Infoleiste

Topmeldungen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Vielfältige Parkmöglichkeiten am Neuen Markt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

17.07.2019

"Führung im Haus der Geschichte"

weiterlesen

17.07.2019

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

18.07.2019

"50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis"

weiterlesen

Symbiose aus sozialem Engagement und wirtschaftlichem Handeln

12. Meckenheimer Wirtschaftsdialog ist bei den Bonner Werkstätten zu Gast / Fachkräftesicherung steht im Mittelpunkt

Auf großes Interesse stieß der 12. Meckenheimer Wirtschaftsdialog, zu dem die Wirtschafsförderung der Stadt Meckenheim in die Bonner Werkstätten geladen hatte. Im Rahmen von Werksführungen lernten die mehr als 50 geladenen Teilnehmer aus der Meckenheimer Berufs- und Wirtschaftswelt den Meckenheimer Standort näher kennen.

In seinem anschließenden Impulsvortrag vertiefte Dario Thomas von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg das Thema Fachkräftesicherung. Er ging näher auf die Gewinnung und Bindung qualifizierter Mitarbeiter an das eigene Unternehmen ein. Vor allem warb Thomas dafür, Nachwuchskräfte auszubilden oder zumindest Berufsfelderkundungstage durchzuführen. Andre Heß, Geschäftsführer der Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn GmbH, nutzte den Wirtschaftsdialog, um über sein Unternehmen zu berichten und auf die Möglichkeiten für Betriebe hinzuweisen, Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen und sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen. „Kommen Sie auf uns zu“, bot Heß den Besuchern an und verwies auf die Symbiose aus sozialem Engagement und wirtschaftlichem Handeln.

Foto zeigt die Akteure des 12. Meckenheimer Wirtschaftsdialogs.
Bürgermeister Bert Spilles (rechts) und Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer (links) hatten zum 12. Meckenheimer Wirtschaftsdialog geladen. Dario Thomas vom IHK-Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (2.v.l.), Ali Osman Atak (3.v.l.), Fachberater Inklusion der IHK Bonn-Rhein-Sieg, Daniel Fassbender (Mitte) von df-kreativ aus Alfter sowie Anja Hillnhütter (5.v.l.) und Andreas Heß (6.v.r), beide von den Bonner Werkstätten, informierten die mehr als 50 Teilnehmer der Veranstaltung.

 

Zuvor hatten sich die Teilnehmer des 12. Meckenheimer Wirtschafsdialoges ein umfangreiches Bild von dem Leitbild der Bonner Werkstätten machen können. In drei Betriebsführungen erfuhren sie mehr über die Arbeitsbereiche Schreinerei, Bürodienste mit Druckerei und elektronischer Datenverarbeitung, Verpackung sowie Hauswirtschaft. Besonders beeindruckend war der Zwischenstopp in jenem Bereich, in dem Menschen mit schweren mehrfachen Behinderungen arbeiten. Man wolle möglichst alle Ressourcen ausschöpfen und die Mitarbeiter zu einer größtmöglichen Selbstständigkeit führen sowie im Idealfall für den ersten Arbeitsmarkt fit machen, hießt es bei einem der Rundgänge.

Die Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn zählen an ihren drei Werken in Bornheim, Bonn und Meckenheim sowie in ihrem Bonner Gartenbaubereich insgesamt 1.130 Menschen mit Beeinträchtigung. Diese stammen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Allein 257 von ihnen sind am Standort Meckenheim in den fünf Arbeitsbereichen tätig.

Bürgermeister Bert Spilles dankte dem Unternehmen für die gewinnbringenden Eindrücke und freute sich über die großes Resonanz. „Sie zeigt die hohe Bedeutung des Themas“, sagte er. Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer war ob des positiven Echos ebenfalls sehr erfreut. Zum Abschluss des 12. Meckenheimer Wirtschaftsdialoges moderierte er eine Talkrunde, in der Experten ihrer Praxiserfahrungen erläuterten.

Kontakt
Stadt Meckenheim
Dirk Schwindenhammer (Wirtschaftsförderer)
Siebengebirgsring 4
53340 Meckenheim
Telefon: 02225/917-216
Telefax: 02225/917-66116
E-Mail dirk.schwindenhammer@meckenheim.de
Mehr Informationen hält die Homepage der Wirtschaftsförderung bereit.