Infoleiste

Topmeldungen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Parkpalette: geplante Abrissarbeiten

weiterlesen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

20.07.2019

"Zur Madbach- und Steinbachtalsperre"

weiterlesen

21.07.2019

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

23.07.2019

"Radlertreff"

weiterlesen

Einbrechern keine Chance geben

Polizei informiert die Bürger im Rathaus über wirksamen Schutz

Großes Interesse hat die Polizei mit ihrem Beratungsangebot im Meckenheimer Rathaus geweckt. Im Foyer informierte sie die Bürger erneut kostenlos und neutral über Möglichkeit, die Wohnung wirksam gegen Einbrecher zu sichern.

Foto zeigt eine Beratungsszene im Rathaus.
Roland Kirschhausen (Mitte) von der Bonner Polizei und Bettina Willms (rechts) von der Stadt Meckenheim beraten einen interessierten Bürger.

 

„Wie schütze ich mein Haus?“ Diese Frage beantworteten die Präventionsspezialisten des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz des Polizeipräsidiums Bonn mit einem Dreiklang: Wohnung sichern. Aufmerksam sein. Polizei über Telefon 110 benachrichtigen. Denn guter Einbruchschutz und eine schnelle Alarmierung der Polizei bei verdächtigen Wahrnehmungen machen potenziellen Tätern das Leben schwer. Die Kriminalstatistik bestätigt den Erfolg. „Die Einbruchzahlen im Gebiet des Polizeipräsidiums Bonn sind seit drei Jahren stark rückläufig“, erklärte Roland Kirschhausen, Technischer Sicherheitsberater der Bonner Polizei. Einen entscheidenden Beitrag liefert die Prävention. „Es ist wichtig, dass die Bürger in den Heimschutz investieren“, verweist Kirschhausen darauf, dass für die Täter in nahezu jedem zweiten Fall der Eintritt in die Wohnung versperrt bleibt. „Dieses Bewusstsein versuchen wir unter anderem mit unseren Beratungsangeboten vor Ort zu schärfen“, so Kirschhausen, der die Meckenheimer zusammen mit seinem Kollegen Bernhard Sodoge kompetent informierte. Auch Bettina Wilms, Leiterin des städtischen Fachbereichs Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr und Bevölkerungsschutz, nahm sich der Fragen und Anliegen der Bürger an. „Die Beratungstermine der Polizei sind ein Erfolg. Das belegt die erfreuliche Resonanz am Infostand der Polizei ebenso wie der deutliche Rückgang in der Einbruchstatistik“, resümierte Bettina Wilms zufrieden.

Kostenfreie Angebote der Polizei Bonn

Neben den Terminen vor Ort bietet das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz Gruppenberatungen unter der Überschrift „Einbruchschutz – Wie schütze ich Haus und Wohnung?“ an. Diese finden im Polizeipräsidium in Bonn, Königswinterer Straße 500, statt. Die nächsten Termine folgen jeweils montags um 18.30 Uhr am: 28. Januar und 25. Februar. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: Telefon (0228) 15-7676 oder E-Mail Einbruchschutz.Bonn@polizei.nrw.de.
Die aktuellsten Termine und ausführlichere Informationen auch zum Einbruchschutz gibt es bei der Polizei Bonn.

Übrigens: Der städtische Ordnungsaußendienst ist unter der Telefonnummer (02225) 917-110 zu erreichen.