Infoleiste

Topmeldungen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen

Vielfältige Parkmöglichkeiten am Neuen Markt

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

16.07.2019

"Feierabendtour"

weiterlesen

17.07.2019

"Führung im Haus der Geschichte"

weiterlesen

17.07.2019

"Rechtliche Information für Frauen in Meckenheim und Rheinbach"

weiterlesen

Weihnachtsgeschenke aus AWO-Spende

Erlöse der Schuhstube an Projekte für Jugendliche und Kinder

Große Spendenübergabe der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Ortsverein Meckenheim, in der städtischen Jugendfreizeitstätte (Juze). Insgesamt hat die AWO durch den Betrieb der Schuhstube eine Summe von 6.000 Euro erwirtschaften können. Ein Großteil dieser Summe ist in einer stillen Aktion hilfebedürftigen Personen, darunter viele Rentner, zugekommen.

Barbara Heymann, Vorsitzende des AWO-Ortsausschusses Meckenheim, konnte einen weiteren großen Betrag, in diesem Jahr 1000 Euro, an bedürftige Familien, wie bereits in den vergangenen Jahren, überreichen. "Dies ist ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für insgesamt 14 Familien mit 29 Kindern", freute sich Johannes Winckler, Erster Beigeordnete der Stadt Meckenheim, bei der Übergabe der Kuverts.
Mit Unterstützung der städtischen Jugendhilfe, werden die Beträge in Form von Gutscheinen, z.B. für Mitgliedschaften in Sportvereinen oder anderen sinnvollen Beschäftigungen investiert. Das Geld fließt nicht in die Haushaltskasse der Eltern. Die Familien werden im Rahmen von Hilfen zur Erziehung betreut. Die dort eingesetzten Pädagogen unterstützen die Eltern in Fragen der Erziehung und der Alltagsorganisation.


Awo Spende 2010

Im Juze: (v.l.n.r.) Jugendpflegerin Hanna Esser, AWO-Vorsitzende Barbara Heymann, Bilal Bodabouz von JIG, Jennifer Schneiders vom Juze, Erster Beigeordneter Johannes Winckler, Juze-Leiter Jörg Lewe und Anita Grundmann von der AWO-Schuhstube

 


Zusätzlich unterstützt die AWO das Projekt „Anti-Gewalt-Training“ mit einem Betrag von 600 Euro.Dieses Projekt beinhaltet eine Ausbildung zum Anti-Gewalt-/Deeskalations-Trainer, einem Methodentraining für den angemessenen Umgang mit Konfliktsituationen. Teilnehmen werden je eine Lehrkraft der Theodor-Heuss-Realschule und des Konrad-Adenauer-Gymnasiums, der Schulsozialarbeiter der Geschwister-Scholl-Hauptschule, zwei Mitarbeiterinnen der städtischen Jugendfreizeitstätte sowie der städtische Streetworker. 

Ein weiterer Betrag wurde seitens der AWO an Vertreter der JIG ( Junge Integrierte Generation ) übergeben, deren Vertreter, Bilal Bodabouz, weitere Projekte- auch generationsübergreifend- beginnen möchte und auch weiter auf der Suche an Mitgliedern ist.

Zuletzt erhielt Jennifer Schneiders vom Projekt "Mädchenarbeit" der städtischen Jugendfreizeitstätte einen Umschlag. Von der Zuwendung soll ein Ausflug der Mädchen in einen Hochseilgarten unternommen werden.

Im Namen der begünstigten Familien und Kinder und aller anderen bedankte sich der Erste Beigeordnete bei den Vertreterinnen der AWO für die großzügige Spende und das große ehrenamtliche Engagement aller Mitarbeiterinnen der AWO-Schuhstube.

Kontakt
Awo-Schuhstube
Frongasse (Keller der Katholischen Grundschule Meckenheim)
Öffnungszeiten: Dienstags von 15 Uhr bis 17:30 Uhr