Infoleiste

Topmeldungen

Vielfältige Parkmöglichkeiten am Neuen Markt

weiterlesen

Straßensperrung „Am Pannacker“ ab Montag, 12. August 2019

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

„Meckenheim vereint“ steigt am 15. September zum elften Mal

weiterlesen

Ernten und gewinnen

weiterlesen

Abriss der Parkpalette am Neuen Markt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

17.08.2019

"Grillnachmittag"

weiterlesen

18.08.2019

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

20.08.2019

"Feierabendtour"

weiterlesen

Regierungspräsidentin in Meckenheim

Linksrheinische Bürgermeister beim Arbeitstreffen

Einmal im Jahr lädt die Landtagsabgeordnete Ilka von Boeselager die Regierungspräsidentin Gisela Walsken zum Arbeitstreffen mit den linksrheinischen Bürgermeistern und Landrat Frithjof Kühn ein. In diesem Jahr war Bürgermeister Bert Spilles Gastgeber im Café Landlust.

Arbeitstreffen Mit Regierungspraesidentin

Angenehme Arbeitsatmophäre herrschte beim Treffen in Meckenheim: (v.l.n.r.) Bürgermeister Theo Hüffel (Wachtberg), Landrat Frithjof Kühn, Bürgermeister Eckhard Maack (Swisttal), Bürgermeister Wolfgang Henseler (Bornheim), Regierungspräsidentin Gisela Walsken, Bürgermeister Bert Spilles (Meckenheim), Landtagsabgeordnete Ilka von Boeselager, Bürgermeister Rolf Schumacher (Alfter) und Erster Beigeordneter Dr. Raffael Knauber (Rheinbach)

Wichtige Themen, Projekte und Maßnahmen aus den fünf linksrheinischen Kommunen standen auf der Tagesordnung.
Für Meckenheim brachte Spilles das Thema Schulsozialarbeit in den Focus. Alle Meckenheimer Schulen, sei es Grundschulen oder weiterführende Schulen, werden durch einen Schulsozialarbeiter unterstützt. Dies ist in der Apfelstadt ein Novum.
Finanziert wird die Schulsozialarbeit aus dem Bildungs- und Teilhabepaket, zunächst befristet bis zum Schuljahresende Mitte 2014. Walsken prognostizierte, dass die Maßnahme bis zumindest Ende 2014 verlängert werde. Landesweit seien dafür 91 Stellen vorgesehen.
In Meckenheim habe man hervorragende Erfahrungen gemacht, so dass an der Fortsetzung der Schulsozialarbeit unbedingt festgehalten werden müsse, so Spilles. „Die Schulsozialarbeiter sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Eltern, Kindern und Schule“. Der Rat der Stadt Meckenheim hat dazu bereits im Sommer eine Resolution beschlossen.
Auch das Thema Inklusion wurde behandelt. Es sei eine riesige Herausforderung für die Kommunen allen Beteiligten gerecht zu werden, so die Bürgermeister unisono.
Gisela Walsken und auch Ilka von Boeselager sprachen in diesem Kreis von einer ausgezeichneten Zusammenarbeit untereinander. Themen würden pragmatisch vorgebracht und ohne die „Parteibrille“ angegangen. Die Regierungspräsidentin gewährleiste eine wertvolle Unterstützung für die Bürgermeister im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis, so von Boeselager zusammenfassend.