Infoleiste

Topmeldungen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Parkpalette: geplante Abrissarbeiten

weiterlesen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

23.07.2019

"Radlertreff"

weiterlesen

24.07.2019

"Chorkonzert - Ein Sommerabend in der Scheune"

weiterlesen

27.07.2019

"Die Swist"

weiterlesen

Elfter Meckenheimer Wirtschaftsdialog

Rheinische Apfelroute und Vermarktung der touristischen Destination Bonn / Rhein-Sieg im Fokus

Mit der elften Ausgabe des Meckenheimer Wirtschaftsdialogs im City Hotel Meckenheim hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Meckenheim die neue Rheinische Apfelroute und damit die Vermarktung der touristischen Destination Bonn / Rhein-Sieg in den Mittelpunkt gerückt. Nachdem Bürgermeister Bert Spilles und der Wirtschaftsförderer der Stadt Meckenheim, Dirk Schwindenhammer, begrüßt und auf das Programm eingestimmt hatten, lauschten die rund 40 geladenen Gäste aufmerksam den spannenden Vorträgen von Udo Schäfer und Ulrich W. Jünger, beide von der Tourismus und Congress GmbH Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler, sowie von Thomas Baumann, Projektleiter des Rhein-Voreifel-Touristik e.V.

Foto zeigt die Protagonisten des elften Meckenheimer Wirtschaftsdialogs.
Hauptakteure des elften Meckenheimer Wirtschaftsdialoges im City Hotel, von links: Udo Schäfer, Michele Cacciapuoti, Bürgermeister Bert Spilles, Markus Bergmann, Thomas Baumann und Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer präsentieren das Logo der Apfelroute.

 

Schäfer ging als Geschäftsführer näher auf die Tourismus und Congress GmbH ein und beleuchtete die touristische Vermarktung der Destination. „Wir brauchen diese Produkte“, bezog er sich konkret auf die Apfelroute. Die Kombination von Komponenten spiele eine größere Rolle als vor 20 Jahren, unterstrich Schäfer das Bedürfnis der Besucher nach Mehrwert. „Wanderer wollen heutzutage auch ins Museum.“ Das Beethovenjahr „Beethoven 2020“ sieht der Geschäftsführer als Riesenchance, den demografischen Wandel auch als Herausforderung für die Tourismusbranche. Mit der Digitalisierung „machen wir die Region buchbar“, sagte Schäfer und übergab das Wort an seinen Kollegen Ulrich W. Jünger, der sich auch konkreter der Apfelroute widmete. Eine touristische Themenroute treffe den Zeitgeist. „Man kann sich als größtes Apfelanbaugebiet in Nordrhein-Westfalen profilieren“, ergänzte er und sprach die Synergieeffekte für die Unternehmen vor Ort an. „Sich mit regionalen Produkten zu verankern, dafür bietet eine touristische Themenroute sehr gute Ansätze.“ Um die Chancen der Apfelroute eindrucksvoller darzustellen, präsentierte Jünger den 2006 eröffneten Ruhrtal-Radweg und dessen ökonomischen Effekt. Bis zu 40 Prozent betrage die Umsatzsteigerung in den beteiligten Betrieben entlang der Route.

Thomas Baumann vom Rhein-Voreifel-Touristik e.V. nahm die Apfelroute genauer unter die Lupe. Sie verbindet die sechs linksrheinischen Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises miteinander und wird am 18./19. Mai 2019 eröffnet. Ziel sei es, durch die Route die touristische Wertschöpfung zu verbessern, das touristische Angebot aufzuwerten und die Region zu profilieren. Die Apfelroute spricht Radfahrer, aber auch deren Anlieger an. „Wir brauchen alle Akteure in der Region“, so Baumann. Es gelte, gemeinsame Angebote zu schaffen, zusammen Marketing zu betreiben, Synergien zu bündeln und damit die Region zu stärken. „Wir wollen alle interessierten Betriebe in der Region mitnehmen“, beendete der Projektleiter seinen Vortrag, an den sich eine rege Diskussion und Fragerunde anschloss.

Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer dankte allen Beteiligten, vor allem den beiden Geschäftsführern des City Hotels, Markus Bergmann und Michele Cacciapuoti. Sie stellten die Räume für den Wirtschaftsdialog zur Verfügung und ließen kühle Getränke und einen schmackhaften Imbiss servieren.

Kontakt
Stadt Meckenheim
Dirk Schwindenhammer (Wirtschaftsförderer)
Siebengebirgsring 4
53340 Meckenheim
T (02225) 917-216
F (02225) 917-66116
E-Mail wirtschaftsfoerderung@meckenheim.de
www.wirtschaftsförderung-meckenheim.de