Infoleiste

Topmeldungen

Parkpalette: geplante Abrissarbeiten

weiterlesen

So gelingt der ungetrübte Urlaubsspaß daheim

weiterlesen

Wissen über Meckenheim ist gefragt

weiterlesen

Sommerliches Leservergnügen

weiterlesen

Durchgängiger Badespaß in den Sommerferien

weiterlesen
Symbolbild Karriereleitern

Stellenportal Meckenheim.de

Karriere und Stellen
in der Stadtverwaltung

weiterlesen
Symbolbild Logo Facebook

Facebook

Meckenheim.de
ist bei Facebook.

weiterlesen

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung
Mo. bis Fr.  7:30 bis 12:30 Uhr
Mo.           14:00 bis 18:00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice
Mo - Fr       7:30 bis 12:30 Uhr
Mo           14:00 bis 18:00 Uhr
Di + Do    14:00 bis 15:30 Uhr
Telefon     (02225) 917-0

Weitere Kontaktdaten
Symbolbild Jungholzhalle

Veranstaltungen in der Jungholzhalle

Alle Informationen zur
neuen Jungholzhalle:

weiterlesen
Symbolbild zur Wirtschaftsförderung online

Wirtschafts- förderung online!

Wirtschaftsförderung 
Meckenheim mit eigener Webseite:

weiterlesen
Symbolbild Familienlotsin

Familienlotsin

Ansprechpartnerin für unsere Familien
Hanna Esser
Telefon (02225) 917 289
hanna.esser@meckenheim.de

weiterlesen
Miniaturbild Blütenkönigin Katharina Arndt

Meckenheimer Blütenkönigin

Herzlich Willkommen
in Meckenheim

weiterlesen
Logo Mega - Meckenheimer Garantie für Ausbildung

MeGA

Meckenheimer
Garantie
für Ausbildung

weiterlesen
Symbolbild Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Gebührenfreies Parken in Meckenheim

Zum Plakat
Symbolbild Fahrradfreundliches Meckenheim

Fahrrad- freundliches Meckenheim

Meckenheim ist als fahrrad- freundliche Stadt ausgezeichnet

weiterlesen
Logo Bürgerstiftung Meckenheim

Bürgerstiftung Meckenheim

weiterlesen

Aktuelle Freizeit-Termine

18.07.2019

"50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis"

weiterlesen

20.07.2019

"Zur Madbach- und Steinbachtalsperre"

weiterlesen

21.07.2019

"6000 Jahre Meckenheimer Geschichte"

weiterlesen

Sommerresümee 2010

Spilles zieht Halbjahresbilanz

Bm Sommerres _meeLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

kurz vor der Sommerpause melde ich mich bei Ihnen mit einem kleinen „Sommerresümee“:

In unserer Stadt ist seit Anfang des Jahres einiges umgesetzt bzw. auf den Weg gebracht worden. Leider verzögerten sich zunächst durch den harten und langen Winter unsere Hochbauprojekte. So konnten die Arbeiten an der Dreifachturnhalle verspätet, dann aber mit Hochdruck fortgeführt werden, so dass wir im April Richtfest feiern konnten. Seitdem geht der Innenausbau und der technische Ausbau zügig voran und wir sind sehr zuversichtlich, dass die Halle im Februar 2011 von den Vereinen und Schulen wieder genutzt werden kann, und sich somit das Freizeit- und Sportangebot wieder vervollständigt.
Apropos Sportangebot. Die Sportlerinnen und Sportler können seit dem Frühjahr im Preuschoff-Stadion auf einer vollständig erneuerten Kunststoffbahn trainieren und genießen das sehr. Wer am Hallenfreizeitbad vorbeispaziert, kann zur Zeit die aufwendigen Sanierungsarbeiten am Außenbereich beobachten. Der Sauna- und Erholungsbereich wurde über die Wintermonate umgebaut und präsentiert sich dem Saunabesucher nun hell und freundlich.
Mit der großzügigen Liegewiese bietet sich gerade jetzt in den Sommermonaten ein Besuch im Schwimmbad an.

Höchste Priorität hat auch die Umsetzung der Baumaßnahmen im Rahmen des Konjunkturpaketes II. Die Sanierungs- und Umbauarbeiten müssen alle in 2010 begonnen und 2011 beendet werden, so dass gesetzlich hier kein Spielraum gegeben ist. Auf der Liste stehen die energetische Gebäudesanierung der Katholischen Grundschule Meckenheim und der großen Turnhallen an der Schützenstraße, der Austausch der alten Fenster- und Türenanlagen der Evangelischen Grundschule Meckenheim, der Ersatz der Fenster der Katholischen Grundschule Altendorf und der energetische Ausbau der Heizungsanlage der großen und kleinen Turnhalle in der Schützenstraße.

