Infoleiste

Topmeldungen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Vielfältige Parkmöglichkeiten am Neuen Markt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

17.07.2019

"Führung im Haus der Geschichte"

weiterlesen

17.07.2019

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

18.07.2019

"50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis"

weiterlesen

Energieberatung in der ILEK-Region Rhein-Voreifel

Auftakt in Meckenheim

Wer den Bau eines energiesparenden Hauses plant, seine eigenen vier Wände mit Blick auf Energieeinsparung sanieren oder in der Wohnung einfach Energie und damit Geld sparen will, für den gibt es ab Mitte September in der ILEK-Region Rhein-Voreifel eine anbieterunabhängige und kompetente Anlaufstelle: Die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW.
Energieberater Dipl.-Ing. Wilfried Thalhäuser steht ab sofort einmal monatlich Baufamilien, Althausbesitzern und Mietern Rede und Antwort.

Pressebild

Hermann Niemeyer- städtischer Gebäudeservice, Monika Schiffer- Leiterin der Verbraucherzentrale in Euskirchen, Detlev Koch- Technischer Beigeordneter und Dipl. Ing. Wilfried Thalhäuser – Energieberater bei der Eröffnungsveranstaltung im Meckenheimer Rathaus.

 

Die genauen Termine sind dem Amtsblatt zu entnehmen bzw. auf der städtischen Internetseite unter www.meckenheim.de abzurufen. Die Beratungen finden im Meckenheimer Rathaus statt.
Neben Schwerpunkten wie Bausubstanz erhalten, Wohnkomfort steigern und Energieverbrauch senken – sowohl im Neu- wie im Altbau als auch in der Mietwohnung – stehen auch die Auswahl des Heizsystems, die Wärmedämmung vom Keller bis zum Dach, Möglichkeiten zur Nutzung der Sonnenenergie oder energiesparendes Lüften auf dem Themenplan.
Doch Bausubstanz und Heiztechnik sind nicht allein für den Energieverbrauch eines Haushalts verantwortlich. Optimales Lüften und Heizen oder das Ausmerzen von unnötigem Stand-by-Verbrauch von Elektrogeräten bringt auch für Mieter spürbare Geldersparnis. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW hat hierzu eine Menge an Tipps und Empfehlungen parat. Die jeweilige Anmeldung für interessierte Bürgerinnen und Bürger läuft über Hermann Niemeyer, Tel. (02225) 917162 oder per E-Mail hermann.niemeyer@meckenheim.de.
Das Beratungsangebot wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, daher kostet ein Beratungsgespräch den Ratsuchenden nur 5 Euro.
Initiator dieses Angebots vor Ort ist die ILEK-Projektgruppe (ILEK = integriertes ländliches Entwicklungskonzept), an der die Kommunen des linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreises beteiligt sind.