Infoleiste

Topmeldungen

Parkpalette: geplante Abrissarbeiten

weiterlesen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

18.07.2019

"50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis"

weiterlesen

20.07.2019

"Zur Madbach- und Steinbachtalsperre"

weiterlesen

21.07.2019

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Stadt Meckenheim schließt Konzessionsverträge für Gas und Strom

Langjährige Partnerschaften werden in den nächsten 20 Jahren fortgeführt

Bürgermeister Bert Spilles unterschrieb die neuen Konzessionsverträge für Gas und Strom bis Ende des Jahres 2033.
Mit diesen Konzessionsverträgen- mit der Regionalgas Euskirchen GmbH Co.KG bzw. RWE Deutschland- räumt die Stadt Meckenheim den Versorgern das Recht ein, öffentliche Straßen und Wege zu nutzen, um neue Leitungen zu verlegen und die vorhandenen Leitungen und Anlagen zu betreiben. Die Versorger verpflichten sich im Gegenzug das Netz und die dazugehörigen Anlagen zu unterhalten, zu pflegen, auszubauen und jedermann zur Verfügung zu stellen.

Konzessionsvertraege Gas Und Strom

Besiegelten gelebte Kontinuität: (v.l.n.r.) Siegbert Kobus, Heinz-Peter Witt, Rainer Hegmann, Dr. Heinz-Willi Mölders, Bürgermeister Bert Spilles, Peter Möltgen, Pia-Maria Gietz, Thomas Bley, Christian Metze und Egon Pützer.


Die Regionalgas Euskirchen betreibt in Meckenheim ein Erdgasnetz von rund 110 Kilometer, unterhält ca. 4.600 Hausanschlüsse und versorgt dort die Kunden mit insgesamt 180 Millionen Kilowattstunden Erdgas pro Jahr.
Zurzeit laufen die Arbeiten zur Erschließung des Baugebietes Merler Keil. Hier werden ca. 2 km Erdgasversorgungsleitungen verlegt.
Nahezu abgeschlossen ist die Erschließung mit 800 Metern des Gebietes „Auf dem Steinbüchel“ in Merl. Gemeinsam mit den Gasleitungen verlegte die Regionalgas hier auch die Wasserversorgungsleitungen, wodurch Synergien genutzt und Kosten für die Bauherren eingespart werden konnten.

Spilles betonte die professionelle Zusammenarbeit mit der Regionalgas, die Meckenheim im Jahr 1979 an ihr Netz angebunden hatte und seitdem die Gasinfrastruktur kontinuierlich ausgebaut hat. Insbesondere sei hier ab Mitte der neunziger Jahre der Ausbau in Meckenheim-Merl hervorzuheben. "Als dort die Exklusivität für Strom als Heizenergie aufgehoben wurde, hat sich das Unternehmen bemüht, um alle Anfragen der Bürger nach einem Erdgasanschluss zeitnah zu erledigen".
Die positive Allianz in der Vergangenheit sowie das in wirtschaftlicher, juristischer und versorgungstechnischer Hinsicht überzeugende Angebot haben den Ausschlag für eine weitere Kooperation gegeben, erklärte Spilles.
„Wir freuen uns, dass die Stadt Meckenheim uns ihr Vertrauen für die nächsten 20 Jahre schenkt und übernehmen die damit verbundene Verantwortung sehr gerne“, betonte Christian Metze, Geschäftsführer der Regionalgas Euskirchen.

Mit der Unterzeichnung des zweiten Vertrages vertraut die Stadt Meckenheim die leitungsgebundene Energieversorgung ihrer rund 24.000 Bürger weiterhin RWE Deutschland an.

Vorangegangen war auch hier ein öffentlicher Wettbewerb, in diesem Fall für interessierte Energieversorgungsunternehmen, um die Konzessionierung. Verwaltung und Rat der Stadt Meckenheim hatten die eingegangenen Angebote intensiv geprüft und bewertet. Nach dieser Bewertung fiel die Entscheidung zugunsten von RWE Deutschland.

Bürgermeister Bert Spilles sagte: „Wir haben uns entschieden die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit RWE fortzusetzen, weil der neue Konzessionsvertrag für unsere Bürger, sowie für Gewerbe- und Industriebetriebe langfristig leistungsfähige und zuverlässige Netze sicherstellt. Das ist ein wichtiger Standortfaktor für Meckenheim.“
Dr. Heinz-Willi Mölders ergänzte: „Wir freuen uns, dass wir den Rat der Stadt Meckenheim überzeugen konnten, die bisherige, langjährige Partnerschaft mit uns fortzuführen.“

Die Bürger mit Energie zu versorgen, gehört zu den grundlegenden Interessen einer Kommune. Um dies zu erfüllen, erteilt die Kommune dem Energieversorgungsunternehmen im Rahmen eines Konzessionsvertrages das Recht, öffentliche Straßen, Wege und Plätze zur Verlegung von Versorgungsleitungen in Anspruch zu nehmen (Wegerecht) und die Energieversorgung in der Kommune durchzuführen. Das Energieversorgungsunternehmen verpflichtet sich im Gegenzug dazu, eine sichere Energieversorgung zu gewährleisten und die vertraglich festgelegte Konzessionsabgabe an die Kommune zu zahlen.

RWE Deutschland wird ihre Verteilnetztochter Westnetz mit dem Netzbetrieb beauftragen. Diese plant zur Erhöhung der Versorgungssicherheit die Umspannanlage Meckenheim mit einer Gesamtsumme von rund 450.000 Euro zu modernisieren.

In Meckenheim sind im Jahr 2012 48 neue Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von 736 Kilowatt ans Netz angeschlossen worden. Im Vergleich zum Jahr 2011 beträgt der Zuwachs an Erneuerbaren Energien 20 Prozent. Der Netzbetreiber geht davon aus, dass sich dieser Trend verstärken wird.