In der städtischen Jugendfreizeitstätte wurde in der 1. Jahreshälfte weiterhin kräftig umgebaut und der technische Ausbau ist soweit fortgeschritten, dass wir mit der Fertigstellung der Umbauarbeiten Mitte September 2010 rechnen. Unsere offene Jugendarbeit mit dem deutlich erweiterten Angebot für Kinder und Jugendliche wird dann ihr lang ersehntes neues und modernes Begegnungszentrum erhalten.

Am Baudenkmal Obere Mühle konnte im Mai die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts mit der Sanierung des Maschinengebäudes abgeschlossen werden.

Der Winter hatte aber auch Einfluss auf die Arbeiten im Tiefbau. Hier gab es zwei Möglichkeiten, werden die Fahrbahnen kurzfristig partiell geflickt oder werden die Straßenschäden von Grund auf behoben. Die Entscheidung fiel zugunsten der nachhaltigen und damit wirtschaftlicheren Lösung, die Fahrbahnschäden vom Grunde her zu beseitigen, aus. So wurden Fahrbahnsanierungen Am Pannacker, auf der Königsberger Straße, dem Siebengebirgs- und dem Merler Ring vorgenommen. Die gute Resonanz zeigt, dass Sie, als Bürgerin und Bürger unserer Stadt, diese Maßnahmen befürworten.
Auch bezüglich der Umsetzung des Grünflächenkonzeptes erhalten wir viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung. Denn gepflegte Grünbereiche im ganzen Stadtgebiet stehen auch für den Wohlfühlcharakter unserer Stadt. Daher ist es unser Interesse, Meckenheim als grüne und attraktive Stadt zu präsentieren und für Sie noch lebenswerter zu gestalten.

Die erste Hälfte des Jahres war im Fachbereich Bildung geprägt von der Vorstellung des langersehnten Schulentwicklungsplanes. Das Ziel dieser Grundlage für die Schullandschaft in Meckenheim ist die Sicherung des benötigten Schulraumes und die Bereitstellung der Mittel, um ein pädagogisch leistungsfähiges Schulsystem zu ermöglichen. Über den Schulentwicklungsplan können rechtzeitig Entwicklungsprozesse eingeleitet werden, die den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler Rechnung tragen.

Im Bereich der Elternbeiträge für die Kindertageseinrichtungen, die Offene Ganztagsbetreuung oder die Tagespflege werden durch die einheitliche Elternbeitragssatzung mit Geschwisterkindbefreiung die Eltern ab 1. August dieses Jahres finanziell entlastet.

Das Integrationsprojekt „KOMM IN“ konnte im Februar erfolgreich abgeschlossen werden. Erfreulich ist, dass wir die Förderbewilligung des Landes für ein Anschlussprojekt zur Verbesserung der Aufnahme und Integration von Zuwanderern in Meckenheim erhalten haben.

Im Focus des öffentlichen Interesses stand Anfang des Jahres die Wahl der ersten Meckenheimer Blütenkönigin. Mit Ann-Katrin Winzen haben wir eine charmante und beliebte „Botschafterin“ Meckenheims gefunden. Beim sehr gut besuchten zweiten Blütenfest war sie überall anzutreffen. Aus Meckenheim, aber auch aus der weiteren Umgebung, waren viele Besucher des Blütenfestes bei strahlendem Wetter mit dem Fahrrad, per Planwagen oder zu Fuß unterwegs.

Abschließend möchte ich noch vom Gewerbeflächenentwicklungsgutachten berichten, welches zur Zeit erarbeitet wird. Ein Zwischenbericht konnte zuletzt im Fachausschuss der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Das Gutachten beinhaltet u.a. eine Analyse des Industrieparks Kottenforst und der Wirtschaftsstruktur Meckenheims, erstellt ein Handlungskonzept zur Gewerbeflächenentwicklung und geht der Frage nach wie sich Meckenheim künftig im regionalen Standortwettbewerb positionieren kann.

Mit diesem Ausschnitt aus dem Arbeitsprogramm des 1. Halbjahres 2010 schließe ich mein Resümee und wünsche allen Schülerinnen und Schülern schöne Sommerferien.
Genießen Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die kommenden Sommerwochen und wenn Sie in Urlaub fahren, kommen Sie erholt und gesund wieder nach Hause.

Es grüßt Sie herzlichst,

Bert Spilles
Bürgermeister