Infoleiste

Topmeldungen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Vielfältige Parkmöglichkeiten am Neuen Markt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

17.07.2019

"Führung im Haus der Geschichte"

weiterlesen

17.07.2019

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

18.07.2019

"50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis"

weiterlesen

Schüler des KAG retten den €URO!?

Erfolgreiches Projekt zwischen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der FH Köln
und den SOWI-Kursen der Jahrgangsstufe 12

An drei Tagen im Juli fand in den beiden Sozialwissenschafts-Kursen der Jahrgangsstufe 12 des Konrad-Adenauer-Gymnasiums (KAG) Meckenheims unter Anleitung von Prof. Dr. Frank Gogoll und Diplom-Volkswirt Christian Streege von der FH Köln sowie den Lehrern Herrn Günther und Herrn Rothe des KAG ein volkswirtschaftliches Simulationsspiel in Wirtschaftspolitik statt. Das Planspiel lief in mehreren Runden ab, nämlich von der Zielformulierung "Regierungserklärung" , Zwischenpräsentation, Ernstfallrunde 2011/2012/2013 bis hin zur "Bundespressekonferenz". Ziel des Projekts war es, komplexe wirtschaftspolitische Zusammenhänge und Entscheidungsprozesse anhand realistischen Datenmaterials und mithilfe von Rollenprofilen für Schülerinnen und Schüler durchschaubar und nachvollziehbar zu machen.

Eurorettung 2011   Eurorettung 2011 2

Wirtschaftsprojekt mit Christian Streege, Frank Gogoll und Jörg Günther / Frank Gogoll im Gespräch mit Schülerinnen und Schüler der 12er SOWI-Kurse des KAG


Nach einer kurzen Einführung in die Materie sowie der Erläuterung der Rollen der wirtschaftspolitischen Akteure und deren Instrumente war es die Aufgabe der 40 Schüler und Schülerinnen die mittelfristige Haushalts- und Wirtschaftspolitik Deutschlands in einer Simulation zu planen. Dabei fiel sehr positiv auf, dass die Kursteilnehmer sehr gute Vorkenntnisse mitbrachten und so relativ leicht die interdependenten Auswirkungen wirtschaftspolitischer Entscheidungen begriffen. Die Ausarbeitung der einzelnen Positionen fand in sechser Gruppen statt, in der jeder Schüler eine ihm zugewiesene politische Rolle verkörperte (Wirtschaftsminister, Gewerkschaftler, usw.). Dort wurde teils sehr lebhaft diskutiert, welche Ziele mit Priorität verfolgt werden sollen. Zum Schluss des Planspiels , am dritten Tag, mussten sich die „Verantwortlichen“ in einer fiktiven sehr lebhaften Bundespressekonferenz, die die Realität und die Kontroversität des politischen Alltags erkennen ließ, den kritischen Fragen der Journalisten stellen.
Prof. Frank Gogoll und sein Assistent Diplom-Volkswirt Christian Streege zeigten sich am Ende des Projekts mit den Kurslehrern Herrn Günther und Herrn Rothe über die Leistungen der Schülerinnen und Schüler sehr zufrieden, während die Kursteilnehmer die Abwechslung in ihrem schulischen Alltag überaus zu schätzen wussten.
Zitat von Frank Gogoll: "Wie im wirklichen Leben gibt es auch bei diesem Spiel keinen Sieger. Es kommt immer darauf an welche Ziele sich eine Gesellschaft als wichtig bzw. wichtiger vorgibt."
 

Kontakt
Konrad-Adenauer-Gymnasium
Königsberger Straße 30
53340 Meckenheim
Tel. (02225) 917401
Fax: (02225) 917403
E-Mail: sekretariat@meckenheim-kag.de 
Internet: www.meckenheim-kag.de