bitte nehmen Sie Ihren vereinbarten Termin pünktlich wahr, da Sie ansonsten einen neuen Termin vereinbaren müssen.
Bürgerbüro
Das Team des Bürgerbüros steht Ihnen für die telefonische Vereinbarung von Terminen sowie für sonstige telefonische Rückfragen montags bis freitags von 9 Uhr bis 10.30 Uhr und montags, dienstags und donnerstags von 14 Uhr bis 15 Uhr unter den Rufnummern (02225) 917 206, (02225) 917 207 und (02225) 917 208 zur Verfügung. Per E-Mail ist das Bürgerbüro unter buergerbuero@meckenheim.de  erreichbar.

Impfungen
Der Rhein-Sieg-Kreises nutzt Etagen der Asklepios-Kinderklinik in Sankt Augustin als Impfzentrum. Zudem sind die Hausärzte in den Kommunen dezentral aktiv.
Alle Informationen rund ums Impfen finden Sie auf den Serviceseiten des Rhein-Sieg-Kreises.

Schnelltests in Meckenheim:
Eine Auflistung aller Teststationen (laufende Ergänzung) finden Sie auf der Übersichtsseite Schnelltests

Erweiterte Maskenpflicht
Ab dem 9. Dezember gilt über die Coronaschutzverordnung des Landes hinaus eine Maskenpflicht im fußläufigen Bereich der in den Anlage aufgeführten und zur Konkretisierung eingezeichneten Einkaufsstraßen, Plätze und Bereiche der Altstadt (Hauptstraße) und des Neuen Marktes zu den Haupteinkaufszeiten, montags bis samstags von 8 Uhr bis 20 Uhr. Dazu hat die Stadt Meckenheim eine Allgemeinverfügung erlassen.
Zur Allgemeinverfügung und den Anlagen

Trauungen
Grundsätzlich finden Trauungen im Rathaus, im Herrenhaus Burg Altendorf sowie im Gartensaal der Wasserburg Lüftelberg statt. Entsprechend der ausgesuchten Örtlichkeit ist die gewünschte Teilnehmerzahl im Vorfeld der Trauung mit dem Standesamt abzustimmen. Eine Teilnehmerliste zur Rückverfolgbarkeit muss zu Verfügung gestellt werden.

Offene Kinder- und Jugendarbeit
Die städtischen Jugendeinrichtungen

müssen aufgrund des Lockdowns leider bis auf Weiteres schließen.

Spielplätze
Auf Spielplätzen besteht- unabhängig von der Einhaltung eines Mindestabstands- die Verpflichtung zum Tragen einer Alltagsmaske für alle, außer für Kinder bis zum Schuleintritt.
Der Mindestabstand darf durch Kinder auf den Spielplätzen im Freien unterschritten werden.
Ansonsten sind die Abstands- und Hygieneregelungen einzuhalten.

Bolzplätze
Die Stadt Meckenheim kann aufgrund der aktuellen Bestimmungen die Bolzplätze leider nur mit Einschränkungen öffnen: Erlaubt ist Individualsport mit max. zwei Personen oder dem eigenen Hausstand. Darüber hinaus ist kontaktloser Gruppensport für fünf Kinder bis 14 Jahre erlaubt.

Sportplätze
Auch die Sportplätze können nur mit Einschränkungen geöffnet werden: Erlaubt ist Individualsport (z.B.Joggen, Walken, Leichtathletik)  mit max. zwei Personen oder dem eigenen Hausstand. Darüber hinaus ist kontaktloser Gruppensport für fünf Kinder bis 14 Jahre erlaubt.

Bouleplätze
Auch die Öffnung der Bouleplätze ist nur unter Einschränkungen erfolgt: Erlaubt ist Individualsport mit max. zwei Personen oder dem eigenen Hausstand. 

Hallenfreizeitbad und Sauna
Das städtische Hallenfreizeitbad und die Sauna mussten ihre Türen wieder schließen.

Sporthallen 
Die städtischen Sport- und Turnhallen mussten erneut geschlossen werden. Geöffnet sind sie nur für den Schulbetrieb.

Gremienarbeit
Unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsmaßnahmen finden die Sitzungen des Rates (in der Jungholzhalle) und die Sitzungen der Ausschüsse des Rates (im Ratssaal bzw. in der Jungholzhalle) statt. 
Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren, Maskentragepflicht, Testungen bzw. Immunisierungsnachweis,...

Trauerhallen
Die Trauerhallen im Stadtgebiet sind geöffnet. Für Beerdigungen gilt das Abstandsgebot und eine Verpflichtung zum Tragen einer Alltagsmaske, sowie  geeignete Vorkehrungen zur Hygiene und die Rückverfolgung. 

******************************************************************************************************

Weiterhin gelten die Regelungen des Bundesinfektionsschutzgesetztes

Der Rhein-Sieg-Kreis überschreitet seit Tagen die Inzidenz von 100, so dass bundeseinheitliche Maßnahmen das Infektionsgeschehen eindämmen müssen. Das geänderte Infektionsschutzgesetz tritt am 24. April 2021 in Kraft. Die Neufassung soll helfen, die dritte Welle der Pandemie zu bremsen. 

Ein Auszug aus dem Bundesinfektionsschutzgesetz (Text: Bundesregierung)
Vielzahl von Maßnahmen zur Kontaktreduzierung

Kontaktbeschränkungen für private Treffen drinnen und draußen: Die Reduzierung von privaten wie beruflichen Kontakten ist das wirksamste Mittel, um die Zahl der Neuinfektionen zu bremsen. Trotzdem soll keiner einsam bleiben. Daher sind Treffen eines Haustandes mit einer weiteren Person auch bei einer Inzidenz über 100 weiterhin möglich - Treffen mit mehr Menschen dagegen nicht. 

