Infoleiste

Topmeldungen

Klimatag 2017 spricht Meckenheimer Bürger an

weiterlesen

Stadtverwaltung ist am Brückentag geschlossen

weiterlesen

Stadt Meckenheim setzt auf regenerative Energie

weiterlesen

Baubetriebshof startet Laubsammelaktion

weiterlesen

Urlaubsfeeling direkt vor der Haustür

weiterlesen

Ein Paradies für Leseratten

weiterlesen

Die MeGA-Erfolgsstory

weiterlesen
Fb-f-logo _blue 72

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Bild Buntemenschenreihe

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Bluetenkoenigin 70px Infoblock

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega 70px

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Logo Parkscheibe 2014 Klein

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

weiterlesen
Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Buergerstiftung Meckenheim Mit Schriftzug Klein

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

18.10.2017

"Locker vom Hocker"

weiterlesen

18.10.2017

Vom Großkraftwerk bis zur Erdwärme: Moderne Technologien der Energieversorgung

weiterlesen

19.10.2017

Internet-Treff / Computerhilfe

weiterlesen

Energieberaterin gibt wertvolle Tipps

Nächster Beratungstermin am 19. Oktober im Rathaus der Gemeinde Wachtberg wendet sich auch an Meckenheimer Bürger

Die Klimaregion Rhein-Voreifel und die Verbraucherzentrale NRW bieten im Rahmen von Aktionstagen Beratungen zur Gebäudesanierung und zum Energiesparen an. Am Donnerstag, 21. September, stehen die Experten zwischen 14 Uhr und 17.45 im Rheinbacher Rathaus Mietern und Eigentümern zur Verfügung. Das Angebot wendet sich auch an Meckenheimer Bürger.

Wer in seiner Wohnung Energie und Geld sparen will, den Bau eines energiesparenden Hauses plant oder seine eigenen vier Wände mit Blick auf Energieeinsparungen sanieren möchte, für den gibt es jetzt zusätzliche Anlaufstellen in der Rhein-Voreifel-Region. Die Verbraucherzentrale NRW wendet sich in den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kommunen, also auch in Meckenheim, mit einer anbieterunabhängigen Energieberatung an private Haushalte. Die 45-minütige Beratung kostet 7,50 Euro. Für Leistungsempfänger ist die Energieberatung bei Vorlage entsprechender Nachweise kostenfrei, teil die Verbraucherzentrale mit.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale für den Rhein-Sieg-Kreis wird damit versuchsweise ausgeweitet. Bislang findet die Energieberatung in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale in Siegburg und Troisdorf statt. Weitere Angebote der Verbraucherzentrale, beispielsweise die Energieberatung bei Sparinteressierten und Modernisierungswilligen im eigenen Haus, sind an vielen Standorten des Kreises verfügbar.

Die Durchführung der Aktionstage zur Energieberatung kommt dank der Kooperation mit den Gemeinden Bornheim, Rheinbach, Wachtberg, Alfter, Swisttal und Meckenheim zustande, die die Räumlichkeiten für die Beratung in ihren Rathäusern zur Verfügung stellen - an folgenden Terminen:

Wachtberg, 19. Oktober 2017
Alfter, 16. November 2017
Swisttal, 18. Januar 2018
Meckenheim, 22. Februar 2018
jeweils von 14 Uhr bis 17.45 Uhr.

Wichtig: Jeder Beratungstermin kann immer von allen Bürgern der gesamten Klimaregion Rhein-Voreifel in Anspruch genommen werden.

Tobias Gethke, interkommunaler Klimaschutzmanager der Region Rhein- Voreifel, koordiniert die Terminvergabe für die Ratsuchenden. „Wir hoffen, dass die Energieberatung von vielen Bürgerinnen und Bürgern der Region in Anspruch genommen wird.“ Denn „wenn die Resonanz gut ist, ist eine Wiederholung der Aktionstage möglich und von unserer Seite aus gewünscht.“

Energieberaterin Waltraud Clever hat in der Beratung drei Ziele im Blick: Bausubstanz erhalten, Wohnkomfort steigern und den Energieverbrauch senken – im Neu- und Altbau sowie in der Mietwohnung. Zusätzlich bringen Tipps zum optimalen Lüften und Heizen oder zur Vermeidung unnötiger Stand-by-Verluste bei Elektrogeräten auch für Mieter Sparmöglichkeiten ans Licht. Energieexpertin Clever liefert hierzu viele hilfreiche Informationen und Empfehlungen.

Termine für die Energieberatung in der Region Rhein-Voreifel während der Aktionstage werden über Tobias Gethke vereinbart, Telefon: 02222 945 – 285 und E-Mail Tobias.Gethke@Stadt-Bornheim.de.

Waltraud Clever
Waltraud Clever berät auch Meckenheimer Bürger.

 

Ebenfalls empfiehlt sich die kreisweite Vor-Ort-Beratung der Energieberatung. Der Basis-Check erweist sich als ideal für Haushalte zum Aufspüren der Ursachen für hohe Strom- oder Heizkosten. Beim einstündigen Besuch werden die Jahresabrechnungen Strom und Heizung geprüft und die vorhandenen Elektrogeräte gesichtet. Zusätzlich wird das Heiz- und Lüftungsverhalten besprochen. Das Kurzprotokoll fasst die Ergebnisse des Checks und die möglichen Sparmaßnahmen schließlich zusammen; Kosten: 10 Euro inklusive Anfahrt. Bei Vorlage entsprechender Nachweise ist die Beratung entgeltfrei.

Ein weiteres Angebot ist der Heiz-Check. Über eine Langzeittemperaturkurve, eine Anlagenbewertung und die Erfassung weiterer Parameter wird bei zwei aufeinanderfolgenden Vor-Ort-Terminen die Effizienz der Heizung ermittelt. Abschließend erhalten Eigentümer ein standardisiertes Protokoll (kein Gutachten) mit der Gesamteinschätzung zum Heizsystem und mit Empfehlungen, wie es sich optimieren lässt. Der Check ist für folgende Anlagen ausgelegt: Öl- und Gas-Brennwertkessel, Niedertemperaturkessel, Wärmepumpe und Fernwärme; Kosten: 40 Euro inklusive Anfahrt für zwei aufeinanderfolgende Vor-Ort-Termine. Bei Vorlage entsprechender Nachweise ist die Beratung entgeltfrei. Der Check ist nur bei Temperaturen von bis zu 5°C durchführbar.

Wenn individuelle Fragen zur Haussanierung besser vor Ort zu klären sind oder umfangreichere Maßnahmen anstehen, kommt ein Energie-Fachmann auch ins Gebäude. Die 90-minütige Energieberatung zu Hause kostet dank Förderung durch die EU und das Land NRW 60 Euro.

Eine ausführliche Energieberatung, wahlweise im Rahmen der Aktionstage aber auch im eigenen Zuhause, können Verbraucher jederzeit unter den Telefonnummern 02222 945 – 285 und 0211 / 33 996 555 sowie unter www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung vereinbaren.

Das Beratungsangebot der Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.