Infoleiste

Topmeldungen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Vielfältige Parkmöglichkeiten am Neuen Markt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

16.07.2019

"Feierabendtour"

weiterlesen

17.07.2019

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

18.07.2019

"50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis"

weiterlesen

Radfahren bewegt Meckenheimer Bürger

Große Resonanz auf den Fahrradklima-Test: Apfelstadt landet in NRW auf Platz vier

Logo-fahrradklimatest2016

Hatte Meckenheim schon beim vergangenen Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) mustergültig abgeschnitten, so lässt sich im Zuge der aktuellen Bewertung erneut ein positives Zwischenfazit ziehen: Die Teilnahmeresonanz der Bürger ist im Landesvergleich spitze.

„Macht das Radfahren in ihrer Stadt Spaß oder Stress?“ Mit dieser Frage konnten sich bundesweit die Bürger beschäftigen. Ohne großen Aufwand galt es, die Fahrradfreundlichkeit vor Ort zu bewerten und damit der Verwaltung sowie Politik eine wichtige Rückmeldung aus Sicht der Alltagsexperten zu geben.

Das Ergebnis, dessen qualitative Auswertung noch läuft, fiel quantitativ sehr unterschiedlich aus. Während vielerorts das Interesse zu wünschen übrig ließ, zeigten sich die Meckenheimer äußerst meinungsfreudig. In der Kategorie „Teilnehmer pro 10.000 Einwohner“ nimmt die Apfelstadt mit 82,8 Teilnehmern landesweit einen bemerkenswerten vierten Platz ein – von über 350 Städten und Gemeinden. In der Summe zählte der ADFC 197 Bewertungen aus Meckenheim. Im Jahr 2014 waren es noch 160, im Jahr 2012 insgesamt 113 Bürger, die sich an der Umfrage beteiligt hatten. Die aktuellen Zahlen beziehen sich auf den Zwischenstand am 28. November. Die Umfrage fand zwischen dem 1. September und 30. November statt, unter anderem im Internet auf www.fahrradklima-test.de.

Um beim ADFC-Fahrradklima-Test 2016 bewertet zu werden, benötigen die Kommunen eine unterschiedliche Mindestteilnehmerzahl, die von der Einwohnerzahl abhängig ist. Unter 100.000 Einwohnern sind mindestens 50 Bewertungen notwendig. Die Auswertung der eingegangenen Bögen soll im Frühjahr des nächsten Jahres präsentiert werden. Ausgezeichnet werden laut ADFC die fahrradfreundlichsten Städte nach vier Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.

In Meckenheim bringt sich die ADFC-Ortsgruppe neben der politischen Arbeit mit einem reichhaltigen Tourenprogramm in das öffentliche Leben ein. Der Ortsgruppe um ihren Vorsitzenden Dieter Ohm gehören rund 120 Mitglieder an. Zwischen der Stadtverwaltung und der ADFC-Ortsgruppe gibt es einen regen Austausch.