Infoleiste

Topmeldungen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Vielfältige Parkmöglichkeiten am Neuen Markt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

16.07.2019

"Feierabendtour"

weiterlesen

17.07.2019

"Führung im Haus der Geschichte"

weiterlesen

17.07.2019

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

"Wir wollen der Gemeinschaft etwas zurückgeben"

Meckenheimer Flüchtlinge renovieren Unterkünfte

Eine besondere Renovierungsaktion findet im Moment in Meckenheim statt: Fünf junge Flüchtlinge aus Syrien bringen in den Gemeinschaftshäusern am Siebengebirgsring frische Farbe an die Wände und die Fassade. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein freundliches Weiß und die ordentlich gestrichene Holzfassade motivieren die jungen Männer, sukzessive auch weitere Häuser am Siebengebirgsring zu renovieren. Dabei werden sie begleitet durch Mitarbeiter der  Flüchtlingskoordinationsstelle in der Verwaltung. Auch ein Obdachloser hat sich der Aktion angeschlossen.

Der Erste Beigeordnete, Holger Jung, der sich selbst vor Ort ein Bild machte und von den Arbeiten am fast fertigen ersten Haus begeistert war, führte aus, dass es der Stadt Meckenheim bei der Aktion  um zwei Dinge geht:
Auf der einen Seite suche die Stadt Meckenheim  nach einer sinnvollen Beschäftigung  für die in unserer Stadt lebenden Flüchtlinge. Die Aktion sei absolut freiwillig  angelegt . Die fünf Flüchtlinge zeigten großes Engagement bei der Arbeit. "Die Flüchtlinge suchen nach Beschäftigung und sind sehr froh darüber, dass sie der Gemeinschaft etwas zurückgeben können",  bestätigt  Jung  die positive Einstellung der Menschen. Weitere Beschäftigungsideen  auch innerhalb der Stadtverwaltung würden zur Zeit noch konkretisiert.  Problematisch seien die hohen bürokratischen Hürden auf dem Weg zur Integration der Menschen mit Bleibeperspektive in den Arbeitsmarkt.  Holger Jung zeigte sich jedoch mit Blick auf die Realisierung auch kurzfristiger pragmatischer Einzelfalllösungen vor Ort zuversichtlich.

Renovierungsaktion Gruppenbild

Die Flüchtlinge in Aktion mit dem Ersten Beigeordneten Holger Jung (l.) , Flüchtlingskoordinator Joachim Neienhius-Wibel (2.v.r.) und Übersetzer Wissam Al-Sheikh (r.)  

Auf der anderen Seite ist es für  viele  Kommunen angesichts der Haushaltslage fast unmöglich, solche Renovierungsarbeiten an  städtischen Gebäuden  ausführen zu lassen.  Mit der Renovierungsaktion der in die Jahre gekommenen "Häuschen" werden somit zwei wichtige Aufgaben der kommunalen Gemeinschaft gemeinsam erfüllt.

Am Siebengebirgsring sind in den zehn Häusern 75 Flüchtlinge und 15 Obdachlose untergebracht. Insgesamt leben in Meckenheim rund 430 Flüchtlinge. Seit 1. Januar dieses Jahres ist die Zahl unverändert. Trotz einer Zuweisung von 25 Menschen, ist die Zahl aufgrund von freiwilliger Ausreise bzw. Wegzug konstant geblieben.

Ein Blick  in das Umfeld bestätigt  die rege  Bautätigkeit  am Siebengebirgsring. Der Rohbau des Gebäudes der Meckenheimer Entwicklungs- und Wohnungsgesellschaft, auch für die Unterbringung von Flüchtlingen und langfristig für sozial schwächer gestellte Menschen vorgesehen, steht schon fast.  In den nächsten Wochen kann hier Richtfest gefeiert werden.  Ende des Jahres sollen dort achtzehn Wohnungen fertig gestellt sein. Nebenan stehen die Schwerlasttransporter mit den fertigen Holzständermodulen. Einige sind bereits an Ort und Stelle montiert.  Noch vor den Sommerferien sollen hier die ersten Menschen einziehen.

Holzmodule Siebengebirgsring Anlieferung

​  Holzmodule Siebengebirgsring

Links die Anlieferung der Holzständermodule, rechts Holger Jung und Joachim Neienhius-Wibel vor den bereits aufgestellten Häusern.

Holger Jung und Flüchtlingskoordinator Joachim Neíenhuis-Wibel stehen dabei noch vor einer großen Aufgabe: Die Verteilung der Flüchtlinge auf die unterschiedlichen Unterkünfte.  Hier wird derzeit ein Kriterienkatalog entwickelt Dabei genießen  sicherlich Familien mit Kindern und Bleiberechtsperspektive Priorität  bei der Verteilung auf den neu geschaffenen Wohnraum .

Zum Abschluss betonten die beiden Fachmänner  erneut das besonders  hohe ehrenamtliche Engagement in Meckenheim , ohne dass die Betreuung der in Not zu uns gekommenen Menschen nicht auf diesem beachtlichen Niveau sichergestellt werden könnte.

Weitere Informationen rund um das Thema "Flüchtlingshilfe in Meckenheim" finden Sie auf der Serviceseite:

Kontakt
Stabsstelle Koordinierung Flüchtlingshilfe
Joachim Neienhius-Wibel - Flüchtlingskoordinator
Bahnhofstraße 22
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 917192
E-Mail joachim.neienhuis-wibel@meckenheim.de