Infoleiste

Topmeldungen

Vorweihnachtlicher Wochenmarkt

weiterlesen

Neujahrskonzert steigt am 11. Januar um 19 Uhr

weiterlesen

10 Jahre Kriminalpräventiver Rat der Stadt Meckenheim

weiterlesen

Selbstablesung der Wasserzähler

weiterlesen

Das ist MeGA!

weiterlesen

Personalversammlung der Stadtverwaltung Meckenheim

weiterlesen

Neujahrskonzert erklingt in der Jungholzhalle

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Bthvn2020 Logo Vertik 70px

Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Informationen und Veranstaltungen zum Beethoven-Jubiläumsjahr.

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

08.12.2019

"Antik-, Kunst- & Designmarkt"

weiterlesen

10.12.2019

"Mach mit - bleib geistig fit"

weiterlesen

11.12.2019

"Stammtisch"

weiterlesen

Neuer Rüstwagen für die Meckenheimer Feuerwehr

Fahrzeug ist mit seiner Winde variabel einsetzbar

Große Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr Meckenheim: Ein neuer Rüstwagen hat seinen Vorgänger aus dem Jahr 1995 abgelöst. Mit einer feierlichen Einsegnung wurde das Fahrzeug im Feuerwehrgerätehaus der Apfelstadt in den Dienst gestellt. Der katholische Pfarrer Dr. Reinhold Malcherek und der evangelische Pfarrer Radomír Nosek übernahmen die Einsegnung, während Löschzugführer Thomas Ludwig den Schlüssel überreicht bekam. Bürgermeister Bert Spilles sprach von einem Einsatzfahrzeug, mit dem die Feuerwehr noch effektivere Hilfe leisten könne. Er danke den Feuerwehrleuten für ihr großes Engagement und wünschte ihnen im neuen Rüstwagen unfallfreie Fahrten. Wehrführer Günter Wiegershaus schloss sich den Worten an und nannte die motorisierte Verstärkung ein „Schmuckstück“.

2017.07.04 Neuer Rüstwagen Für Die Meckenheimer Feuerwehr
Schlüsselübergabe vor versammelter Mannschaft, von links: Radomír Nosek, evangelischer Pfarrer, Dr. Reinhold Malcherek, katholischer Pfarrer, Bürgermeister Bert Spilles, Wehrführer Günter Wiegershaus und der Löschzugführer Thomas Ludwig.

Der Einsegnung war der Planungsbeginn 2015 durch ein Gremium aus Feuerwehrkameraden vorausgegangen. Die europaweite Ausschreibung erfolgte am 30. Dezember des gleichen Jahres. Von drei Bietern erhielt die Firma Rosenbauer Deutschland GmbH aus Luckenwalde am 18. März 2016 den Zuschlag. Es folgte die Planungs- und Bauphase des Rüstwagens, der im Mai 2017 in Meckenheim eintraf.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Wagen, der bei technischer Hilfeleistung eingesetzt wird. Er verfügt über umfangreiches Werkzeug und Spezialwerkzeug. Eine Besonderheit stellt die neue Seilwinde dar. Hiermit ist es künftig möglich, schwere Lasten von bis zu zehn Tonnen zu ziehen. Die Besonderheit ist hierbei die Variabilität. Denn die Winde kann sowohl nach vorne als auch nach hinten eingesetzt werden. So muss der Rüstwagen im Einsatzfall nicht gewendet werden.