Öffnungen von Geschäften: Auch bei einer hohen Inzidenz wird die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln, Verbrauchsgütern des täglichen Bedarfs und existentiellen Dienstleistungen verlässlich sichergestellt. Geöffnet bleiben der Lebensmittelhandel einschließlich der Direktvermarktung, Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörakustiker, Tankstellen, Stellen des Zeitungsverkaufs, Buchhandlungen, Blumenfachgeschäfte, Tierbedarfsmärkte, Futtermittelmärkte, Gartenmärkte und der Großhandel. In allen Fällen bleiben natürlich die Beachtung entsprechender Hygienekonzepte und die Maskenpflicht Voraussetzung. 

Bei einer Inzidenz unter 150 wird es zudem bei allen weiteren Geschäften möglich sein, mit Termin und mit einem aktuellen negativen Testergebnis einzukaufen. Im Dienstleistungsbereich bleibt alles, was nicht ausdrücklich untersagt wird, offen, also beispielsweise Fahrrad- und Autowerkstätten, Banken und Sparkassen, Poststellen und ähnliches.

Körpernahe Dienstleistungennur in Ausnahmen: Körpernahe Dienstleistungen sollen nur zu medizinischen, therapeutischen, pflegerischen oder seelsorgerischen Zwecken in Anspruch genommen werden. Ausnahme: der Friseurbesuch und Fußpflege, allerdings nur, wenn die Kundinnen und Kunden einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorlegen können – und natürlich nur mit Maske. Andere körpernahe Dienstleistungen sollen nicht mehr möglich sein.

Eingeschränkte Freizeit- und Sportmöglichkeiten: Gastronomie und Hotellerie, Freizeit- und Kultureinrichtungen sollen bei einer Inzidenz über 100 schließen. Ausnahmen: Außenbereiche von zoologischen und botanischen Gärten. Sie können mit aktuellem negativen Test besucht werden. Berufssportler sowie Leistungssportler der Bundes- und Landeskader können weiterhin trainieren und auch Wettkämpfe austragen - wie gehabt ohne Zuschauer und unter Beachtung von Schutz- und Hygienekonzepten. Für alle anderen gilt: Sport ja, aber alleine, zu zweit oder nur mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes. Ausnahme: Kinder bis 14 Jahre können draußen in einer Gruppe mit bis zu fünf anderen Kindern kontaktfrei Sport machen.  

Ausgangsbeschränkungen: Im Zeitraum zwischen 22 Uhr und 5 Uhr soll nur derjenige das Haus verlassen, der einen guten Grund hat – also etwa zur Arbeit geht, medizinische Hilfe braucht oder den Hund ausführen muss. Bis 24 Uhr wird es weiterhin möglich sein, alleine draußen zu joggen oder spazieren zu gehen. Ausgangsbeschränkungen sind ein Instrument unter vielen anderen. Sie tragen dazu bei, das Mobilität begrenzt wird. Und Einschränkungen der Mobilität helfen, die Zahl der Neuinfektionen zu senken.

...

**********************************************************************************************************

Coronaschutzverordnung

Aktuelle Corona-Schutzverordnung NRW

Zur Fortsetzung der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie und insbesondere zur Gewährleistung ausreichender medizinischer Versorgungskapazitäten werden mit dieser Verordnung Maßnahmen angeordnet, die die Infektionsgefahren wirksam und zielgerichtet begrenzen und Infektionswege nachvollziehbar machen.

****************************************************************************************

Allgemeinverfügung

Regelungen der bundesweiten „Corona-Notbremse" für Kreise und kreisfreie Städte in Nordrhein-Westfalen

In der Allgemeinverfügung zur Feststellung der Voraussetzungen gemäß § 28b des bundesweit geltenden Infektionsschutzgesetzes ist festgelegt, in welchen Kreisen und kreisfreien Städten Nordrhein-Westfalens die jeweiligen Maßnahmen aus dem Bundesgesetz gelten.

****************************************************************************************

Zum Thema Coronavirus hat die Stadt Meckenheim zudem eine allgemeine Serviceseite eingerichtet, die ebenfalls regelmässig aktualisiert wird.

***************************************************************************************

Alle Information für Eltern zur Kinderbetreuung in Kitas und Schulen

****************************************************************************************

Corona-Einreiseverordnung

Die Corona-Einreiseverordnung beinhaltet alle Regelungen in Bezug auf Ein- und Rückreisende aus Risikogebieten nach Nordrhein-Westfalen und gibt unter anderem Auskunft über Testungen nach der Einreise aus einem Virusvarianten-Gebiet.

*****************************************************************************************************

Corona-Test- und Quarantäneverordnung

Die Verordnung umfasst alle Regelungen in Bezug auf die unterschiedlichen verfügbaren Testverfahren, die unter den Bezeichnungen „Selbsttest", „Schnelltest" und „PCR-Test" bekannt sind. Außerdem legt sie fest, in welchen Fällen und wie eine Quarantäne ablaufen muss.

**********************************************************************************************************

Corona-Teststrukturverordnung

Das Angebot von sogenannten Bürgertests auf das Coronavirus ist wesentlicher Teil der Pandemiebekämpfung in Nordrhein-Westfalen. Die Verordnung setzt den Rahmen für den schnellstmöglichen Aufbau einer landesweiten, ortsnahen Angebotsstruktur für die regelmäßige Testung der Bevölkerung.