Infoleiste

Topmeldungen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Vielfältige Parkmöglichkeiten am Neuen Markt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

16.07.2019

"Feierabendtour"

weiterlesen

17.07.2019

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

18.07.2019

"50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis"

weiterlesen

Städtische Kindertageseinrichtung Löwenzahn erhält das Kita-Vital-Zertifikat

Erster Beigeordneter Holger Jung gratuliert dem emsigen Team um Monika Kerstholt

Das Jahr 2018 hat für die Städtische Kindertageseinrichtung (Kita) Löwenzahn in Meckenheim-Merl mit einem freudigen Ereignis begonnen. In Anwesenheit des Ersten Beigeordneten der Stadt Meckenheim, Holger Jung, nahm die Leiterin der Einrichtung, Monika Kerstholt, von Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamtes aus Siegburg, das Zertifikat „Kita Vital – Gesunde Kindertagesstätte“ entgegen.

„Die Auszeichnung ist eine Bestätigung unserer Arbeit“, resümierte Monika Kerstholt, während Holger Jung die herzliche Gratulation zur Zertifizierung im Namen der Stadt Meckenheim und des Bürgermeisters Bert Spilles überbrachte. „Ich finde es toll, dass Ihr Euch auf den Weg gemacht habt“, sagte der Erste Beigeordnete freudestrahlend.

Foto zeigt die Kindergartenkinder, die Verantwortlichen der Kita Löwenzahn und Gäste bei der Übergabe des Kita-Vital-Zertifikates.
Im Beisein der Löwenzahn-Kinder und zahlreicher Gäste wurde das Kita-Vital-Zertifikat an die Städtische Kindertageseinrichtung Löwenzahn übergeben.

 

Die Übergabe des Zertifikates stieß auf große Resonanz. Neben dem Ortsvorsteher von Merl, Michael Sell, und der Meckenheimer Ehrenbürgerin Erika Meyer zu Drewer hatten sich unter anderem Helmut Thillmann, Vorstandsmitglied des kivi e.V., Norbert Eckschlag, Geschäftsführer des Wahnbachtalsperrenverbandes und Maria Ellenbürger, Fachberatung Städtische Kindertageseinrichtungen der Stadt Meckenheim, in der Kita eingefunden. Auch die Ökotrophologin Yasmin Gross, der in der Zertifizierungsphase die Projektleitung oblag, lauschte dem Gesang der Kinder. Diese hießen die Gäste mit drei Liedern willkommen.

Im Rahmen der Zertifizierung wurde der Speiseplan der Kita Löwenzahn bewertet, durch Fotos der Gerichte in eine für die Kinder verständliche Form gebracht und ausgehängt. Hier wird auch auf Allergene und Inhaltstoffe hingewiesen. Die drei Säulen des Kita-Vital-Projektes „Bewegung – Entspannung – Ernährung“ stellten sich als sinnvolle Erweiterung des auf ganzheitliche Förderung angelegten Kita-Konzeptes der Erziehung und Bildung dar. Es bot der Einrichtung die Möglichkeit, neue Erkenntnisse einzuarbeiten und mit dem bisherigen Konzept abzugleichen.

Während Exkursionen und Ausflügen, die immer mit viel Bewegung verbunden sind, wurden die Kinder mit dem Entstehen von Nahrungsmitteln vertraut gemacht. In der Plantage des Obsthofes Manner konnten die Kinder an einem Patenbaum den Prozess eines Apfels von der Blüte bis zur reifen Frucht verfolgen. Auf dem Milchbauernhof Kasper in Fritzdorf erfuhren die Kinder viel über die Haltung von Kühen und Kälbern. Im Melkstall sahen sie, wie die Milch bei der Kuh gemolken und anschließend in einem Kühltank gelagert wird. Besuche auf weiteren Höfen zeigten den Kindern, wie Kartoffeln gesetzt sowie geerntet und wie Hühner artgerecht gehalten werden.

Die bisherige Arbeit der Kita wurde reflektiert und dokumentiert. Weitere gesundheitsfördernde Elemente wurden hinzugefügt. Es befinden sich nunmehr in jeder Gruppe eine Wasserstation, die es den Kindern ermöglicht, jederzeit ihren Durst zu löschen. Angeleitete Bewegungsangebote finden nun regelmäßig statt. Waldtage sind festgeschrieben und Gruppenräume werden zu bestimmten Zeiten in bewegte Räume umgestaltet. Stühle und Tische fungieren als Turnelemente, sodass sich Räume in Bewegungsparks verwandeln. Regelmäßige Entspannungsangebote wurden in den Tagesablauf integriert und den Kindern Entspannungstechniken vermittelt.

Die Erzieherinnen nahmen unter anderem an Fortbildungen sowie Workshops teil und erhielten wertvolle Tipps für das Arbeiten mit den Kindern und den Eltern. Beispielhaft sei hier das Einführen einer Kinderkonferenz genannt, bei der auch schon zweijährige Kinder durch die Abgabe von Button und Steinen an Befragungen teilnehmen und so zur Mitbestimmung aufgefordert werden können. Diese Form der Teilhabe wird zukünftig im Kita-Konzept verankert.

Ein weiteres Element der Zertifizierung war die Durchführung einer Gefährdungsanalyse und die Reflexion des Tagesablaufs unter dem Gesichtspunkt der Hygienevorschriften in der Kita. Die im Rahmenplan vorgesehene Einführung eines Hygienekoffers zeigte den Kindern auf, wie wichtig das Händewaschen im Alltag ist und eine grundlegende Maßnahme zur Vermeidung von Krankheiten darstellt. Auch auf die tägliche Zahnpflege legen die Kinder großen Wert.

An die Gesundheit der Mitarbeiterinnen wurde ebenfalls gedacht. Neben dem Beschaffen von ergonomischen Stühlen für die Erzieherinnen wurde ein weiterer U3-Raum mit einem rückenschonenden Wickeltisch ausgestattet.

Maria Ellenbürger stand der Kita während der Zertifizierungsphase auf Seiten des Jugendamtes der Stadt Meckenheim als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Projektleiterinnen in der Einrichtung waren Nadine Ramershoven und Gerlinde Regenhardt.

Eine weitere Neuerung in der Kita Löwenzahn steht kurz vor der Einführung. Im Flurbereich wird im Zuge der Kivi-Zertifizierung ein Monitor installiert, auf dem die Eltern demnächst Einblick in den Tagesablauf der Kita erhalten, zeitnah Informationen und Termine publiziert werden und auf Aktionen aufmerksam gemacht wird.

Hintergrund:
Das Kreisgesundheitsamt hat gemeinsam mit dem kivi e.V. ein überregional anerkanntes Gesundheitsprogramm auf den Weg gebracht, dass Kindertageseinrichtungen, die sich in nachgewiesener Weise besonders um die gesunde Entwicklung der Kinder kümmern und langfristig daran arbeiten, auszeichnet. „Kita Vital“ steht für eine ganzheitliche Gesundheitsförderung, die Gesundheitsressourcen von Kindergartenkindern stärkt und einen positiven Einfluss auf Bildungs- und Entwicklungsprozesse hat. Der zahnärztliche Dienst des Rhein-Sieg-Kreises und die Unfallkasse NRW unterstützen ebenso wie der Wahnbachtalsperrenverband, der das Programm finanziell fördert.

Mehr über die Kita Löwenzahn gibt es hier.

Kontakt
Städtische Kita Löwenzahn
Auf dem Driesch 1
53340 Meckenheim
Leiterin: Monika Kerstholt
Tel. (02225) 6690
Fax: (02225) 705122
E-Mail: kita-loewenzahn@bn-online.net