Infoleiste

Topmeldungen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Parkpalette: geplante Abrissarbeiten

weiterlesen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

23.07.2019

"Radlertreff"

weiterlesen

24.07.2019

"Chorkonzert - Ein Sommerabend in der Scheune"

weiterlesen

27.07.2019

"Die Swist"

weiterlesen

Stadt Meckenheim informiert:

Wegfall der Bagatellgrenze bei Abwassergebührenberechnung

Das Oberverwaltungsgericht (OVG NRW) Münster hat mit einem Grundsatzurteil vom 3. Dezember 2012 (AZ. 9 A 2646/11) entschieden, dass die Anwendung der Bagatellgrenze bei der Abwassergebührenberechnung unwirksam ist.

Unter Bezugnahme auf das o. a. Urteil wird die Stadt Meckenheim in Kürze ihre Entwässerungssatzung überarbeiten und der Rechtsprechung anpassen.

In Meckenheim lag die Bagatellgrenze bislang bei 15 m³. Nur die Bürger, die durch eine separate RegenwassertonneWasseruhr für die Gartenbewässerung einen über die Bagatellgrenze hinaus gehenden Verbrauch nachgewiesen haben, konnten für diese Wassermengen einen Erlassantrag stellen.

Nach dem Wegfall der Bagatellgrenze kann bereits ab dem ersten Kubikmeter Verbrauchsmenge, welche für die Gartenbewässerung verwendet wird und somit nicht in das öffentliche Kanalnetz eingeleitet wird, die Schmutzwassergebühr erlassen werden.

Der Nachweis dieser Wassermengen wird jedoch dem Gebührenpflichtigen durch den Einbau eines zusätzlichen Wasserzählers auferlegt. Dieser Wasserzähler muss geeicht sein.

Jeder sollte in seinem eigenen Interesse prüfen, ob der Einbau eines zusätzlichen Wasserzählers bei geringen Abzugsmengen auch wirtschaftlich sinnvoll ist (Beschaffung, Einbau und die turnusmäßige Prüfung des Wasserzählers). Der Einbau des Zählers erfolgt nicht durch die Stadtwerke der Stadt Meckenheim.

Falls für das Jahr 2012 bereits Anträge vorliegen, werden in Kürze entsprechend geänderte Bescheide erlassen. Die für das Jahr 2012 noch nicht vorliegenden Anträge auf Erlass der Kanalbenutzungsgebühren können noch innerhalb von vier Wochen nach Zugang dieses Abgabenbescheides gestellt werden.

Für ab dem Jahr 2013 anfallende Wassermengen, die ausschließlich zur Gartenbewässerung verwendet werden, kann jeweils im Folgejahr innerhalb von vier Wochen nach Zugang des Abgabenbescheides, ein Erlassantrag gestellt werden.

Ein entsprechendes Formular, erhalten Sie hier:

Auskünfte erteilt die Stadt Meckenheim, Fachbereich Finanzen, Elmar Hutmacher, unter Tel. (02225) 917186.