Infoleiste

Topmeldungen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Parkpalette: geplante Abrissarbeiten

weiterlesen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

20.07.2019

"Zur Madbach- und Steinbachtalsperre"

weiterlesen

21.07.2019

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

23.07.2019

"Radlertreff"

weiterlesen

Austausch mit Mittagessen zum Internationalen Frauentag

Gemeinsame Veranstaltung beschäftigt sich am 10. März mit Frauenschicksalen

„Frauenschicksale – (wie) können wir helfen?“ Diese Frage behandelt eine gemeinsame Veranstaltung der Stadt Meckenheim, des Katholischen Familienbildungswerks, der Integrationsagentur des Fachdienstes Integration und Migration des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V. und des Jugendmigrationsdienstes RSK linksrheinisch anlässlich des Weltfrauentages. Der Austausch mit einem gemeinsamen Mittagessen findet am Freitag, 10. März, von 15 Uhr bis 18 Uhr im Katholischen Familienbildungswerk im Caritas-Haus, Kirchplatz 1, Saal im Untergeschoss, statt. Ayten Kaplan, Demokratisches Gesellschaftszentrum der Kurdinnen in Deutschland e. V., Düsseldorf, berichtet über die Frauenschicksale und informiert, wie dort beziehungsweise von hier aus geholfen werden kann.

Der Internationale Frauentag oder kurz Weltfrauentag genannte Tag ist der Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden. Er wird seit 1911 von Frauenorganisationen begangen. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Seit 1977 wird der Tag am 8. März begangen. Wie in jedem Jahr laden die Veranstalter Stadt Meckenheim, das Katholische Familienbildungswerk, die Integrationsagentur des Fachdienstes Integration und Migration des Caritasverbandes Rhein-Sieg und der Jugendmigrationsdienst RSK linksrheinisch zu dieser Veranstaltung ein. Thema wird sein:

Frauenschicksale –(wie) können wir helfen?

Von der IS entführte, vergewaltigte Frauen – Familien verweigern die Wiederaufnahme in den Familienverband: Wie kann die Unterstützung von traumatisierten, misshandelten Frauen und den individuellen Folgen von Ausgrenzungs- und Gewalterfahrungen von Deutschland aussehen? Zum Beispiel durch finanzielle Unterstützung, um geschützte Räume für die Betroffenen zu schaffen, in denen die Menschen Würde und Handlungsfähigkeit zurückgewinnen können.

Anmeldungen zu dieser Veranstaltung nehmen vom Caritasverband Hildegunde Schmid (Tel. 02225/99240) oder die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meckenheim, Bettina Hihn (Tel. 02225/917144, E-Mail: gl-bettina.hihn@meckenheim.de), entgegen.

Zum Gelingen des Internationalen Mittagessens wäre es schön, wenn jeder Gast etwas Landestypisches zum Essen mitbringen könnte.