Infoleiste

Topmeldungen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Parkpalette: geplante Abrissarbeiten

weiterlesen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

23.07.2019

"Radlertreff"

weiterlesen

24.07.2019

"Chorkonzert - Ein Sommerabend in der Scheune"

weiterlesen

27.07.2019

"Die Swist"

weiterlesen

Die Stadt trauert um Manfred Weil

Meckenheimer Maler verstorben

Die Stadt Meckenheim trauert um den am 6. Mai 2015 gestorbenen Maler Manfred Weil. Er wurde 1920 in Köln geboren. Nach einer Tischlerlehre emigrierte der Jude Manfred Weil 1939 nach Belgien, wo er an der Königlichen Akademie der schönen Künste in Antwerpen studierte. Nach seiner Deportation 1940 in das KZ Gurs, Flucht und illegalem Aufenthalt in Frankreich, Belgien, Deutschland und der Internierung in der Schweiz kehrte er 1945 nach Deutschland zurück. Seit März 1982 lebte und arbeitete Manfred Weil im Meckenheimer Stadtteil Merl.

Manfred Weil lernte die Abgründe und Apokalypsen des 20. Jahrhunderts persönlich kennen. Trotz Flucht, Vertreibung, Deportation, Internierung und Ermordung von Familienangehörigen im KZ Auschwitz ließ die ihm eigene kreative Energie ein umfangreiches künstlerisches Werk entstehen, das auch das Ergebnis der Bewältigung seiner bitteren Erfahrungen ist. Sein Schaffensdrang war unermüdlich, er lebte für und mit seiner Kunst. Daneben beeindruckte seine heitere Gelassenheit in der persönlichen Begegnung mit ihm. Manfred Weil war ein lebensfroher und agiler Mensch, der auch mit 94 Jahren im Atelier stand. Die Stadt Meckenheim ist dankbar einige seiner Werke zu besitzen.

Meckenheim ist in über 30 Jahren zur Heimatstadt Manfred Weils geworden, dessen künstlerisches Schaffen das kulturelle Leben unserer Stadt eindrucksvoll prägte. Die Mitarbeit in Künstlergruppen und Ausstellungen in unserer Stadt werden unvergessen bleiben. Unser tiefes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt denen, die er zurücklässt. Die Stadt Meckenheim wird seiner ehrend gedenken.