Infoleiste

Topmeldungen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Vielfältige Parkmöglichkeiten am Neuen Markt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

16.07.2019

"Feierabendtour"

weiterlesen

17.07.2019

"Führung im Haus der Geschichte"

weiterlesen

17.07.2019

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

Klimatag 2017 spricht Meckenheimer Bürger an

Projektgruppe "Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz" wendet sich am 4. November mit einem informativen Programm an Interessierte

Wie in den vergangenen Jahren organisiert die Projektgruppe "Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz" den Klimatag, der am Samstag, 4. November, um 10 Uhr beginnt.

Das Programm:

„Das Klima – und Du? - Naturwerkstatt für Kinder bis 12 Jahre im Naturparkzentrum im Himmeroder Hof, Rheinbach, (neben dem Glasmuseum), 10 Uhr, Leitung: Charlotte Sayda. Um Anmeldung unter Telefon 02226-2343 wird gebeten.

Vorträge / Diskussionen im Glasmuseum, Ratssaal, Himmeroder Hof, Rheinbach

  • 10 Uhr Begrüßung
  • 10.15 Uhr „Klimawandel im hiesigen Obstbau – was bereits spürbar ist“, Dr. Michael Blanke, INRES-Gartenbauwissenschaft, Bonn
  • 11 Uhr „E-Mobilität, wohin die Reise geht“, Christian Metze, e-regio Euskirchen
  • 12 Uhr „Ein Jahr mit dem E-Auto unterwegs – Motive, Erfahrungen, Perspektiven“, Wolfgang Rösler, Energieberater, Rheinbach
  • 12.30 Uhr Vorstellung verschiedener E-Autos (vor dem Tagungsgebäude)

14 Uhr  – 17 Uhr Führungen / Gesprächskreise vor Ort in der Region Rhein-Voreifel:

  • „Klimaschutz mit neuen Dämm- bzw. Verpackungsmaterialien“, Prof. R. Pude und Mitarbeiter, Campus Klein-Altendorf, 53359 Rheinbach, Treffpunkt jeweils um 15 und 16 Uhr – Campus Süd
  • „Wärmepumpenkompaktgerät mit kontrollierter Wohnungslüftung“, Familie Kastner, Quellenstr. 31, 53343 Wachtberg-Villip
  • „Eigennutzung von PV-Sonnen-Strom, Speichermöglichkeiten“ - Gesprächsrunde mit Besichtigung; 15 Uhr; Prof. H. Schlagheck, Lessingstr. 38, 53913 Swisttal-Heimerzheim
  • „Umbau einer denkmalgeschützten Remise“, Herr von Kempis, Rankenberg 101, 53332 Bornheim, Experte: Wolfgang Rösler
  • „Sanierung eines Wohnhauses; klimaneutrale Beheizung durch Holz-Pellets mit solarer Unterstützung“, Dirk Hellings (Architekt), Olsdorfer Heide 9, 53347 Alfter (Beschilderung Alanus Hochschule Johannishof folgen)
  • „Kalte Nahwärme – gemeinschaftliche Nutzung erneuerbarer Energien“ (Erdwärme), Familie Nölle, Bahnhof Kottenforst 10 (Neubaugebiet), 53340 Meckenheim-Lüftelberg.

1 Klimatag 2017 Flyer
Klick zum Flyer

Hintergrundinformationen:

Zentrales Ziel der Veranstaltung ist es, die am Klimawandel interessierten Bürger nicht nur zu informieren, sondern auch für mehr Klimaschutz zu gewinnen, für Maßnahmen, die jeder von uns leisten kann. (siehe Führungen und Gesprächskreise am Samstag, 4. November, von 14 Uhr - 17 Uhr).
Typische Nachrichten aus dem Sommer 2017 sind: Sintflutartige Regenfälle, Flüsse, die dramatisch über die Ufer treten; andernorts große Hitze, Trockenheit, Wassermangel. Was sollen oder können wir gegen den Klimawandel tun? Möglichkeiten gibt es genug. Der Schwerpunkt wurde beim diesjährigen Klimatag auf die Nutzung der E-Mobilität gelegt.

Weitere Möglichkeiten, die vor Ort in der Region präsentiert werden, sind:

  • Nutzung bestimmter Dämm- und Verpackungsmaterialien,
  • Wärmepumpengeräte, u. a. mit kontrollierter Wohnraumbelüftung,
  • Eigennutzung von PV-Sonnenstrom mit Unterstützung von Stromspeichern,
  • Klimaneutrale Beheizung von Wohnhäusern,
  • Gemeinschaftliche Nutzung von erneuerbaren Energiequellen (hier: „Kalte Nahwärme“).

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.

Ansprechpartner:

  • Prof. Dr. Hermann Schlagheck, Leiter der Projektgruppe, Lessingstr. 38, 53913 Swisttal, Tel. 02254-1877, H.Schlagheck@gmx.de
  • Tobias Gethke, Interkommunaler Klimaschutzmanager der Region Rhein-Voreifel, Stadtverwaltung Bornheim, Rathausstr. 2, 53332 Bornheim, Tel. 02222-945285, tobias.gethke@stadt-bornheim.de